1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Update Problem ! oder ???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von SebastianK, 16.01.06.

  1. SebastianK

    SebastianK Gast

    Hallo Zusammen ,

    ich habe da ein Problem und hoffe ihr könnt mir Helfen !

    Meine Problem ist das mein PowerBook 12 " ( 1,25 Gb Ram Mac OS X ) sich seit kurzem aufgehängt !
    also egal was ich mache ob es bei DVD Schauen , Internet Surfen , oder beim Arbeiten in LiveType bleib das Bild einfach stehen die musik natürlich auch und die Maus kann ich dann auch nicht Bewegen !!!

    ( Dann Kann ich nur Hard Reseten )

    das Problem ist zu ersten mal aufgetreten nachdem ich die Folgenden Updatets gezogen hab

    Mac OS X 10.4.4
    iTunes 6.0.2
    Quick Time 7.0.4


    Natürlich kann es auch nur ein zufall sein !

    Auf dem PowerBook befindet sich nur original software als es kann auch nicht sein das es an einem Crack liegt.


    da ich erst seit ein paar Monaten Mac User bin kenne ich mich noch nicht so 100 % aus , ich hoffe ihr könnt mir helfen !!!!
     
  2. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Hallo erst mal.
    Wieso benutzt ihr eigentlich immer so viele Ausrufezeichen? Oder auch Fragezeichen?
    Das ist sowas von schlimm.
    Naja immerhin hast du mal Absetze gemacht. Das machen die meisten nicht...

    Ich kann dir leider nicht helfe aber damit du und auch wir hier noch schöne Tage haben können wollte ich dich gleich darauf aufmerksam machen nicht immer so viele Satzzeichen zu benutzen.

    Gruß Rasmus
     
  3. Hamsta

    Hamsta Jerseymac

    Dabei seit:
    14.06.04
    Beiträge:
    449
    Hast du schon die beiden Standart-Tipps probiert, die man immer nach auftauchenden Fehlern nach einem Update machen sollte:
    - PMU (Power Management Unit) reset?
    Entnommen von der Apple-Support Seite: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449-de
    - Dateisystem Rechte reparieren?
    Dazu von der mitgeliferten Betriebssystem CD/DVD booten und unter Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramm die "Volume-Zugriffsrechterepariere"

    Falls dann immer noch keine Abhilfe geschaffen wurde, meld dich doch nochmal.
     
  4. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Hallo,

    auch ich hatte nach dem Update auf 10.4.4 Probleme. Ob´s hilft, weiß ich nicht, denn ich habe zuletzt die Festplatte formatiert und alles neu aufgespielt (was bei OS X erheblich weniger mühevoll als bei Windows ist). Zuvor kannst Du aber in folgender Reihenfolge versuchen:

    - Festplattendienstprogramm -> Volumenrechte reparieren
    - Mehrmals booten
    - alle Programme öffnen und schließen

    Dann lief die Kiste wieder. Bei mir lag´s wohl daran, dass ich unmittelbar nach dem Update ein Optimierungstool habe laufen lassen, dass wohl noch auf 10.4.3 geeicht war. Da hat sich mein PB dann verschluckt...

    h.
     
  5. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    absätze... ;)

    wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen ;)

    insbesondere dann nicht, wenn man zum eigentlichen problem nichts beitragen kann.

    zum thema:
    es kann vielerlei gründe haben. unter umständen ist ein update nicht richtig installiert worden oder die rechte sind durcheinander geraten.

    abhilfe könnte eine reperatur der rechte bringen. unter programme/dienstprogramme/festplattendienstprogramm kannst du eine solche rechtereperatur vornehmen.

    weiterer ansatz: parameterram zurücksetzen (der pram enthält diverse system- und geräteeinstellung). dazu musst du den rechner ausschalten, und wieder einschalten. kurz nach dem einschalten hältst du die tasten apfel + alt + p + r gedrückt bis das startgeräusch ein zweites mal ertönt.
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Das klingt übel.

    Neben den anderen hier gefallenen Tips (v.a. PowerManagement zurücksetzen) kann ich dir nur raten, die mitgelieferte Hardware-Test-CD mal zu benutzen.

    (Eine beliebte Ursache solcher Fehler ist zB mangelhaftes RAM...oder Überhitzung...)
     

Diese Seite empfehlen