1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterschied der Programme

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von pätschi, 03.04.08.

  1. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Hallo,

    ich bin neu in der Foto-Bearbeitungswelt. Könnt Ihr mir den Unterschied zwischen Aperture und Photoshop Elements erklären? Weiss nicht was ich davon brauch. Oder ergänzen sich die Beiden?

    Viele Grüße,

    P
     
  2. egon

    egon Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    176
    die ergänzen sich. aperture ist zum sortieren und verwalten von fotos und vor allem zum bearbeiten von raw-daten, wie sie eine gute kamera ausspuckt. photoshop ist dann für den feinschliff und zum basteln an den fotos.

    ein empfehlenswertes konkurenzprodukt zu aperture ist übrigens lightroom von adobe. das läuft vor allem, im gegesatz zu aperture auch auf älteren rechnern in passabler geschwindigkeit.
     
  3. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Aperture/Lightroom:
    - Verwaltung von Bildern
    - besonders geeignet für RAW-Dateien (bekommt man zumeist bei digitalen Spiegelreflex Kameras)
    - Bildkorrekturen und Bearbeitungen - wieder besonders gut geeignet bei RAW Dateien

    Photoshop (Elements)
    - Bearbeitung von Bildern und Korrekturen
    - ob PS Elements RAW kann, weiß ich nicht

    Wenn du nur in.jpg fotografierst und mal eben Helligkeit, Kontrast etc. korrigieren willst, ist PS Elements völlig ausreichend. Du solltest auch mal iPhoto probieren, weil das für einfachere Sachen ja schon mit an Bord ist (und eine passable Fotoverwaltung ist es auch).

    Solltest du aufwendigere Korrekturen durchführen wollen (Flecken/Personen/Gegenstände aus Bildern entfernen/hinzufügen, Arbeit mit Ebenen, und und und), dann solltest du einfach einmal Elements ausprobieren oder Pixelmator.

    Mein Workflow:
    1. Fotos machen mit DSLR
    2. Fotos in Lightroom verwalten und bearbeiten (externe Platte)
    3. Für unterwegs/zum Zeigen die besten Bilder in .jpg konvertieren und mit iPhoto verwalten (Mini-externe Platte)
    4. extensive Fotobearbeitung bzw. Manipulation mit Photoshop (Bearbeitung der RAW Daten)
     
  4. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    kann es mit dem Adobe RAW Converter-Plugin (kompatibel zu allen PhotoshopPlugin-kompatiblen Anwendungen, wozu auch Photoshop Elements zählt)
     

Diese Seite empfehlen