1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Und es beginnt: Adobe produziert keine PPC-Version einer Software

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von crashpixel, 26.10.06.

  1. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    "Ab sofort können Sie eine erste Beta-Version von Adobe Soundbooth über den Link an der Seite herunterladen. Soundbooth richtet sich laut Adobe an alle, die professionell Sounds bearbeiten wollen. Somit zielt die Software auf einen sehr ähnlichen Markt wie Apple mit Soundtrack, Adobe denkt aber, dass Soundbooth weiter fortgeschritten ist.
    Überraschend ist, dass Adobe Soundbooth für Intel-Macs und Windows-PCs anbieten wird, nicht aber für PowerPC-Macs. Dies sei der einzige Weg gewesen, so Adobe, innerhalb der geplanten Zeit fertig zu werden."

    Gefunden auf mactechnews.de

    Es ist so, wie vor einigen Monaten hier zumindest von einigen befürchtet; na klar, es ist nur eine einzige Software, aber CS4 wird's doch angesichts der Entwicklung nicht mehr für PPCs geben. Ihr wolltet mir ja nicht glauben!
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Und wer bitteschön soll sich das verhuntze Cool Edit da holen? Ich bestimmt nicht. Gibt zu viele bessere Alternativen, auch für den PC.

    Salve,
    Simon
     
  3. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573

    Aber Universals gehen doch auf Intel und PPC.
     
  4. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Das mag ja sein - es geht auch weniger um den Titel an sich als eher darum, daß Adobe damit beginnt, sich zu überlegen, ob PPC-Software noch Sinn macht. Und falls die Jungs der Wirtschaftsabteilung zu der Erkenntnis kommen, daß es keinen Sinn mehr macht, fehlt so ziemlich jede Standard-Software für die professionelle Medien-Produktion. DAS ist das Problem.
     
  5. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Wo steht was von "Universal"? Da steht was von Intel-Mac und Windows.
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    wieviele MacUser haben denn einen IntelMac?
    ich denke, viele Profis haben bestimmt noch immer einen PPC Mac
    auch gerade viele Tonstudios wechseln Ihre Hard- und Software nur alle 5 Jahre
    gerade dieser Markt benötigt weiter PPC Software
     
  7. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Eben! Und zwar möglichst welche die noch unter Classic Booten oder wenigstens Classic unterstützen. Bei uns wird die Software wird auch nicht so schnell getauscht. Kostet ja haufenweise Kohle. Beispielsweise haben wir auch immer noch flächendeckend die Adobe CS Suite und Quark 6 am Laufen. Und das soll auch nicht so schnell geändert werden. Schließlich sind unsere Macs erst im 4. Semester (ohne Neuinstallation übrigens ;)).

    Salve,
    Simon
     

Diese Seite empfehlen