1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Update auf 10.4.4: Finder startete nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Harald909, 11.01.06.

  1. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Hallo liebe Apfeltalk-Mitglieder,

    zur Information: Ich habe heute auf OS X 10.4.4. geupdatet. Alles soweit wunderbar. Dann habe ich UNO installiert und ONYX (tägliche, wöchentliche und monatliche Skripte) laufen lassen.

    Nach dem obligatorischen Neustart wollte der Finder nicht mehr und zeigte nur den Ball. Das änderte sich auch nach einigen Minuten nicht. Via Dock konnte man andere Programme jedoch noch starten. Erneuter Neustart und Rechte reparieren zeigte keine Änderung. Erst ein erneuter Neustart gab den Desktop wieder frei. Jetzt funktioniert wieder alles. Hm.

    Vielleicht hatte ja da jemand ähnliche Probleme...

    Gruß

    harald
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Ich hab auf meinen beiden Tiger-Rechnern keinerlei Probleme.

    Diese "Optimierungstools" sehe ich immer etwas kritisch.
    Meist warte ich bis es dazu Erfahrungswerte bzw. ein Update des Tools auf die neue OSX-Version gibt.

    Alles was ICH gemacht hab ist die Rechte zu reparieren und die Conjobs laufen zu lassen - also nur "Apple-interne" Sachen.
     
  3. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Da hast Du wohl nicht ganz unrecht. Das nächste Mal etwas mehr Vorsicht also...

    h.
     

Diese Seite empfehlen