1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Diskettenlaufwerk: Disk formatieren?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von patric587, 11.02.09.

  1. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    Guten Morgen allerseits,

    ich möchte gerne mein altes Laptop (das jetzt schon geplättet wurde, wo Windows also nicht mehr drauf ist) Lowlevel-formatieren bevor ich es an die eBay-Käuferin verschicke.
    Jetzt frage ich mich, ob es vielleicht irgendein Tool gibt, mit dem ich eine Diskette mit einem MS-DOS-Startsektor beschreiben kann, damit das alte Laptop von der Diskette bootet und ich das Lowlevel-Format-Tool öffnen kann.

    Viele Grüße
    Patric
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nimm doch eine Linux-Live-CD (Knoppix oder ähnliches) und formatiere von da aus.
     
  3. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    Von da aus kann ich aber leider nicht das Samsung HDD-Tool laden (*.exe)
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Ich denke dein Frage ist in einem Windows-/PC-Forum besser aufgehoben als hier.
     
  5. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    Ich denke nicht, da ich kein Windows habe, weder auf meinem alten Laptop, noch auf dem Mac. Es geht ja gerade darum eine DOS-fähige Bootdisk über Mac zu kredenzen
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Und warum nimmst Du nicht OS X und läßt die Festplatte 35 mal mit Nullen überschreiben?
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wofür brauchst Du das? Festplatten formatieren kann man mit jedem Linux. Ich verstehe überhaupt nicht, warum es unbedingt eine Bootdiskette sein muss.
     
  8. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    Okay, ich gebe mich geschlagen ;)
    Ich hab' jetzt von 'ner Backtrack-CD gestartet und hab shred durchlaufen lassen (bzw. er ist dabei).
    Bei dem HUTIL von Samsung ging es mir auch darum, dass er gleichzeitig Diagnosen macht und fehlerhafte Sektoren ausblendet. Aber egal. Er macht's jetzt so.
    Danke trotzdem!
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Weil das absolut unnötig ist und nachher die Festplatte im Eimer ist.
    Gruß Pepi
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Vielleicht auch, weil es sich bei dem Laptop nicht um einen Mac handelt.
     

Diese Seite empfehlen