1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unschärfe bei HD-TVs

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von simsa9986, 06.01.09.

  1. simsa9986

    simsa9986 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    68
    Hi allerseits!
    Ich bin heute Morgen mal durch Saturn gelatscht um mir mal ein paar LCD Fernseher anzuschauen. Denn vielleicht werde ich mir in naher Zukunft so ein Teil kaufen, also wollte ich mich so mal ein bisschen schlau machen. Ich gehe also durch die ganze Abteilung, auf den ganzen Geräten lief der selbe kanal: Premiere Discovery HD. Das war gut, da man somit alles prima vergleichen konnte. Aber beim genauerem Hinsehen fiel mir auf, dass das Bild nicht so klar und "HD" war, wie immer geworben wird. Bei allen (!!) TVs war eine Art Verzerrung zu erkennen, besonders intensiv an dem DiscoveryHD Logo oben in der rechten Ecke. Wisst ihr vielleicht, wie sowas zustande kommt? Ich meine, es war schließlich bei allen Geräten der Fall. Ich wollte erst einen mitarbeiten fragen, aber die waren gerade alle weg oder mit dem Umbau des HIFI-Studios beschäftigt.
    Denn wenn ich wirklich viel Geld für einen Fernseher ausgebe, dann will ich mich doch nicht später noch ärgern, dass alles irgendwie versetzt erscheint...
    Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, habe ich mal ne "kleine Skizze" gemacht. So sieht das Logo aus...
    [​IMG]
    Aber das ganze Fernsehbild ist betroffen gewesen, aber da dies sich ständig bewegt hat, fiel das nicht so sehr ins Auge, erst nach dem 2. mal Gucken.
    Lag das denn nun an der Filliale oder am Sender oder sind die Geräte einfach so schlecht?
    Einen schönen Abend noch!
    Gruß, simsa
     
  2. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    erste idee, besonders weil du von rechts-oben sprichst:

    K.A. wie das heisst, aber es gibt doch diesen Modus, dass 4:3-Inhalte auf Breitbild-Formate gebracht werden, in dem die Ränder breitgezogen werden (je weiter aussen, desto verzerrter), die Bildmitte aber unangetastet bleibt.
    Das ist bei einem horizontalen Kameraschwenk besonders übel: Es sieht "falsch" aus und das Auge weiss nicht wirklich warum.

    => Könnte sein, dass ein übereifriger Geiz-Mitarbeiter das an allen TVs eingestellt hat, damit er nicht alle wieder umstellen muss, wenn mal ein 4:3-Inhalt drüber läuft.
     
  3. Soldier360

    Soldier360 Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    95
    Jeder Fernseher im Media Markt hat die selbe Bildquelle, dass Signal wird an 40-100 Fernsehern abgegeben dadurch sinkt die Bildqualität enorm. Also 1 HD Receiver -> 100 HD Fernseher...
    Also mir wurde es zumindest vor 2 Jahren so erklärt als ich meinen HD Plasma gekauft habe, und an einem HD DVD Player sah das Bild tatsächlich um längen besser aus.

    Geh nochmal hin, und sag jemanden das er eine PS3, 360 oder einen Blu Ray Player an nur einem Gerät anschliessen soll.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich werde nie verstehen warum sie das machen. Schließlich gehe ich in den Laden, um die Bildquallität beurteilen zu können, oder?
     
  5. simsa9986

    simsa9986 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    68
    Ok, danke für eure Antworten und Spekulationen. Dann werde ich dem Thema doch mit mehr Begeisterung entgegenkommen! :D
     
  6. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Früher hatten viele Flats das Problem, dass sie mit der "echten" Kinonorm nicht zurechtkamen, das alte 24p-Problem. Das war aber mehr ein ruckeln als echte Unschärfe. Achte drauf, dass Du einen mit 24p-Mode bekommst, wo das Display das auch wirklich so darstellt, und nicht auf die üblichen 25p umrechnen muss!
    Mein 40"er ist beim Betrieb an der PS3 jedenfalls knackscharf bis in die Ecken :)
     

Diese Seite empfehlen