1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ungenutzte Domain übernehmen?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Hairy, 09.05.09.

  1. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Ich würde gerne eine Domain haben, die aus meinem Namen besteht (de, com, net, org, eu - egal). Nun sind zwei davon von Domaingrabbern belegt, die abartige Preisvorstellungen haben (ca. 10.000 €), und drei davon sind zwar vergeben, aber offensichtlich ungenutzt (entweder überhaupt nicht erreichbar oder 404-Error).
    Nun ist meine Frage, ob jemand in diesem Bereich Erfahrungen hat und mir sagen kann, wie ich an so eine Domain kommen kann?
     
  2. torben1

    torben1 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    663
    Hallo Hairy,

    ich habe damals (vor ca. 5 Jahren) einfach eine Email an den Besitzer meier Namensdomain geschickt. Darin hatt ich gefragt ob ich die Domain nicht nutzen könnte, wenn ich Emailadresse Kosttenlos zu Verfügung stelle. Mein Namensvetter wollte nämlich nur eine nette Emailadresse aus der Domain. Nun sind alle Glücklich. Ich habe die Domain für Email und HTTP und er hat eine kostenlose kompfortable (Jetzt sogar mir IMAP) Emailadresse.

    Torben
     
  3. wlfs

    wlfs Erdapfel

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    5
    Melde dich einmal bei mir. Ich werde einmal schauen was sich da machen lässt. Oftmals muss man nur einen Ausweg suchen oder nur mit denen verhandeln.
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Hm, ich hatte irgendwie im Hinterkopf, dass Domains, die nicht genutzt werden, neu registriert werden können und so der alte Besitzer den Besitzanspruch verlieren kann, darauf wollte ich eigentlich hinaus.
    Ich habe schon vor Jahren mal eine E-Mail geschrieben, jedoch kam darauf nie eine Antwort.

    @wlfs: Wie stellst du dir das vor? Was, denkst du, könntest du in dieser Sache ausrichten?
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    wlfs, ich denke wenn du einen Tip hast kannst du den auch hier posten. Solltest du dem lieben Hairy etwas verkaufen wollen, muss ich dir leider eine Absage erteilen. Erstens sind kommerzielle Angebote in diesen bereichen eh Unfug, und außerdem haben wir hier keinen Marktplatz.
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Naja, aber woran will man das „ungenutzt“ festmachen? Nur weil da offensichtlich keine Webseite erscheint, heißt das ja noch nicht, dass die Domain nicht verwendet wird.
     
  7. wlfs

    wlfs Erdapfel

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    5
    Es muss möglich sein Kontakt mit dem Domaininhaber aufzunehmen. Ist das nicht der Fall, ist es dir erlaubt bei der Zentrale von der Domain Endung (.at -> nic.at) nachzufragen ob es zu eine verhandlung seitens nic.at kommen kann.

    Weiters könntest du auch einmal bei demjenigen anrufen oder per Post eine Anfrage zuschicken.

    Eventuell solltest du nach der Domain googlen etc. und wirklich versichern das diese Domain überhaupt nicht verwendet wird.

    Eine andere Möglichkeit wäre eine andere Domainendung zu nehmen.

    Falls ich etwas verkaufen würde, hätte ich den Preis genannt. Außerdem wollte ich einmal mit Hairy das ganze durchgehen, und danach posten ob es geklappt hat oder nicht
     
  8. torben1

    torben1 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    663
    Ob eine Domain genutzt wird lässt sich nicht über Google herausfinden. Was ist wenn eine Domain nur für den Emailverkehr genutzt wird? Die Adresse des Domaininhabers bekommt man in Österreich wie in Deutschland über die zentrale Vergabestelle für Toplevel-Domains (de: denic.de, at: nic.at). Dort kann man mit einer Whois-Abfrage feststellen wem die Domain gehört.

    Torben
     
  9. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    Ich habe, um meine Wunschdomain zu erhalten, die Lösung über einen „passende“ Endung gewählt (in meinem Beispiel: SH für Schleswig-Holstein, das schönste Bundesland der Welt) und bei „McAc.net“ die Domain gekauft.
    Damit mußte ich keinerlei nerviges Verhandeln mit irgendwelchen Rechteinhabern ertragen.

    Die Kosten sind zwar sehr unterschiedlich, je nach Endung/Verbreitung, aber transparent.
    Bisher hatte ich keinerlei Schwierigkeiten (mehr als 2 Jahre).

    Viel Glück
    Jens
     

Diese Seite empfehlen