1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Upgrade von erstem Macbook auf aktuelles Weißes sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von FLiPPP, 06.03.09.

  1. FLiPPP

    FLiPPP Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    8
    Hallo Freunde,

    ich hab mal ne frage an euch gewieften performance kenner.

    lohnt es sich eurer meinung nach von meinem Macbook2GHZ (Juni2006) mit 2GB und 250GB auf das aktuelle Weiße zu switchen?
    die spielleistung dank der besseren grafik ist jetzt nicht ausschlaggebend, wirkt sich das auch auf den taeglichen betrieb aus?

    ich wuerde das neue zum preis von von 870EUR per EDU bekommen.
    was kriegt man realistischerweise fuer das alte? auf macnews ist es mit 580EUR gelistet, allerding gelten deren werte ja als relativ hoch. oder gleichen Ram, HDD und ein getauschter akku das aus?

    waere super von euch ein paar meinungen zu bekommen!

    vielen dank und gruss,
    flippp
     
  2. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    580 ist en weinig zu hoch. Eher 450 - 500€. Ja es würde sich lohnen, weil das letzte Macbook White einer höheren FSB hat nämlich 1066 statt 667 Mhz und du damit auch schnelleren Speicher installieren kannst. ausserdem kannst du dann auch auf bis zu 4GB aufrüsten.

    Wen du also mal realistische 500,-€ ansetzt, und noch 380,- drauflegst, dann kommst du für einen guten Preis an ein neues Gerät mit verbesserter Grafik und Performance.

    Tipp: Make it so !

    Marco
     
  3. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Mir wären 380 Euro ehrlich gesagt zu viel Geld für den Performance-Gewinn.
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    nicht zu vergessen dinge wie neuerlichen vollen garantieanspruch für die nächsten 12 monate … ;)
     
  5. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    oder iLife 09, was ja alleine schon 79 € kostet...
     
  6. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    und genau bei solchem argumentierren würde ich das gerät benutzen bis es nicht mehr funktioniert ^^ wenn dir die leistung ausreicht, dann es doch alles paletti, wenn nicht dann brauchst du so oder so ein neues... weil wenn du so handhabst, dann gehste alles jahr zum support und kaufst dir nen neues
     
  7. bnz

    bnz Jamba

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    55
    Ich habe genau das gemacht. Mein alten "Core Duo" 2006 Macbook mit 2GB gegen das aktuelle Weisse getauscht. Die Alu-Macbooks kamen für mich nicht in Frage wg. fehlenden Firewire und die Macbook Pros waren etwas ausserhalb meines Budgets. Ich habe es v.a. gemacht, weil mir mein Lüfter enorm laut vorkam und ich keine Garantie mehr hatte und zudem gerne auf 4GB upgraden wollte. Ich muss sagen, dass ich in der alltäglichen Arbeit keinen Unterschied merke. Aber ich würde es trotzdem jederzeit wieder machen. Das Gerät fühlt sich einfach neuer an und ich habe wieder Garantie. Wenn man bedenkt, was ich vermutlich bezahlt hätte, wenn ich wegen dem Lüfterproblem zum Händler gegangen wäre, dann ist das sicherlich ein guter Deal gewesen (habe "nur" um die 400 EUR bekommen).
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die Frage würd ich gern stellen: Ist es ein Core Duo oder ein Core 2 Duo?

    Mit ersterem würdest du vermutlich Snow Leopard nicht mehr installieren können, wie hier im Forum schon behauptet wurde. Problem ist, dass der Core Duo nur 32 Bit ist, während der Core 2 Duo 64 Bit ist. Snow Leopard stellt anscheinend mindestens eine 64-Bit Intel-CPU voraus...
     
  9. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    hmmm, also ich würde rein prinzipiell schon nihct mehr auf ein weißes Plastik-bookumsteigen.
    Ich hab zur Zeit das 2,4GHZ white Macbook und bin auch zufrieden damit, jedoch wäre mir Alu lieber und es wirkt wirklich um Einiges hochwertiger. Nur bin ich "zu zufrieden" um nochmal kanpp 300€ zu investieren nur um Alu zu Haben und 400MHZ weniger, daher würde ich mal sagen: NEIN, steig vllt nach einemUpdate um, dann werden die Alubook vllt auch einen güstigeren Bruder bekommen ;)
     
  10. FLiPPP

    FLiPPP Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    8
    hmm also schonmal danke fuer die meinungen.
    also bei dem ersten 2006er MB wurden noch Core Duo verbaut und keine Core2Duo.
    jetzt bin ich echt am ueberlegen,
    weil ich im moment noch garantie drauf habe per gravis schutzbrief bis juni.
    die software wie ilife09 und leopard hab ich auch schon so, das sind also ned die riesen argumente fuer einen neukauf.
    die batterie tut auch noch locker ihre 3,5h, weil sie mal gewechselt wurde.

    allerdings war halt auch meine grundueberlegung, es lieber die tage mit restgarantie zu verkaufen und geld in ein neues zu investieren, anstatt in nem halben jahr bei ner eventuellen reparatur geld in was altes zu investieren.

    die alu geraete gefallen mir natuerlich auch super, fallen aber im vergleich schon preislich happig aus!

    schade, dass die performance wohl nicht so gravierend gesteigert ist/wird.
     
  11. AluBook

    AluBook Meraner

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    231
    Also erstmals die Idee jetzt zu verkaufen ist gut!

    1) Jetzt machen sich noch die wenigsten Leute gedanken das zukünftige Betriebssysteme nur noch 64Bit unterstüzten werden.

    2) Solange du noch Garantie auf dem Gerät hast wirst du es besser und zu einem höheren Erlös verkaufen können.

    Jetzt kommt aber das grosse ABER: Wenn du dir ein neues Book kaufen wilst, kauf ein Unibody! Deine motivation ein neues Gerät zu kaufen ist ja auch die neuste Technik nutzen zu können und dies ist nur mit dem Unibody möglich:

    - LED Display
    - Multitouch Trackpad
    - DDR 3 Speicher (Erweiterbar bis 6GB)
    - Bessere Verarbeitung

    Also wenn du das Geld hast und auf ein neues Gerät umsteigen wilst, fährst du mit einem Unibody sicher besser...
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Öhm ich dachte dass das MacBook white mittlerweile auch ein LED-Display hat?
     
  13. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Ne, das hat noch den normalen ohne LEDs.
     
  14. FLiPPP

    FLiPPP Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    8
    dachte ich irgendwie auch.
    apple specs alu: http://www.apple.com/de/macbook/specs.html
    apple specs white: http://www.apple.com/de/macbook/white/specs.html

    komisch, bei wikipedia stehts mit LED: http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_MacBook#.C3.9Cbersicht_.C3.BCber_Modelle

    bringts das LED display bezueglich bildqualitaet und akkuschonung?
     
  15. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    LED-Hintergrundbeleuchtung ist, im Gegensatz zu den Quecksilberdampflampen, langlebiger, dunkelt nicht nach mit der Zeit, ist stromsparender und raumsparender.
     

Diese Seite empfehlen