1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

update für office mac 08

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von mixi, 02.02.10.

  1. mixi

    mixi Alkmene

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    31
    Hi

    Hab soeben office mac installiert und das erste update installiert. nun habe ich auch das zweite update runter geladen und wollte es soeben installiert. fehlanzeige, das geht nicht. office sagt mir, dass es nicht installiert werden kann, weil eine enstprechende office version auf dem rechner nicht vorhanden ist ...... was kann ich tun?
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Da ich auf diese Frage schon unzählige Male geantwortet habe, die Kurzform:

    - SW-Updates bezieht man am besten direkt von der MS-Website, dabei auf die richtige Sprachversion achten
    - die Updates müssen nacheinander installiert werden (12.1.0 --> 12.2.0 --> 12.2.3)
    - am besten startet man seinen Mac neu, startet keine anderen Programme und versucht das (zuvor heruntergeladene) Update zu installieren
     
  3. Alecco

    Alecco Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    306
    Das ist irgedendwie ein Bug. Du musst dir die beiden ServicePacks von der Office Webseite herunterladen und zu Fuss installieren. Dabei natürlich die Reihenfolge beachten (von kleiner Versionsnummer zur größeren).

    EDIT: zu spät :(
     
  4. mixi

    mixi Alkmene

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    31
    ihr hattet recht - der neustart zwischen den updates ist der schlüssel zum erfolg! vielen, vielen dank!!!
     
  5. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Was für ein Krampf. Mit der Testversion funzt alles wunderbar - inkl. Autoupdate auf 12.2.3. Dann die Kaufversion besorgt. Deinstallation der Testversion ist ja schon mal ein Akt. Die Hinweise in der gedruckten Anleitung dazu garnicht erschöpfend. Merkt man aber erst, wenn man das Update auf 12.2.3 installieren will. Sämtliche Hinweise auf der Microsoft-Homepage dazu sind in dem Fall Nonsens. Dann endlich alles komplett deinstalliert und neu installiert bekommen. Jetzt auch Abfrage des Product-Keys gleich zu Beginn - toll. Aber dann läuft mit dem Update null Komma null. Erst lädt er ellenlange die Dateien herunter und dann lässt sich der Klump nicht installieren. Nach Starten des Installationsvorganges immer nur wieder der Versuch eines erneuten Downloads. Katastrophe. Erst der direkte Download von der Microsoft-Seite klappt. Wußte schon garnicht mehr, was diese Vorgänge damals unter Windows doch für ein Mist waren. Ist man mit dem Mac nicht mehr gewohnt - glücklicher Weise.
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Unter Windows habe ich die Probleme nicht - lasst uns auf eine benutzerfreundliche, neue Version in naher Zukunft hoffen. ;)
     
  7. Der_Student2k8

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    113
    Also ich hab immernoch große Probleme mit dem Quark... Das Update geht einfach nicht..Ich schreibe gerade meine Thesis und jede 5 Minuten stürzt Office ab und zieht das ganze OS mit sich in den Keller...

    Ich muss das Update hinkriegen, weiss einfach nur nicht wie... :(

    Siehe Anhang :(
     

    Anhänge:

  8. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Bitte mal die üblichen Verdächtigen ausprobieren:
    - MS Office Ordner aus dem Standardverzeichnis verschoben, umbenannt oder sonstiges?
    - Rückstände der Testversion vorhanden?
    - SW-Stand deiner aktuellen Version?
    - korrekte Sprachversion geladen?
     
  9. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Gleiche Problemmeldung hatte ich auch. Erst nachdem ich nicht mehr der gdruckten Anleitung von der Installations-CD gefolgt bin, sondern die Trial von Office:mac2008 in den Papierkorb geschoben und dann manuell den gesamten Ordner (nicht nur ...setting.plist) gelöscht und dann den Papierkorb entleert sowie Leopard neu gestartet habe, lief erstmals überhaupt die Installation problemlos. Anfänglich wurde ich offensichtlich nicht mal nach dem Key gefragt, weil das System noch die Trial erkannte. Aber auch nach der korrekten Installation lief das Update dennoch nicht über die Update-Funktion von Office, sondern ausschließlich über den oben verlinkten Download. Jetzt ist alles OK.
     

Diese Seite empfehlen