1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Unix Netzlaufwerk verbinden, wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von philo, 23.02.06.

  1. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hallo,

    in meinem Netzwerk gibt es UNIX (Solaris vielleicht, keine Ahnung) und WinXP Rechner.

    folgende Netzlaufwerksverbindungen klappen:

    XP --> Unix
    Mac --> XP

    nur leider klappt nicht

    Mac --> Unix (smb://user:password@IP/freigabe) bzw. smb://IP/freigabe mit anschliessender Passworteingabe.

    Mir wird gemeldet, dass Username oder Passwort falsch sind. Woran liegt das?

    Mit dem gleichen User klappt es halt auch vom XP Rechner und auch vom Mac per ssh an den Unix-Rechner geht.

    Ich stehe vor einem Rätsel.

    GRuss
    philo
     
  2. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Im Finder mit Apfel + K "mit Server verbinden" danach smb://ipad/sharename
    Im folgendem Fenster:
    Username + Password
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    kommt auf die Einstellungen des Servers an. Ggf. gibt es dort Beschränkungen für bestimmte IPs, zu denen der Mac nicht gehört. Aber wenn schon Unix das Volume zur Verfügung stellt, solltest Du rausfinden ob es nicht auch als NFS-Share bereitsteht und NFS den Vorzug vor SMB geben. Marcel Bresinks NFS-Manager hilft Dir die Verbindung einzurichten.

    Gruß Stefan
     
  4. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    danke werde es mal versuchen.
     
  5. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    genau das habe ich ja gemacht. siehe oben!

    gruss
    philo
     
  6. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    nfs kann es ja eigentlich nicht sein da die verbindung von win zu unix ja klappt.... also sollte dort samba laufen.
    stell doch mal die samba konfig datei hier rein (smb.conf) dann kann man vllt sagen woran es hängt!
     
  7. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hi,wo befindet die sich denn? auf meinem Mac oder der Unix-Kiste?
    gruss
    philo
     
  8. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    auf der unix kiste.... wenn du ne shell dahin hast, gib mal "find / -name smb.conf" ein, dann sollte ein pfad zu der datei angezeigt werden. ein "ps -ef | grep mbd" sollte auch funktionieren wenn das samba mit der pfadangabe zur smb.conf gestartet wird.
     
  9. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    dachte du versuchst es über das Terminal...
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    Das dort Samba läuft ist mir schon klar, aber das schliesst ja nicht aus, das gleicher Mount nicht auch als NFS exportiert wird. Und der vollständigkeithalber: auch eine AFP-Freigabe via Netatalk wäre natürlich denkbar.

    Aber Samba am Mac zu nutzen halte ich immer für die letzte Möglichkeit, wenn alles andere versagt. Und wenn Samba von vornherein versagt, suche ich halt nicht mehr nach Möglichkeiten das Ding zu fixen, sondern nach besseren Alternativen.

    Gruß Stefan
     
  11. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    wieso samba als letzte möglichkeit? Bei mir funktioniert die Kommunikation zwischen Linux-Server und Mac OS X über samba gut, außer dem Finder, aber das Problem gibt es doch auch mit den anderen Netzwerklaufwerken so.
     
  12. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    Code:
    # Global parameters
    [global]
            workgroup = NAME
            netbios name = NAMEMACHINE
            server string = %h with Samba %v
            username map = /usr/local/samba/lib/usermap
            log level = 1
            log file = /usr/local/samba/var/logs/log.%m
            printcap name = /etc/printcap
            printing = bsd
    
    [homes]
            comment = Home Directories
            valid users = @inhouse
            read only = No
            create mask = 0750
    
    [guest]
            comment = Guest's Home Directory
            path = /export/home/guest
            valid users = guest, @inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
    
    [lp-mps]
            comment = Drucker an MPS-Box (HP LaserJet 4ML PS)
            path = /usr4/SMB_Services/lp-mps
            create mask = 0700
            printable = Yes
            postscript = Yes
            print command = /usr/ucb/lpr -p -P %p %s; rm %s
            lprm command = /usr/ucb/lprm -P%p %j
            available = No
    
