1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

URGENT - Mail - Account gelöscht und alle Emails weg....

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Reinhard.Risse, 29.12.08.

  1. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Mich trifft der Schlag.

    Wir haben soeben ein Pop3 Account gelöscht und auf
    IMAP umstellen wollen, was mit Arcor leider nicht funktioniert.
    Warum auch immer....

    Aber viel schlimmer: Mit der Löschen des Pop3-Accounts sind auch gleichzeitig
    alle Emails aus dem Eingang gelöscht worden.

    Meine entscheidende Frage: Sind diese gelöschten Daten noch
    irgendwo physisch auf dem Rechner vorhanden?
    Und wie kann ich die Daten zurückholen?


    Ganz lieben Dank für jede Antwort.

    LG
    R.
     
  2. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Zuerst mal im Ordner

    "User" / Library / Mail

    nachsehen. Da sind alle Accounts drin, evtl. auch noch die vom gelöschten Account wenn noch nicht neu gebootet wurde.

    Falls dort nichts mehr ist, sind die Mails vom Rechner gelöscht. Nun kommt es darauf an, ob beim bisherigen POP-Account die Option "Kopien auf Server belassen" angewählt war oder nicht. Falls nicht, sind die Mails weg. Da würde nur noch ein evtl. BackUp (TimeMashine o.ä.) helfen, bzw. gaaaaanz theoretisch ein Recovery-Tool (FileSalvage o.ä,). Aber das wird auch nix 100%iges...

    Dann wird's echt eng...


    P.S.: Einen IMAP Account hätte man ZUSÄTZLICH zum POP einrichten sollen. Dann die Mails vom POP-Account in den IMAP-Eingang ziehen (dadurch gelangen sie automatisch auf den Host-Server), und dann erst den POP-Account löschen (wenn überhaupt. Ich bevorzuge es den POP-Account auf INAKTIV zu setzen. So hab ich immer ein BackUp, welches ich alle paar Wochen aktualisiere)

    P.P.S.: IMAP mit Arcor funktioniert:
    http://www.arcor.de/hilfe/neu/index.php?aktion=anzeigen&rubrik=040006001&id=181
     
  3. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Klassischer Fall für ein Backup. Nutzt Du Time Machine?

    Daumen drück...
    UHDriver
     
  4. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Klar Time Machine wäre der klassische Retter..... gewesen.... - denn auf dem iMac läuft noch Tiger.
    Erst auf dem neuen MBP läuft der Leopard. - Deshalb wollte ich auch umstellen....

    Zu den Hinweisen: - zunächst vielen Dank!
    Ich habe in der Library unter den Caches einen Ordner Mail mit diversen Unterordner, die den Speicherdaten zur Folge Dateien im Zeitraum der gelöschten Mails beinhaltet.

    Nur: Wie kann ich die wieder in Mail aktivieren?
    Kann ich da möglicherweise das Recovery-Tool anwenden?
     
  5. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Mail -> Ablage -> Postfächer importieren -> Mail für Mac OS X anwählen -> Speicherort suchen ("User" / Library / Mail)

    Fertig.
     
  6. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Das sind im Caches immer Endungen unter *.cache
    - die kann ich über den Weg nicht auswählen.

    Leider finde ich in Library/Mail keine gelöschten Objekte.
    Sondern nur noch unter Library/Caches/Mail und dann in diversen
    nummerischen Unterordnern. Diese haben die o.g. Datei-Endung .cache

    Jetzt wirds kompliziert, oder?
    Gibt es irgendein Programm, was das auslesen kann?

    Vielen Dank!
     
  7. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Hast Du keinerlei EMLX-Dateien mehr? (per FINDER mal im Mail-Ordner nachsehen...)
     
  8. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Nein, nur noch einige wenige, die zuvor in lokale Ordner gezogen wurden.

    Wie suche ich die im Spotlight oder Finder - geht das über "*.emlx"?
     
  9. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Geht im Spotlight (es reicht "emlx"). Bitte manche Dinge einfach mal zuerst versuchen und dann erst fragen...

    Wenn Spotlight nichts relevantes findet, und auf dem Server des Internet-Hostes auch keine Kopien verblieben sind, ist quasi nichts mehr zu machen...
     
  10. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Die Dateien .cache sind grau.
    Vermutlich ein Indiz für versteckte Dateien.

    Aber eben noch immer da.
    Existiert für die Fälle kein Rebuild???
     
  11. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Danke - die Frage war disqualifizierend. Ich hatte zuvor emix eingegeben und nichts gefunden.
    Fehler erkannt und die Suche funktioniert problemlos über Spotlight.

    Aber der Sachverhalt bleibt gleich. Nichts zu finden und somit wohl auch zu machen.

    Ein Fall für den nächsten Apfel-Stammtisch in Neuss.
    Oder es kommt noch ein rettender Tipp?
     
  12. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Ne leider nicht. Da kann man wohl nix mehr machen. Die Cache-Dateien bringen auch nichts, weil die nur die Darstellung der eMails optimieren.

    Sieht leider schlecht aus...

    Ist nichts mehr auf dem Server??
     
  13. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wie groß ist der Ordner Mail in der Libary vom User?
     
  14. Reinhard.Risse

    Reinhard.Risse Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    7
    Unter Library existiert der Ordner Geladene Mail Objekte,
    hier sind auch Anhänge zu finden, die den gelöschten Zeitraum umfassen.
    Unter Library/Caches/Mail finde ich diverse Unterordner mit "grauen" Dateien,
    die auf .cache enden.
    Der Ordner hat eine Größe von 66,2 MB.
     

Diese Seite empfehlen