1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Und nochmal: Festplattenwechsel...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tomdb, 11.11.08.

  1. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Hallo zusammen!
    Vor mir liegt eine neue 500-GB-Festplatte, die ich nun heute aabend mit meinen zwei linken Händen und meinem mangelnden Mac-Verständnis in mein MacBook einbauen will. Ich habe mir bereits eine Anleitung (ifixit) ausgedruckt und mache mich mal auf die Suche nach diesen ominösen Torx- und Philips-Schraubenziehern (kriegt man die im normalen Baumarkt???)...

    Habe jedoch noch eine Frage: Es ist immer vom Klonen per CCC oder SuperDuper die Rede. Kann ich nicht auch einfach das OSX neu installieren und dann ein mit TimeMachine erstelltes Backup verwenden? Sind in diesem Backup ALLE Daten inclusive der installierten Programme (gaaanz wichtig ist Parallels) enthalten?

    Vielen Dank im Voraus!
    Grüße
    Tom

    EDIT:
    Da fällt mir noch ne ganz blöde Frage zum Thema "klonen" ein: Für mich ist klonen eine 1:1-Kopie. Kann ich denn eine 160 GB-Platte auf eine 500 GB-Platte klonen?
     
  2. CrystalGem

    CrystalGem Carola

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    112
    Ich hab sogar von meinem MacBook von der Time Machine alles auf den iMac übernommen. Ging einwandfrei. Um die Festplatte zu wechseln brauchst Du eigentlich nur einen Kreuzschlitzschraubendreher(?)
     
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ja.

    Natürlich, du kannst dir aber das mit der vorherigen OSX-Installation sparen, dein MacBook mit der System-DVD starten, die Festplatte im Festplattendienstprogramm im HFS+-Dateisystem (wichtig hierbei: bei Partitionstabelle GUID auswählen!!) formatieren und anschließend im Menü Dienstprogramme "System aus Datensicherung wiederherstellen" auswählen.

    Normalerweise schon, es sei denn, du hast bestimmte Bereiche von der Sicherung ausgeschlossen. Schau mal in der TimeMachine Systemeinstellung unter "Optionen". Da steht alles, was nicht mit gesichert wird.

    Klar geht das, nur umgekehrt kann es Probleme geben.

    Kleiner Tipp von mir: Ich würde das Klonen mit CCC oder SuperDuper vorziehen. Das geht wesentlich schneller. Ich habe selbst vor kurzem die Festplatte meines MacBooks gewechselt.

    Die TimeMachine-Wiederherstellung von ca. 46 GB hat sagenhafte 14 Stunden gedauert. Die Wiederherstellung mit CCC (habe ich auch schon mal gemacht) hat bei gleichem Datenvolumen nur rund eine Stunde gedauert.
     
  4. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Für ein normales Macbook benötigst du nur einen Kreuz-Schraubendreher, (Philips). Die Torx sind nur für die alten MBPs erforderlich. Bei den Torx einfach die angegebene Größe (z.B. T6 oder so) kaufen. Die Torx passen nur in gleichgroße Schrauben wobei du bei den "normalen" Schrauben ja doch eher ein wenig Spielraum hast was die Schraubendreher Wahl angeht.

    Es sollte auch möglich sein die Daten der kleinen Platte 1:1 auf die große Platte zu übertragen. Wenn du ein Gehäuse hast könntest du ja vorab klonen, und dann mal versuchen von der 500GB Platte im Gehäuse zu booten. Wenn das funktioniert, dann sollte es nach dem Umbau auch keine Probleme geben.
     
  5. Hagbag

    Hagbag Starking

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    217
    Das stimmt meines Wissens so nicht. Herausnehmen kann man die HDD bei den Alu-Macbooks auch ohne Torx, dann benötigt man allerdings doch einen, um die Torx-Schräubchen von der alten in die neue Platte zu schrauben. Das mag natürlich auch mit einer Zange gehen...

    Simon
     
  6. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Erst einmal vielen Dank für Eure Tipps.
    Nach langer Suche in mehreren Geschäften habe ich also nun die Torx besorgt, die ich ja augenscheinlich nicht brauche. Philips in der angegebenen Größe 0 oder 00 oder so ähnlich habe ich nicht bekommen, es wird wohl ein normaler Kreuzschraubenzieher herhalten müssen.

    Also werde ich heute:
    1.) SuperDuper runterladen,
    2.) Festplatte in ein Gehäuse setzen und anschließen,
    3.) sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm auf HFS+ / GUI formatieren,
    4.) per SuperDuper klonen,
    5.) alte Platte raus- und neue Platte einbauen und dann
    6.) hoffen, das der Rechner startet & alles funktioniert.

    Korrekt? Oder habe ich etwas vergessen?
    Grüße
    Tom
     
  7. tomdb

    tomdb Jamba

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    55
    Allen nochmals vielen Dank -
    hat dank Eurer Hilfe alles geklappt, Thema war in einer Stunde durch! :)
    Werde dann heute demenrsprechend die 80er-Platte durch meine alte 160er ersetzen.
    Grüße
    Tom
     

Diese Seite empfehlen