1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterordner

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von s_redmer, 26.05.09.

  1. s_redmer

    s_redmer Alkmene

    Dabei seit:
    28.03.08
    Beiträge:
    35
    hallo.

    welche bedeutung kommt bei einem MAC in z.B dem Ordner dokumente die leicht grau hinterlegten ordner und dateien, zu. also z.B ".DS-Store" das ist jetzt nur ein beispiel, dass sind ja (glaube ich) versteckte ordner und so. verbrauchen die unnötig speicherplatz, kann ich die löschen oder sind die noch wichtig.

    zum teil sind das halt daten, wo ich genau weiß das das programm nicht mehr auf meinem mac ist, andererseits gibt es aber auch daten von denen ich nicht weiß wozu die gehören.

    vielen dank für die hilfe
     
  2. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Also ich würde sie mal lieber schön auf deinem Mac lassen, bevor du was löscht, was eigentlich noch benötigt wird! Ich glaube nicht dass deine Festplatte wegen diesen Daten voll ist! o_O
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Zählen wir doch einmal eins und eins zusammen: Da gibt es Daten, die versteckt sind. Wenn du auf für den normalen Benutzer nicht erkennbare Wege da rangekommen bist und diese löschen willst, musst du dich identifizieren und einen Adminnamen +Passwort eingeben. Vielleicht kannst du sie selbst dann damit nicht löschen.

    Kurz: Das sind Systemdateien. Ich rate: Finger weg davon!
    Du kannst sonst einmal den Namen eines Ordners + Lage davon nennen, dann können wir vllt. sagen, ob es sich dabei um einen Systemordner handelt.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.911
    Lehn dich mal eine halbe Stunde mit geschlossenen Augen zurück und überlege, was denn nur der Grund dafür gewesen sein könnte, dass man das alles unsichtbar gemacht hat.
     
  5. s_redmer

    s_redmer Alkmene

    Dabei seit:
    28.03.08
    Beiträge:
    35
    ok.

    also, ich hatte mal bei mir "parallels" installiert, da ich auf ein programm welches nur unter windows läuft :( angewiesen war.

    nun brauche ich dieses aber nicht mehr und darum flog "parallels" wieder runter. da ich aber bei gewissen sachen immer eine meldung bekommen habe, wenn ich zum beispiel ein dokument oder programm geöffnet habe, dass "parallels" nicht installiert sei, bin ich auf die idee gekommen das es hier wohl noch daten zu löschen gibt die wohl "versteckt" sind oder "unsichtbar".

    ich habe über "terminal" diesen "alles sichtbar - befehl" eingegeben und siehe da, es sind diverse daten von "parallels" auf meinem system gewesen, sodass manchen funktionen davon ausgegangen sind das es auch noch im volllen umfang installiert ist aber nicht richtig funktioniert.

    jetzt habe ich durch den "sichtbar mach - befehl" auch andere daten gefunden und frage mich nun, da ich "parallels" und seine daten nicht mehr brauche, ob ich diese gefundenen daten halt auch löschen kann.

    ein pfad wäre:

    "macintosh HD/.DS-Store" oder "macintosh/pogramme/.parallels"
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Ich denke, dein Problem kommt eher daher, daß du bestimmte Dateitypen mit Parallels oder einem Windowsprogramm verknüpft hast. Das kannst du ändern, wenn du dir mit cmd-I die Infobox zu dem Dokument anzeigen lässt. Dann dort die alte Verknüpfung löschen und durch ein OS-X-Programm ersetzen, dann "auf alle anwenden" oder so anklicken.
     
  7. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    In den .DS_Store werden z.B. Fensterpositionen und ähnliches gespeichert, löscht du diese verlierst du eventl. gemachte eEinstellungen, aber keine Angst, die gelöschte Datei wird dann sogleich wieder mit den neuen Werten erzeugt und du kannst die dann auch wieder löschen, etc.
    Das sich die Meldung aufmacht, das Programm zum öffnen befindet sich unter Parallels hängt wohl damit zusammen, das du damals eben mit einem WinProgramm diese Dateien geöffnet hast und sich das System dieses gemerkt hat. Hier hilft es diese Dateien neu einem Programm zuzuweisen. Datei markieren, mit Apfel+I die Informationen aufrufen, das Programm auswählen und dann auf alle ändern gehen. Man kann auch die Launchservices Datenbank neu anlegen lassen, das sollte das Problem auch beseitigen.
    Aber nochmal lasse die Finge von den versteckten Dateien und Ordner, da sind oftmals Systemdateien enthalten, löscht du diese, dann erlebst du im Wahrsten Sinne des Wortes dein Blaues Wunder
     
  9. s_redmer

    s_redmer Alkmene

    Dabei seit:
    28.03.08
    Beiträge:
    35
    es ist ja auch so, wenn ich meinen usb stick von meinem mac in ein windows basierten rechner stecke und dieser windows rechner alle dateien sichtbar gemacht hat, dann tauchen auf dem rechner z.b ordner auf


    .Trash oder .Spotlight usw. die alle grau hinterlegt sind, also fast schon unsichtbar wirken und genauso verhält es sich bei meinem mac.

    die frage ist jetzt halt nur, wie wichtig sind diese daten.

    bei dem .Trash z.b ist es auch so das dieser ordner mir unmengen an speicherplatz auf meinem stick klaut und ich ihn bisher halt nur unter einem windows rechner gesehen habe und ich mich immer gefragt habe warum mein stick voll ist obwohl er unter mac leer zusein angezeigt wurde.
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Papierkorb entleeren, wenn Stick gemountet ist ;)
     
  11. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Es wurde ja nun schon eindeutig mehrfach gesagt, dass systemwichtige Dateien vom System selbst versteckt werden. Das sagt ja offenkundig, dass diese anscheinend vom System benötigt werden. Daraus könnte man den Schluss ziehen, diese nicht zu löschen. Aber es ist natürlich dein System. Du kannst sie auch löschen.
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    der Trash Ordner gehört auf dem Stick, wenn du ihn unter Mac OS X benutzt und dort dann Sachen löscht. OS X legt auf jedem Wechselmedium einen Papierkorb an und verfrachtet dann in diesen Papierkorb die gelöschten Dateien. Den Speicherplatz bekommst du wieder, indem du mit eingestecktem Stick den Papierkorb leerst.
     
  13. s_redmer

    s_redmer Alkmene

    Dabei seit:
    28.03.08
    Beiträge:
    35
    ok, erstmal danke für diese informationen und ja ich habe es auch verstanden, dass es sich hierbei um systembedingte wichtige daten handelt.

    ich bin auch noch nicht so lange in systemrelevanten dingen mit dem mac vertraut, die mir logisch frage kam halt auf, da ich gewisse programme gelöscht hatte aber eben diese mit den bezeichnungen wie z.b. ".parallels" geschichte noch auf meinem mac sind und ich davon ausgehen kann diese zu löschen da das entsprechende programm ja nun nicht mehr auf meinem rechner ist aber eben halt gewisse "reste" will ich jetzt mal so sagen.
     
  14. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Um Programme zu löschen bietet sich daher so etwas wie AppDelete an.
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.911
    Und da ist dir nicht aufgefallen, dass es auf dem Installationsimage auch einen passenden Un-Installer dazu gibt? Verwende ihn.
     
  16. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Der reicht eben nicht. Parallels legt im Ordner /System/Library/Extensions noch seine kexts ab, die der Installer ignoriert, und nur mit ein paar sudo-Befehlen wegzubringen sind. Kann ich selbst davon berichten.
     

Diese Seite empfehlen