1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ununterbrochener bootvorgang nach löschen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von 8pmPro, 30.04.09.

  1. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    hi,

    vorweg....ich hab die suchfunktion benutzt und nichts zu meinem Problem gefunden.

    seit heute bin ich auch besitzer eines IPhones. Ich hab es bei Ebay ersteigert. Und vom Vorbesitzer waren noch Programme und Dateien drauf. Also hab ich das Gerät komplett auf Werkseinstellungen gesetzt. Zumindest versucht...nun bootet es bestimmt schon zum 20. mal. Ich sehe also immer erst den Apfel > dann das kleine Lade-Rädchen und nach ca. 6 minuten bootet es nocheinmal. Ist das normal? Muss ich es einfach nur weiter booten lassen? oder liegt ein Fehler vor?

    Da ich ja kein ITunes Backup vom Gerät habe ist ja auch keine Wiederherstellung möglich, oder?

    schonmal besten Dank ;)
     
  2. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Hackers Guide 3, unter Tips & Tricks. DFU Mode und Wiederherstellen. Die Frage kommt fast jeden Tag.
     
  3. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    in dem thread war ich ja schon. allerdings funktioniert das nicht. I-Tunes sagt mir dass er ein IPod gefunden hat aber es nicht erkennen kann. Ich habe vorhin vergessen zu erwähnen dass auf dem iphone unter anderem Cydia installiert war. Kann das der auslöser sein?
     
  4. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Nein. Und der DFU Mode muss zwingend funktionieren. Geht er nicht, ist die HW defekt.
    Fall du einen Win Rechner verwendest:
    AppleMobileDeviceService deinstallieren, iTunes deinstallieren, iTunes neu installieren. Notfalls an einem anderen Rechner testen.
     
  5. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    dfu funktioniert nicht. fehlercode 2001. er erkennt ein Gerät aber kann es nicht identifizieren. ich versteh die welt nicht mehr...
     
  6. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Fehler 2001 hat seine Ursache normalerweise in einem OSX 10.5.6 Fehler. Lösung: USB Hub verwenden oder unter Win durchführen.
     
  7. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    danke ;) das werd ich mal probieren. nur noch eine weitere frage...wird das iphone dann von sich aus wieder hergestellt, oder muss ein backup bei itunes vorliegen? da das gerät ja vorher noch nie an meinem mac gehangen hat und ich alles auf werkseinstellung zurrück gestellt habe, existiert ja auch keine sicherung.
     
  8. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das Gerät wird wiederhergestellt und auf Werkszustand gesetzt. Einen Backup kannst du danach auch an einem anderen Rechner wieder einspielen.
     
  9. 8pmPro

    8pmPro Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
  10. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Wenn unklar ist, welcher Rechner und welches OS benutzt wird, ist die Reihenfolge der Tips vorgegeben, bzw. man beginnt nicht gleich mit Eingriffen ins System. Die sendowski Anleitungen sind generell sehr gut.

    Zu der Lösung gibt es allerdings hier im Forum x Anfragen von Leuten, die sich (mangels Ahnung) damit ihre USB Umgebung zerschossen haben. Auch wenn's etwas unklar ist, da bei Befolgen der Anleitung nix passieren kann.
     
    #10 .david, 01.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.09

Diese Seite empfehlen