1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Platte "nur lesen"?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von speci, 11.11.07.

  1. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Hallo!

    Eigentlich könnte man das ja nun auch in´s OSX Forum schreiben aber ich mache das mal hier.
    Also mein Onkel war vorhin hier und wir wollten paar Daten austauschen.
    Also seine USB NTFS Platte an meine Leopard MacBook gehängt. Ich konnte nichtmal einen Ordner machen weil ich "nur lesen" Rechte hatte.

    Auf WinXP gings aber problemlos.

    Wie kommt sowas und wie kann ich dann trotzdem auf die USB Platte schreiben?
     
  2. Jumpy

    Jumpy Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    926
    OSX unterstützt NTFS glaube ich nicht. Jedenfalls nicht zum schreiben.
    Ist echt blöd, lässt sich aber glaube ich nicht ändern.
     
  3. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    richtig, die lösung heißt fat32
     
  4. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    os x kann ntfs nur lesen und nicht schreiben, das ist einfach so. wenn du für beide systeme ohne einschränkeungen eine platte haben willst musst du sie mit fat32 formatieren
     
  5. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Jein. Fat32 kann keine Dateien speichern, die Größer 4 GB sind! Also für Rohvideos etc. untauglich.

    NTFS ist doch nie aus dem Beta-Stadium rausgekommen oder täusche ich mich da? Daher wird es wohl auch nur "ReadOnly" unterstützt.
     
  6. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    Fat32 kann dann aber keine Dateien größer als 4GB verwalten. Ist bei Images ne gravierende einschränkung.
    Aber falls ihr nur kleinere Daten austauschen wollt, dann partitioniert die Platte und macht eine Partition FAT, die andere NTFS.
     
  7. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    uff, slashwalker war schneller..... alle Achtung !
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Von MacFUSE und NTFS-3G hat hier anscheinend noch keiner etwas gehört. :innocent:
     
  9. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    doch schon, aber ich konnte mich nicht an den Namen erinnern und war zu faul zu suchen.
     
  10. Jörn

    Jörn Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    107
    Ich hab eben meine Externefestplatte (160gb) nach Fat32 konvertiert.
    Das ging mit dem Windoofprogramm Partiton Magic.
     
  11. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    danle für die vielen antworten!
    aber das prob ist ja wenn mal ebnd einer vorbeikommt...
    nicht wenn ich selbst ne externe platte habe ;)

    danke!
     

Diese Seite empfehlen