1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unfertige Dateien in iTunes abspielen?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Ionas_Elate, 29.12.08.

  1. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Hallo!
    Ich frage mich, ob es möglich ist, eine Aufnahmedatei die gerade noch läuft in iTunes abzuspielen.
    Mir geht es um die Virtualisierung ...

    Was ich vorhabe:
    Ich nehme ein Live Set von Serato Scratch Live über ein Aufnahmeprogramm auf (momentan Quicktime Pro) und ich möchte, dass die Musik, die ich live spiele die iTunes Virtualisierung speist.
    Ein zweiter Mac steht auch zur Verfügung.
    Wenn ich die Datei zu iTunes hinzufügen will (.mov) dann passiert nichts.
    Hat jemand eine Lösung?
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Also wie das in diesem Fall geht, weiß ich nicht, aber grundsätzlich müsste es gehen (denke ich mal). Wenn ich mit RadioLover Internetradiosender aufnehme, kann ich die auch in iTunes mithören, dafür gibt es in RadioLover einen Button.
     
  3. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Hm ... Ich habe noch ein Bisschen rumprobiert, bin aber nicht darauf gekommen.
    Kennt ihr vielleicht ein schmales Programm, das in AAC oder MP3 aufnimmt?
    Vielleicht liegt es ja wirklich an Quicktime.
    Logic frisst mir zu viele Ressourcen und ist nur auf meinem Mac installiert.
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Damit ich das verstehe:
    Du willst etwas aufnehmen und live dazu, soll iTunes die Visualisierung dazu abspielen, also dass sie auf dich reagiert?
     
  5. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Ganz genau das ...
    PS: Leider immernoch kein Erfolg ... :(
     
  6. _dj_experience_

    _dj_experience_ Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    30
    genau das würde ich auch gern machen...
    hat jemand eine lösung??
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Schmal? Also ich kenne Audio HiJack oder WireTap Pro zum Aufnehmen mit verschiedenen Formaten (mp3 auf jeden Fall). Allerdings geben die nichts an iTunes weiter (jedenfalls wüsste ich nicht, wie), man kann erst hinterher weitergeben.
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Reagiert die Visualisierung in iTunes eigentlich überhaupt auf die Musik? Ich habe das zwar bei iTunes 5 das letzte Mal benutzt, vielleicht hat sich was geändert, aber damals war eigentlich nie ein Zusammenhang mit dem Rhythmus zu erkennen, es startete immer auf die gleiche Art, und hinterher kam es mir auch immer gleich vor, unabhängig davon, ob "You've got a friend" lief oder "In-a-gadda-da-vida" oder ein Bach-Choral.
     
    Ionas_Elate gefällt das.
  9. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Wenn ihr wirklich das wollt, was da oben steht, dann kann das relativ leicht zu lösen sein.
    Ich würde sagen, dass die Musik, oder was auch immer, gestreamt wird von dem einem Mac und das iTunes vom anderen Mac das empfängt, abspielt und visualisiert.
    Je nach dem welche Software und Leitung ihr besitzt sind die Verzögerungen kleiner oder größer. Streaming übers Internet hat üblicherweise eine Verzögerung von knapp 10 Sekunden. Beim LAN dürfte es viel schneller gehen.

    Und natürlich ja, die Visualisierung reagiert auf die Musik, da es Animationsverläufe sind, welche mit Frequenzen gekoppelt werden.
     
    Ionas_Elate gefällt das.
  10. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Hmmm ...
    Mit Internet is schlecht in der Disco ..
    Daran hatte ich auch schon gedacht.
    Das wird wohl nichts.
    Trotzdem danke euch allen!
     
  11. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Ja, aber Internet brauchst du doch nicht.
    2 Macs und ein LAN-Kabel.
     
  12. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Lan Kabel wäre kein Problem.
    Aber wie soll das dann funkionieren, in iTunes zu streamen meine ich ...
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Durch ein Streamingprogramm (z.B. NiceCast) wird ja eine entsprechende Datei erzeugt, welche du mit iTunes abspielen kannst. Über LAN dürfte es Verzögerungen im Millisekundenbereich geben.
     
  14. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Jo danke!
    Nicecast habe ich sogar schon, aber ausgecheckt hab ichs noch nicht.
    Werd ich mal tun am Wochenende. Danke!
     
  15. _dj_experience_

    _dj_experience_ Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    30
    geht die verbindung so auch mit einem zweiten windows pc?
    habe jetzt ein macbook; davor allerdings ein sony vaio und ich würde das gerne fürs streamen verwenden, geht das??
     
  16. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Der Tip mit nicecast trifft es genau.
    nicecast hat einen eigenen integrierten icecastserver.

    Der Stream kann auch im lokalen Netzwerk (also ohne inet) abgegriffen werden.
    Da im internen Netz ja quasi keine Begrenzung der Bandbreite besteht, können damit auch mehrere Rechner bedient werden.

    Du müßtest jetzt nur mal probieren, wo Du das Signal abgreifts, wenn direkt von Serato, könnte es evtl. Probleme machen. Traktor z.B mag das nämlich gar nicht.
    ein workaround wäre dann: Das Mastersignal (für die crowd) per kabel über lineout in den 2. Mac in linein. nicecast auf dem 2. Mac laufen lassen und dort das Signal direkt vom soundevice abgreifen.
    Diese Lösung ist auch deswegen gut, weil Dir nicecast dann auf deinem ""Dj-Rechner" keine cpu raubt und eben auch nicecast dort nirgends in CoreAudio dazwischen funkt. Sprich Du hast das streaming isoliert auf dem 2. Rechner laufen.
    Für das streaming allein reicht übrigens sogar ein G3 iMac (so ab 500MHZ).

    Wenn du das ganze mitschneiden möchtest, kann das nicecast auch für dich erledigen, das hat nämlich eine Aufnahmefunktion (Archivierung)
     
    #16 flowbike, 08.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.09
    Ionas_Elate gefällt das.
  17. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Dankeschön! Wird bei Gelegenheit ausprobiert. :)
    das mit dem Mastersignal dürfte kein problem sein, da der Cinch Ausgang eh nicht benutzt wird.
    Wenn ich Probleme mit den Einstellungen habe melde ich mich nochmal. :)
    Danke!
     

Diese Seite empfehlen