1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Update für Bento

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 20.08.09.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    [preview]Auch für die Datenbanksoftware Bento ist ein Update erschienen. Bento ist eine Datenbankanwendung für Privatanwender und kleinere Unternehmen. Die neue Version 2.0v5 behebt ein Problem im Zusammenhang mit der Duplizierung von Adressbuch- und iCal-Informationen bei der Synchronisierung mit Bento for iPhone and iPod touch, ein Problem im Zusammenhang mit den Bibliothekssymbolen beim Importieren von Bibliotheksvorlagen und ein Problem im Zusammenhang mit dem Importieren von Bento-Datenbanken in FileMaker Pro.[/preview]

    Das Update erscheint derzeit nicht im Updateprozess von Bento, sondern muss über die Webseite geladen werden.

    Bento Update hier herunterladen
     

    Anhänge:

    • Bento.png
      Bento.png
      Dateigröße:
      60,2 KB
      Aufrufe:
      831
  2. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    Willkommen im Sommerloch ;) :eek:

    Naja die Bento-Updates werden immer per Website zur Verfügung gestellt (zumindest war das bisher bei mir immer so)...
     
  3. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Fixt es auch die Kompatibilität zu Snow Leopard? Da läuft es noch nicht...
     
  4. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Also als Testversion läuft es hier!
     
  5. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Was soll Bento eigentlich bringen? Ich organisiere meine Daten in Ordnern, iCal, Mail und Adressbuch, werden diese dann von Bento zusammengeführt oder wie funktioniert das?
     
  6. sToRmI

    sToRmI Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    303
    Mit Bento kann man einfach und unkompliziert Listen erstellen von z.B. seiner DVD Sammlung oder ähnlichem.
     
  7. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Aha. Das kann ich mit Numbers auch. Was noch? (Und da ich nur 1 DVD besitze, verwende ich im Moment für meine Bücher Book Hunter.)
     
  8. thorab

    thorab Alkmene

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    30
    Hallo zusammen,

    Nach meinem Umstieg zu Apple letztes Jahr, war ich auf der Suche nach einer Datenbank um verschiedene Datenberge zu verwalten und zu organisieren. Ich fand schließlich Bento2 und kaufte mir die Software. Jetzt nach einem Jahr, hab ich mich wieder davon getrennt, denn es hat nicht im geringsten meine Erwartungen erfüllt. Es mag vielleicht taugen, um eine DVD Sammlung zu verwalten, oder ohne große Ansprüche ein paar Adressen zu listen. Um individuelle Masken und Eingabeschnittstellen zu kreieren oder für die Verwaltung größerer Datenmengen, der Erstellung von Datenbanken mit mehreren Tables oder individuelle Filter und Abfragen, taugt es nicht. Eigentlich kann das Programm nicht herausragend mehr, als jedes Spreadsheet. Deshalb war es wohl für mich ein Fehlkauf...

    Gruß,
    Thomas
     
  9. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Für diese Art von Aufgaben ist Bento2 auch nicht ausgelegt. Dies ist aber auch ausführlich auf der Homepage beschrieben. Ausserdem wird dort auch auf Filmaker Pro verwiesen!
     
  10. thorab

    thorab Alkmene

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    30
    Dann sorry, ist der Preis für ein einfaches Auflistprogramm zu happig. Ich erwarte bei solch einem Preis einen deutlich höheren Funktionsumfang und bleibe bei meiner Meinung.
     
  11. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Ich kenn selbst in der Preiskatekorie kein vergleichbares Programm. Weder auf MAC noch auf Windows ebene, wenn es diese doch geben sollte, dann würde ich mich auch sehr darüber freuen.
     
  12. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    OpenOffice gäbe es…

    Da ich mittlerweile etwas neugierig geworden bin, habe ich mir die Trial von Bento geladen.

    Was mir auf den ersten Blick auffällt: Die Symbole für "Bibliotheken" sind zu groß und lassen sich nicht verkleinern, meiner Meinung nach sieht das hässlich aus, in jedem Fall nimmt es Platz weg (Für den eigentlichen Titel), wenn man sich schon iTunes zu Vorbild nimmt, dann muss man diese Symbole auch kleiner einstellen können wie bei iTunes und Mail es möglich ist. Überhaupt sind die Programm-Einstellungen sind äußerst minimal. Es scheint allgemein ein sehr starres Programm zu sein; auch Möglichkeiten zum Einrichten eigener Designs sind mir bisher nicht aufgefallen.

    Ich habe gehofft, dass dieses Programm eine Art Verwaltungsschnittstelle für Dokumente bilden kann (zum Beispiel Organisation aller Dateien für eine Facharbeit), aber das ist wohl nicht der Zweck des Programms, obwohl die Werbung etwas anderes vermuten lässt.

    Bis jetzt wirkt es auf mich wie eine Spielerei, mehr aber auch nicht.
     
  13. onlineritter

    onlineritter Jonagold

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    18
    datenbanken umstieg

    hi liebe community, nach meinem umstieg auf mac vor einem jahr bin ich immer noch auf der suche nach einer datenbanksoftware. ich hatte unter windows eine funktionierende datenbank mit access aufgebaut. meine fragen: a) hat jemand eine preisgünstifge software im blick, die mit abfragen einen ähnlichen funktionsumfang bierten kann (ich benutzte die datenbank für die literaturverwaltung vor allem mit stichworten, die ich später gesucht habe)
    b) zusätzlich wäre es noch super, wenn es eine mac version gäbe, in die ich die daten aus access importieren könnte! es handelt sich um einen Umfang von ca. 2000 einträgen.
    Vielen Dank!
     
  14. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    OpenOffice. In deinem Fall wohl das beste.

    Für Bücher gäbe es auch Book Hunter, damit kann man beim Eintragen die Daten zu den Büchern vom Internet abrufen, aber der Import von Access ist meines Wissens nicht möglich. Zur Not vielleicht mit .csv, aber das währe wohl in jedem Fall eine absolute Notlösung.

    Man könnte natürlich versuchen mit PHP und MySQL da was zu Basteln… o_O
     
  15. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Bento ist so ziemlich das einzige Programm, wo du ein Buch über dein Haus-Reptil halten kannst.
     

Diese Seite empfehlen