    [hp-ps]
            comment = Drucker auf NAMEMACHINE (HP LaserJet 5P/5MP PS)
            path = /usr4/SMB_Services/hp-ps
            printer admin = @inhouse
            create mask = 0700
            guest ok = Yes
            printable = Yes
            postscript = Yes
            print command = /usr/ucb/lpr -P %p %s; rm %s
            lpq command = /usr/ucb/lpq -P%p
            lprm command = /usr/ucb/lprm -P%p %j
    
    [DUMMY]
            path = /usr4/SMB_Services/dummy
            read only = No
            create mask = 0777
            guest ok = Yes
    
    [TMP]
            comment = F?r tempor?re Zwecke (wird jeden Freitag gel?scht)
            path = /usr4/SMB_Services/tmp
            read only = No
            create mask = 0774
            directory mask = 0775
            guest ok = Yes
    
    [DTEXT23]
            comment = DynaText 2.3 (Software und Collections)
            path = /usr4/SMB_Services/DTEXT23
            valid users = @inhouse, guest
            read only = No
            create mask = 0774
            directory mask = 0775
            hosts allow = XXX.XX.
    
    [PROGS]
            comment = Allgemeine Software
            path = /usr4/SMB_Services/PROGS
            valid users = @inhouse,root
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0770
    
    [INSTALL]
            comment = Archiv f?r Installations Files (Gebt den CDs was den CDs geh?rt)
            path = /usr1/INSTALL
            valid users = @inhouse                      
            force group = inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0770
            hosts allow = XXX.XX.
    
    
    [LOCAL]
            comment = Maschinenspezifischer Service (%m)
            path = /usr4/SMB_Services/local/%m
            valid users = @inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
    
    [ADMIN]
            comment = Adminstrator Infos
            path = /usr4/SMB_Services/ADMIN
            valid users = user1, user2, user3
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0770
    
    [PROJEKTE]
            comment = nichtkommerzielle Projekte
            path = /usr4/SMB_Services/Projekte
            valid users = @inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0775
    
    [PROD]
            comment = PROD
            path = /prod
            valid users = @inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0770
    
    [BUERO]
            path = /usr4/SMB_Services/BUERO
            force group = inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0770
            hosts allow = XXX.XX.
    
    [MARK]
            comment = Marketing und Finanzdokumente
            path = /usr4/SMB_Services/MARK
            valid users = user1, user2, user3, user4, user5
            force group = inhouse
            read only = No
            create mask = 0770
            directory mask = 0770
    #       hosts allow = XXX.XX.XXX.
    
    Hallo, hier die SMB-File.

    ich bin einer der User die da angegeben und auch meine IP entspricht am Anfang den angegebenen XXX.XX IP die ich hier mal aus Sicherheitsgründen ausgeblendet habe.

    Also, kann jemand damit was anfangen und mir sagen, warum das nicht so klappt wie es will?

    Danke und Gruss
    philo
     
  13. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    darfst du die smb.conf auch bearbeiten? wenn ja, kommentier mal die hosts allow zeile kurzzeitig aus und lass per "smbcontrol" die config neu einlesen (man smbcontrol; weiss den genauen aufruf nich ausm kopf). dann einfach nochmal versuchen.

    hth
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    Weil SMB, wie alles andere von M$ auch, die fleischgewordene Sicherheitslücke ist.

    Gruß Stefan
     
  15. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    nee, kann ich leider nicht.

    gruss
    philo
     
  16. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    problem geloest!

    Tiger sendet neuerdings das Passwort verschluesselt.

    das hat abhilfe geschaffen:

    1. open a terminal session
    2. cd /etc
    3. sudo vi nsmb.conf (NOT the smb.conf file...this may ADD a new file...)
    4. add these lines...
    [default]
    minauth=none

    ich weiss, man sollte lieber mal den Samba Server Verschluesselung beibringen.

    danke und gruss
    philo
     
  17. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    glückwunsch, dann mal viel spass im netz ;)
     
  18. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    laut wikipedia kommt das eigentliche samba gar nicht von M$
     
  19. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    darum steht da ja auch SMB und das ist die authentifizierung bei cifs und das ist beides von ms ;)
     

Diese Seite empfehlen