1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ups! iMac platt gemacht. Tot?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von sneude, 08.07.08.

  1. sneude

    sneude Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    130
    Ja, ich habe Blödsinn gemacht. Aber vielleicht gibts ja doch noch Hilfe.

    es geht um einen Rev. C iMac. Steinalt. Wollte ihn für ein Kind herrichten, hab also erst die Festplatte komplett gelöscht (von der CD gestartet, etc.), dann aber nicht das alte OS 8.6 gleich wieder draufgespielt bzw. mit Software Restore wiederhergestellt, sondern mit etwas Nachdruck die CD gewechselt, damit ich gleich 10.2 draufspielen kann.

    Nu, die CD hat nicht funktioniert (war von einem anderen Gerät übrig), aber er startet jetzt auch nicht mehr von der ursprünglichen OS 8, die für ihn vorgesehen war. Ich höre lediglich den Startton, dann geht er sofort in Open Firmware (3.0). Startet auch nicht von der CD, wenn ich C gedrückt halte.

    HILFE!
     
  2. sneude

    sneude Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    130
    Ok, Daumen drücken. Dank dieses Threats konnte er wenigstens von der CD starten …

    Jaja, nicht paniken, erst suchen.
     

Diese Seite empfehlen