1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Unibody MBP hängt sich komplett auf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von stonie10, 13.06.09.

  1. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Hallöle,

    hab hier ein dickes Problem mit meinem MBP :(
    Seit einiger Zeit hängt es sich einfach auf - aber nicht mit einer KernelPanic, sondern mit so einem netten Grafikfehler wie im Anhang zu erkennen ist (man möge mir die iPhone-Qualität entschuldigen). Die "kaputten" Pixelzeilen flackern dabei auch.
    Sofern zu diesem Zeitpunkt iTunes o.ä. lief, so wiederholt sich der aktuelle Ton im Rhythmus von 0,5s in einer Endlosschleife (unterlegt mit Knacken und Rauschen).
    Als Grafikkarte war immer die 9400M aktiv. Konnte bisher noch keinerlei Faktoren ausfindig machen, mit denen ich das Problem manuell herbeiführen könnte (an der Temperatur liegts. z.B. ganz sicher nicht).
    Habe meinen RAM von 2 auf 4 GB aufgerüstet, das Problem bestand aber auch schon davor - ein RAM-Test hat außerdem bestätigt, dass der Speicher vollkommen i.O. ist.

    Hab dann beim Apple-Support angerufen, die rieten mir zu einem SMC- und PRAM-Reset - beides hat keine Besserung gebracht :(

    Dass hier ein Hardwaredefekt vorliegt, scheint mir recht offensichtlich - meine Frage wäre, ob es unter euch welche gibt, die dieses Problem ebenfalls haben?

    Grüße,
    stonie10
     

    Anhänge:

  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Autsch.

    Tritt das Problem auch bei der 9600M auf?
    RAM-Riegel sind übrigens berüchtigt dafür, dass sie, wenn sie fehlerhaft sind, nicht immer von Tests erkannt werden.
     
  3. Raphi1

    Raphi1 Alkmene

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    30
    Ist bei mir auch schon vorgekommen. (MacBook 13" Late 08). Hatte auch die gleichen Grafikfehler. Habe 4GB Speicher von Kingston drinnen.

    Hast du in dein MacBook auch Kingston Speicher eingebaut? Bei Kingston Speicher kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen, das ist bereits bekannt.
     
    stonie10 gefällt das.
  4. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Danke euch beiden für die Antworten. Hab hier bei AT eben noch diverse Threads gefunden, die exakt das gleiche Problem schildern. Und bei allen ist der Kingston-RAM schuld... tja, und genau der ist auch in meinem drin ;)
    Dann werd ich mal schauen, ob ich den zurückschicken kann, damit ich mir dann bspw. einen Hynix-Speicher besorgen kann (verbaut Apple ja als Original-RAM soweit ich weiß).
     
  5. Kevin xD

    Kevin xD Jonathan

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    82
    Mist das ist doof habe jetzt vor einer weile Kingston speicher bestellt und möchte den jetzt einbauen lassen.
    Soll ich das jetzt nicht machen?
     
  6. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Wenn das auch DDR3 Kingston-RAM für die aktuellen MB ist, würde ich dir davon abraten. Siehst ja selbst, wieviele Leute hier bei AT Probleme damit haben.
     
  7. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    kann ich so nur bestätigen.
    hatte auch kingston ram drinnen und damit nur probleme..

    jezt ram von hynix und das mb läuft und läuft. :)
     
  8. cl2000

    cl2000 Idared

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    28
    Kann ich bestätigen.. hatte mit meinem MB 13'' Late 2008 genau dasselbe..!! Auch 2x2GB Kingston drin! Tritt ungefähr einmal im Monat auf.

    Ebenso hatte ich nie gelöste Probleme mit dem Ruhezustand, so dass nach Aufwachen der Bildschirm dunkel blieb... könnte ev. auch von Kingston sein.

    Habs unterdessen verkauft, sonst würde ich den RAM auch rauswerfen und Apple RAM bestellen! Leider waren diese Anfang Februar gerade nicht lieferbar, daher Kinston gekauft!
     
  9. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Mysteriös... o_O
     
  10. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Tritt das auch bei DDR2-RAMs auf? Wollte mir auch welche von Kingston besorgen... :(
     
  11. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Meines Wissens nach nicht. Allerdings musst du natürlich beachten, dass in den Unibody-Modellen *ausschließlich* DDR3-RAM erkannt wird!
    In meinem alten iMac hatte ich damals jedenfalls auch Kingston (DDR2-)RAM drin, lief immer ohne Probleme. Das ist natürlich nicht repräsentativ, habe aber auch nichts gegenteiliges gehört ;)
     
  12. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Ich will ja auch einen alten iMac aufrüsten (Mid 2007), der hat ja jetzt auch schon DDR2 drin, also geht's ja! :)
     

Diese Seite empfehlen