1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ungewollter Neustart im Standby

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Teasy, 24.02.09.

  1. Teasy

    Teasy Erdapfel

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    seit einige Wochen (oder Monaten) möchte mein Macbook (Intel, Core Duo, Mac-OS 10.5.6) jedes Mal im Standby einen Neustart machen. Wenn es nicht von offenen Anwendungen blockiert wird - etwa durch noch nicht gespeicherte Dokumente - erfolgt auch ein Reboot.

    Obwohl ich seit vielen Jahren Mac-Nutzer bin, ist dies noch nie aufgetreten. Hat jemand eine Idee, wie ich dem Macbook wieder ausreden kann, im Standby durchstarten zu wollen?

    Habt Ihr das schon mal gehabt?

    Danke,

    Frank
     
  2. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Meinst du mit Standby, dass es aufgeklappt oder zugeklappt ist?
    Ich hab nämlich sehr selten das Problem, dass wen ich es zuklappe ein Neustart ausgeführt wird.
    Ich kanns mir nur so erklären, dass irgendwie der Startknopf eingeklemmt wird.
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Hab das Problem auch, dass das MacBook sporadisch neu startet.
     
  4. Teasy

    Teasy Erdapfel

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    2
    Das Macbook ist dann in der Regel zugeklappt. oft hängt noch ein Cinema-Display dran. Doch es möchte auch einen Neustart, wenn es alleine schläft.

    Das der Startknopf eingeklemmt wird halte ich für wenig wahrscheinlich. Andere Ideen?

    Danke

    Frank
     

Diese Seite empfehlen