1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Drucker funktioniert nicht mit MacMini + Iomega 1TB Drive

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von felder, 08.07.09.

  1. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Hallo liebe Leute

    Mein Mac Mini zickt. Meine Drucker werden nur dann angesteuert, wenn die USB Kabel auch wirklich an den USB Buchsen des Hauptgerätes stecken. Stecke ich die USB Kabel in die per Fire Wire angeschlossene USB Buchsen, werden die Drucker nicht erkannt.

    Wer kennt das Problem und kann etwas dazu sagen - vor allem, wie ich die USB Buchsen der erweiterten Iomega Platte verwenden kann, denn das ist ja Sinn der Sache, gerade die weiteren USB und FireWire Anschlüsse der externen Platte auch zu nutzen.

    Danke für jeden Hinweis -
    felder [​IMG]
     
  2. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Per FireWire hast du USB-Geräte angeschlossen? Sprich: Du hast einen USB-Firewire-Hub der mit Firewire zum Mac geht und von dort mit USB zu deinem Peripheriegerät. Bin nicht ganz sicher, aber glaube dass die Buchsen der Iomega-Platte nicht dafür gedacht sind Drucker anzuschließen sondern allenfalls weitere Festplatten, vielleicht sgast nochmal die Modellbezeichnung von deiner Iomega-Platte dann könnt man nochmal nachsehen...

    Wär aber grundsätzlich skeptisch, weiß zwar dass es Firewire-Hubs gibt die auch USB bieten, aber da müssten dann ja zwei Controler drin sein, dürfte selten sein und ich vermute mal auch eher nicht in deiner FireWire Iomega-Platte...
     
  3. wueste

    wueste Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    93
    Habe hier nen Iomega Raidsystem. Die zusätzlichen USB Anschlüsse (Hub) funktionieren aussschliessliche bei Verbindung des Raids via USB. ACHTUNG: Nicht beides gleichzeitig anschliessen, das geht nicht und kann zu ernsteren Problemen führen (laut Handbuch).
    Also entweder FW (+ weitere FW Geräte "durchschleifen") oder USB + USBhub ... beides geht leider nicht! Wies es bei Nutzung von eSata aussieht weiss ich nicht.
     
    #3 wueste, 09.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.09
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich bin der Ansicht Du solltest Dir erst mal Klarheit darüber verschaffen was USB und was Firewire ist.

    Sehr positiv könnte sich auch eine präzise Beschreibung der Hardware auswirken.
     
  5. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Ok, DAnke für die Antworten und Nachfragen.
    Ich versuch, nochmal Klarheit zu schaffen.

    An einem gewöhnlichen G4 Mini Mac gibt es zwei USB und ein FireWire Anschluss, sieht ungefähr so aus: http://www.fscklog.com/images/macmini.jpg
    Dazu wird eine MiniMax 1TB Festplatte von Iomega betrieben mit drei USB und drei FireWire Eingängen, sieht ungefähr so aus: https://www.inte.de/oscommerce-2.2rc2a/catalog/images/6181142.jpg

    Mein Mißverständnis war das, daß ich meinen MiniMac nur per ("FireWire out") mit der Externen Platte ("FireWire in"), die zugleich als Hub dienen soll, verbinde - und damit automatisch dann auch USB Geräte über die Externe Festplatte steuern kann, dh also einen USB Drucker via USB an die USB Eingänge der Externen Festplatte anschliesse und das dann funktioniert.

    Dem ist offensichtlich nicht so. Ist das Problem jetzt klarer?
    Allerdings haben uffzd und wueste schon darauf verwiesen, daß nur eine FireWire Serie mit externen Platten oder eben USB Serien gebildet werden können - was ja zugegebenermaßen etwas ernüchternd ist.

    Meine Vorstellung war, HUB = HUB, und zwar daß ein HUB Knotenpunkt ist, der einen Eingang auf alle anderen Ausgänge verteilt.

    Besten Dank für Eure Hinweise -
    felder
     

Diese Seite empfehlen