1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Update auf 10.6.2 - Lexmark x9575 druckt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von wal, 22.11.09.

  1. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hallo,

    nachdem ich gestern das Update auf OSX 10.6.2 durchgeführt habe, kann ich per USB nicht mehr auf meinem Lexmark X9575 drucken. Es erscheint immer die Fehlermeldung:

    "Die Farbtabelle wird nicht angezeigt. Deinstallieren Sie die Druckersoftware und installieren Sie sie neu."

    Dies habe ich auch durchgeführt. Von der Lexmark Seite den neuesten Treiber für OSX geladen und installiert - nichts. Der Drucker bringt immer noch die selbe Fehlermeldung!

    Hat jemand noch eine Idee?

    Vielen Dank.

    Viele Grüße
    wal
     
  2. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hallo,

    wer das selbe Problem hat - das eben erschienene OSX Update installieren (ist für Lexmark Drucker) und dann den neuesten Treiber erneut installieren und ... Bingo ... es kann wieder gedruckt werden. Mensch, das ging ja jetzt wirklich fix mit dem Hotfix! ;)

    Viele Grüße
    wal
     
  3. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Bei mir besteht immer noch das Problem wie bei Dir im ersten Beitrag. Das Apple-Update schafft keine Abhilfe, und wenn ich danach den Treiber neu installiere, wird es offensichtlich gelöscht und beim nächsten Aufruf wieder zum Download angeboten. An der bemängelten Abwesenheit der Farbtabelle ändert das jedoch leider nichts.

    Hat vielleicht noch jemand einen Tipp für mich?
     
  4. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi Ragnir,

    was wird gelöscht und wieder erneut zum Download angeboten?

    Nach allen Apple-Updates:
    Ich habe über die Lexmark Software den Treiber deinstalliert, mir den neuesten Treiber von Lexmark gezogen und dann erneut nach einem Rechnerneustart den Treiber installiert und dann lief es. Auch habe ich den Lexmark Drucker während der Installation vom Netz getrennt. So als wäre er noch nicht dran gewesen.

    Viele Grüße
    wal
     
  5. DasManuel

    DasManuel Erdapfel

    Dabei seit:
    11.01.10
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Nachdem ich im Forum freigeschaltet bin möchte ich zu diesem Thread mehrere Fragen stellen, da ich zur Zeit (genau genommen seit gestern) arge Probleme mit der Funktion eines Lexmark X6500 Series an einem nagelneuen iMac habe, welcher zuvor (leider kein genaues Datum bekannt, da seit mehreren Tage nicht gedruckt) funktionierte.

    Die Situation:
    - Gestern morgen zum ersten Mal die Fehlermeldung mit der 'Farbtabelle' (siehe oben)
    - Drucker wird angezeigt, ist auswählbar, druckt aber nicht wg. der Meldung
    - Druckauftrag ist im Druckmonitor zu sehen als 'Wird gedruckt'
    - Ab und an (sporadisch, besser kann ich es nicht beschreiben) wird im Druckmonitor noch ein 'Druckauftrag' Color Supplies (sinngemäß) im Status 'gestoppt' angezeigt, der ist nicht von mir

    Was ich bisher versucht habe, um das Problem zu lösen:
    - Druckertreiber 'deinstalliert' (Ordner Lexmark in Library/Printers gelöscht, diverse Lexmark-Programmschnippsel in anderen Ordnern gelöscht, diverse Neustarts); ohne Erfolg, Drucker ist nach wie vor vorhanden
    - Drucker per USB angeschlossen (sonst: WLAN)
    - Druckertreiber neu installiert, ohne Erfolg

    Was mich verwundert:
    - Mit meiner Lexmark Software (aktueller Mac-Treiber von Lexmark) aus dem Internet habe ich keine Möglichkeit, eine Deinstallation auszuführen (siehe Vor-Poster): Bin ich zu blöd oder ist das selbst bei einem Hersteller pro Gerät unterschiedlich?
    - In jedem Forum lese ich, daß Treiber richtig 'deinstalliert' werden, wenn man den entsprechenden Ordner in Library/Printers löscht, wieso funktioniert das bei mir nicht? Und vor allem: Wieso finde ich auch danach noch die besagten Programmschnippsel in anderen Ordnern? Es muß doch möglich sein, so einen Treiber sauber zu entfernen?
    - Zuguterletzt begreife ich wohl die Suche beim Mac nicht richtig: Wenn ich im Suchfeld 'lexmark' eingebe, müßte er mir dann nicht alle Ordner, Dateien etc. anzeigen, die 'lexmark' im Namen beinhalten? Alles was ich angezeigt bekomme ist aber eine Datei, die ich mit dem Gerät vor ein paar Tagen gescannt habe!? Die Sucheinstellungen sind singemäß 'Dieser Mac' und 'Name der Datei'

    So, ne Menge Holz. Ich hoffe, ich bekomme ein paar Antworten.

    MfGM.
     
  6. am-ham

    am-ham Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    8
    @DasManuel

    Zu Spotlight: Die Suche nach "Lexmark" bringt bei dem Drucker leider gar nichts, denn dummerweise heisst bspw. das Deinstallationprogramm bei meinem Lexmark "5600-6600 Series Uninstaller.app". Suche bitte mal nach etwas in der Art. Damit deinstallierst Du dann den Druckertreiber und danach gehst Du vor wie von wal in diesem Thread weiter oben am 22.11.2009 beschrieben.
     

Diese Seite empfehlen