USA: Gutscheinkarten für Apple Store & App Store vereinheitlicht

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.114


Martin Wendel
Überraschend hat Apple eine wichtige Änderung seiner Gutscheinkarten in den USA umgesetzt. Bislang gab es dort zwei getrennte Gutscheine: Karten die im Apple Store und Apple Online Store eingelöst werden können, sowie Karten für den App Store und weitere digitale Angebote von Apple. Damit ist nun Schluss. Künftig wird Apple nur noch eine Geschenkkarte verkaufen, dessen Guthaben in allen Stores des Unternehmens eingesetzt werden können.
iTunes-Karten jetzt auch im Hardware-Store


Damit geht Apple einen großen Schritt Richtung Vereinfachung seines Gutscheinsystems. US-Kunden, die noch alte iTunes- bzw. App-Store-Gutscheine besitzen, müssen sich aber keine Sorgen machen. Diese können ab sofort nämlich ebenfalls für Einkäufe im Apple Store und Apple Online Store verwendet werden. Mit anderen Worten: Das im Apple-Account hinterlegte Guthaben kann nun auch für Einkäufe im Apple Store eingesetzt werden.

"Apple Store Gift Cards", also jene bisherigen Gutscheinkarten, die für Einkäufe im Apple Store und Apple Online Store gedacht waren, lassen sich hingegen weiterhin nur in diesen Stores einsetzen. Das Guthaben dieser Karten kann also nicht auf den Apple-Account gutgeschrieben werden.
Situation in Deutschland unklar


Die schon eingangs erwähnt, betrifft diese Änderung vorerst nur den US-Markt. Die Vermutung, dass Apple auch in anderen Märkten das Gutscheinsystem ändert, liegt aber nahe. Speziell in Deutschland dürften dabei aber auch ein paar rechtliche Hürden zu klären sein. Denn unseren Informationen nach vertreibt Apple in Deutschland ausschließlich App-Store- und iTunes-Gutscheinkarten und momentan gar kein Guthaben für den Apple Store und Apple Online Store.

Hintergrund hier dürfte sein, dass die Retail-Stores von Apple und der Online-Store von verschiedenen Tochterunternehmen von Apple geführt werden und man offenbar noch keine Lösung gefunden hat (oder noch keine Lösung finden wollte), um Guthaben in beiden Stores einsetzen zu können. Dies führte dann auch dazu, dass es etwa am Black Friday in Deutschland iTunes-Guthaben beim Kauf von Apple-Produkten gab, in anderen Ländern – wie etwa auch Österreich – aber Guthaben für den Apple Store.

Via MacRumors

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Dj-drex

Damasonrenette
Mitglied seit
23.06.11
Beiträge
486
Wo gibt es denn gerade Guthaben mit Rabatt?
Da müsste man sich ja am besten mal noch eindecken. Günstiger kommt man dann wohl kaum an neue Apple Geräte.
 

Carcharoth

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.010
Wär ganz nett, wenn das hier auch kommen würde. Hab noch immer ne dreistellige Summe übrig als ich mich vor ca. 10 Jahren mit rabattierten Gutscheinen eingedeckt hab, weil ich damals dachte, die zählen auch für Hardware :D

Immerhin kann man es für das iCloud-Abo nutzen, so wird's auch stetig weniger *g*
 

Dj-drex

Damasonrenette
Mitglied seit
23.06.11
Beiträge
486
Ach das wird schon leer.
Ich gehöre zu den wenigen, die tatsächlich noch regelmäßig und in großem Umfang Musik kaufen, wenn sie mir gefällt. So habe ich eine Mediathek die zu 99% aus gekaufter Musik (teils auch LP oder CD gebrabt, die original Tonträger liegen kühl & trocken im Keller) besteht. Das restliche Prozent sind Stücke, die es einfach nicht zu kaufen gab / gibt, wie der komplette legendäre Ed Sheeran Auftritt beim iTunes Festival, die nie veröffentlichte Single von Ed Sheeran und Martin Garrix oder dem legendären Mesh Up von „I‘ve been watching you“ & „I‘ve been missing you“ von Sting und P. Diddy.
Somit kommt bei mir im Jahr dann schon ein 3-stelliger Betrag für Musik zusammen, plus ein paar Filme geliehen.
Wird also früher oder später leer.
Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.