1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Geräte haben zu viel Strom gezogen!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von tokli, 24.12.05.

  1. tokli

    tokli Gast

    hallo!

    ich habe einen PowerMac G4 1,25 Ghz MDD

    unglücklicherweise kam einmal nach einem boot die meldung
    das die stromversorgung für die angeschlossenen geräte nicht ausreicht.

    nach einem neuen boot funktionierte wieder alles nur, die LED an der Poweranzeige am Tower leuchtet nicht mehr und im Ruhezustand blinkt auch nichts mehr!

    wie kann ich das problem wieder beheben??????

    (die led ist nicht kaputt, wenn man draufdrückt ist sie kurz an geht dann aber von alleine aus)

    danke für eure hilfe!

    frohe weihnachten
     
  2. omdot

    omdot Gast

    Ähm... das eine hat wohl mit dem anderen nichts zu tun, das ist Zufall.
    Die LED scheint einfach nur 'nen Wackelkontakt zu haben... ;)


    om.
     
  3. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Huch, das habe ich ja noch nie gehört das ein DesktopMac zuviel Storm gezogen hat...
    Wieviele USB Geräte hattest du denn angeschlossen?
    Und wann kam diese Meldung? Am Anfang beim booten oder nach dem Anmelden?

    Hast du als du dann wieder gebootet hast alle USB Geräte abgemacht?

    Hast du dann nochmal gebootet?

    Gruß Rasmus
     
  4. tokli

    tokli Gast

    hallo!

    1. nein, die led hat keinen wackelkontakt! ich habe ein 17 apple studio display angeschlossen, die led im display blinkt auch nicht im ruhezustand.

    2. ich hatte nur das übliche angschlossen: usb-tastatur, usb-maus, kaltlichkathode

    3. als ich die kaltlichtkathode einbaute und dann bootete kam vor dem anmelden, das die stromversorgung nicht ausreicht, dann stöplselte ich die kathode wieder ab.
    alles funktionierte wieder nur die leds am mac werden halt nicht mehr richtig gesteuert.

    vielleicht sollte ich noch sagen:
    habe mein 17" apple acryl adc-display mal gegen mein apple 20" Alu-Display (mit eigener Stromversorgung) ausgetauscht!
    ergebnis: im ruhezustand blinkt die led am alu display am tower nicht
     
  5. omdot

    omdot Gast

    Wo hattest Du denn die Kaltlichtkathode angeschlossen? Am USB oder intern?
    Auf jeden Fall 'mal ein interessanter Effekt...


    om.
     
  6. tokli

    tokli Gast

    die kathode wurde intern also nicht über usb angeschlossen.
     
  7. tokli

    tokli Gast

    frage mich nur, woran das problem liegt? motherboard? ram? oder was anderes?
    und wie ich das wieder hinbekomme.
     
  8. omdot

    omdot Gast

    Oh, OK... das klingt, als hättest Du beim Anschließen der Kathode irgendwas durchgebrutzelt.
    Da müßte man dann wirklich 'mal in die Maschine 'reinschauen, um evtl. 'was feststellen zu können. Fahr' doch auch 'mal 'nen Hardware-Test (mit der ersten der zwei CDs, die dabei waren). Glaube zwar nicht, daß der 'was anzeigen wird, aber kann auch nicht wirklich schaden.


    om.
     

Diese Seite empfehlen