1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Festplatte im Windows-Netz nicht von OS X aus erreichbar

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von happy_crm, 27.04.06.

  1. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Hallo zusammen,
    ich hoffe ich bin an dieser Stelle richtig. Folgendes Problem:

    An einem meiner Win XP-Rechner hängt eine USB-Platte (Freecom, 250 GB). Die Rechner (mehrere Win XP und 1 Apple mit OS X) sind über die sog "dLAN-Adapter" von devolo über das Stromnetz vernetzt. Zusätzlich ein ADSL-Modem-Router (MicroLink) als Internetzugangsquelle.
    Nun habe ich noch einen weitere Apple-Rechner, welcher "nur" an dem Router hängt, aber durch eine statische IP auf das übrige Netzwerk über den Router zugreift.
    Wenn ich mich in das Netzwerk einlogge, so kann ich auf die freigebenen, lokalen Ordner der Win XP-Rechner zugreifen.
    Das USB-Laufwerk habe ich unter Windows ebenfalls komplett frei gegeben (keine einzelnen Ordner). Dennoch kann ich auf dem OS X Rechner nicht darauf zugreifen. Fehlermeldung "-41".
    OS X-Version: 10.4.6

    Wie gesagt, der Zugriff auf die anderen Festplatten/Ordner funktioniert. Ist das ein spezielles USB-Problem? Oder muss ich an den Netzwerkeinstellungen noch schrauben?

    Danke für jeden Hinweis!
    happy_crm
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Sehen die Windows-Rechner die USB-Platte denn als Freigabe in der Netzwerkumgebung?
     
  3. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Ja, ich kann in der Windows-Netzwerkumgebung die Platte hinzufügen. Diese wird dort auch komplett erkannt.

    Dabei ist mir aufgefallen, ich habe auf dem "externen" OS X-Rechner eine Freigabe mittels Sharepoints errichtet. Diese ist vom Windows Rechner nicht erreichbar..
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Eventuell eine Weile warten, manchmal dauert es bis zu einer Minute und länger, bis sich Mac und Windows-Rechner finden. Hilft das?
     
  5. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Vielleicht liegts daran, dass es eine ganze Platte ist, die freigegeben ist.
    Versuch mal, einen einzelnen Ordner auf der Platte freizugeben.
     
  6. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Nein, leider geht auch kein einzelner Ordner - derselbe Fehler (-41). Und die übrigen Zugriffe funktionieren. Äh - kann es vielleicht sein: Ich habe die Platte unter Windows mit dem Programm "Mac Drive (Ver. 6)" als eine Partition formatiert. Kann es vielleicht daran liegen?
     
  7. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    hast du beim Einrichten mit Sharepoints auch "smb" eingeschaltet? ansonsten kannst du mit Windows nicht auf den Mac zugreifen....

    so long...
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du schreibst von zwei Macs. Können beide nicht auf die freigegebene USB-Platte zugreifen oder nur ein Mac nicht? Mehr Details bitte...
     
  9. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    @quarx
    Bei dem zweiten Mac (OS X 10.3.9) Kann ich "nur" die lokalen Festplatten sehen. Hier wird mir noch nicht einmal die USB-Platte als Netzwerklaufwerk angezeigt. Bei dem anderen Rechner mit OS 10.4.6 kann ich zumindest den Laufwerksnamen, bzw. den Ordnernamen beim Befehl "Gehe zu" sehen, die Verbindung bricht dann aber mit dem Error "-41" ab. Auf die übrigen Ordner funktioniert der Zugriff.

    By the way - auch von den übrigen WIN XP-Rechnern kann ich nicht auf das Laufwerk zugreifen (Errormessage: Für diesen Befehl ist nicht genug Serverspeicher(??) zur Verfügung.)

    Das USB-Laufwerk ist im Win XP freigegeben. Datei und Druckfreigabe in der Netzwerkumgebung ist gesetzt.

    Kann es nicht doch an der Nutzung im Windows in Kombination mit dem Progremm Mac Drive liegen? Alles sehr eigenartig..
     

Diese Seite empfehlen