1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

[Boot Camp] USB-Datenträger werden nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Waldemar.ch, 15.03.18.

  1. Waldemar.ch

    Waldemar.ch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.03.18
    Beiträge:
    1
    Liebes Forum,

    ich habe wohl alles falsch gemacht, was man machen kann. Ich habe einen MacBook Pro Early 2011 und auf diesem einmal, obwohl nicht mehr unterstützt, mit einer dieser "Anleitungen" aus dem Netz, BootCamp 6 installiert. Irgendetwas hatte dann nicht mehr funktioniert und ich habe dann in der Systemsteuerung ein paar der USB-Treiber bzw. Einträge gelöscht - in der Annahme, diese würden dann schon wieder installiert. Nun funktionieren leider keine USB-Datenträger mehr, weder meine, noch die anderer Kollegen (ich habe eine ganze Menge ausprobiert). Andere USB-Geräte funktionieren jedoch noch, wie Presenter, Tastaturen etc...
    Die "alten" Bootcamp-Treiber kann ich nicht wieder installieren, da sich das Installationsprogramm während der bereits installierten neuen Programmversion querstellt. Überraschend ist, dass nun (vielleicht hier bedingt durch das Update auf High Sierra) auch auf Mac-Seite die USB-Datenträger nicht mehr erkannt werden - auch nicht beim Start, so dass mir daher auch ein Clean-Install o.ä. nicht mehr möglich ist.

    Hätte einer von Euch vielleicht eine Idee?

    Vielen Dank

    Waldemar
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.631
    Hallo und willkommen im Forum!

    Ein paar Ideen, wie ein Clean Install - insofern gewünscht vielleicht doch funktioniert:
    - (Original) OS X-CD/DVD. die bei dem Gerät mit ausgeliefert wurde
    - Anschluss einer Festplatte/USB-Stick mittels Thunderbolt
    - Verbindung zu einem anderen Mac und verwenden des Target Disk Mode via Thunderbolt
    - Wenn alle Firmware-Patches installiert wurden, funktioniert wahrscheinlich auch die Internet Recovery (Neustart und dann ALT+CMD+R oder SHIFT+ALT+CMD+R)

    Ich würde aber erstmal SMC und PRAM/NVRAM resetten, um zu schauen, wie sich macOS dann verhält. Nach dem PRAM/NVRAM-Reset musst du über Systemeinstellungen > Startvolume dasselbige wieder neu einstellen.

    Funktioniert das nicht, kannst auch noch versuchen über den Boot Camp-Assistenten von macOS die Boot Camp Partition zu entfernen (falls das nicht schon versucht wurde und fehlgeschlagen ist).