1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umzug auf neuen User in SL?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von larkmiller, 21.10.09.

  1. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Vorweg: Ich habe versucht, mit der SuFu eine Loesung zu finden, aber....


    Folgendes Problem hat sich gestern aufgetan:
    Meine Freundin hat mein "altes" MBP.
    Beim Kauf meines "neuen" MBP bin ich einfach mit meinem HVZ umgezogen. Das war soweit kein Problem.

    Nun gestern wollte ich eine Datei per WLan auf den anderen Rechner schieben. Das ging nicht, weil ja auf beiden Rechnern die Kennung exakt die gleiche ist.
    Kein Problem, dachte ich, zieht meine Freundin mit dem HVZ auf einen neuen User mit ihrem Namen um.
    Pustekuchen, das geht wohl nicht mehr so einfach, weil dann keine Rechte mehr stimmen. Ich traue mich aber auch nicht, alle Rechte frei zu geben und dann ueber "Reparieren" wieder anzupassen.

    Was also muss ich machen, damit der Umzug funktioniert und sie im Netzwerk mit ihrem neune Namen auftaucht?


    Larkmiller
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du den Migrations-Assistenten benutzt?
     
  3. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Ja, habe ich. Das scheint das Problem zu sein. Ich kann mich mit jedem Geraet ueber Airport verbinden, nur nicht mit dem meiner Freundin, weil die quasi identische Einstellungen hat. Hab es gerade probiert....
     
  4. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    Probier mal chown -R

    ich habe letztes Wocheende in einer ähnlichen Situation folgendes gemacht, weil ich im Internet den Trick mit dem Migrationsassistenten nicht gefunden habe:
    # auf dem Zielmac neuen User eingerichtet
    # unter /usr/<neuer user>/ die Dateien reinkopiert
    Dann war erst mal finster weil keine Rechte gestimmt haben - gibt sehr interessante Effekte :). Zum Beispiel behauptet Firefox dann er sei schon von einem anderen User gestartet und könne deshalb nicht gestartet werden (har har :))

    Nachdem auch das Setzen von Rechten (bei SL hat er meine Versuche über die Oberfläche Rechte rekursiv zu ändern höflich ignoriert) nicht funktioniert hat, habe ich die Rechtereparatur über das Festplattentool probiert. Ich weiss nicht, was er da tut - aber es hat nix gebracht. Danach sah es immer noch nicht gut aus und der <neuer user> war immer noch nicht owner seiner Dateien

    Dann also mal erinnert, dass man doch früher mal UNIX gemacht hat und in /usr/<neuer user>/ den Owner über Shell command auswechseln lassen
    sudo chown -R <neuer user> *

    Das hat den Trick getan - meine Unix und Mac Kenntnisse reichen nicht um sicher zu sagen, ob da im zweiten Teil des Mac File Systems noch was verbogen ist, aber alle Anwendungen konnten wieder auf ihre Profildaten zugreifen und ich habe seitdem nichts mehr negatives wahrgenommen.

    Hope that helps, Wolfgang
     
  5. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Laaaangsam bitte!

    Was muss ich genau machen?
    Zuerst das HVZ komplett in den neuen User kopieren - und dann?

    Diese Terminaldingsbumse sind fuer mich ein Buch mit sowas von vielen Siegeln.

    Also, wie geht das step by step?


    Larkmiller
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du kannst problemlos den User umbenennen, dann hast keine Rechteprobleme.
    Es gibt verschiedene Methoden, die auch hier im Forum zu finden sind (sein müssen). Natürlich ist die über das Terminal die eleganteste.
    Aber es gibt auch eine plumpere: Das Häuschen mal ganz cool durch Klick in die Namenszeile umbenennen.
    Dann Die Systemeinstellungen / Benutzer öffnen. Nachdem du das Schloss geöffnet hast, klickst du auf den Benutzer (der hier noch den alten Namen trägt) und zwar bei Snow L mit der ⌥ Taste (bei Leopard mit ∧) / oder umgekehrt / und öffnest das Fenster "weitere Optionen"
    Jetzt siehst in der Zeile "Benutzerordner" /User/ alter Name. Entweder du klickst den nebenstehenden Ordner an und navigierst zum neu benannten Haus oder du schreibst den neuen Namen anstelle des alten. Am besten du machst beides.
    Sonst wird nichts angerührt.
    Das Problem beim Umbenennen des User-Ordners ist ja, dass das System den neuen Namen nicht kennt und daher auch den Ordner nicht findet. Sofort rinnt es jedem kalt über den Rücken: Alle Daten weg. Aber Daten verschwinden nicht so einfach, sie verstecken sich nur.
    Gibst du aber dem System den richtigen Weg zum zum (quasi) neuen Userordner bekannt, ist alles paletti.
    Unter Häuschenname wechseln gibt es sogar ein ganzes Tutorial von MacMark.
    Du kannst (deine Freundin kann) abschließende noch
    Code:
    sudo mv "/Users/alter_name" "/Users/neuer_name"
    ins Terminal eingeben und anschließend auf jeden Fall den Rechner neu starten.
    Nun solltet ihr auch Daten tauschen können.
    Es ist ohnehin eine Zumutung, dass die Erbin deines MBP auch noch den von dir ausgesuchten Namen verwenden muss. :)
    die Salome
    Edit: Die Tasten für die "erweiterten Optionen" für den Benutzer hab ich verkehrt genannt: ∧ funktioniert auf Snow L. und die ⌥ Taste auf Leopard. Doch das ist nicht schwer zu erraten mit Trial & Error.
     
    #6 salome, 22.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.09
  7. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Ich werde das heute abend versuchen.

    Die Zumutung war wohl eher, dass ich damals um mein MBP kaempfen musste, nachdem meine Freundin ihr Toshiba-Book (nach der 2. Virusattacke trotz legal gekauftem AntiVir) ins Eck gepfeffert hatte und die Freuden von iPhoto und CS4 auf meinem "alten" MBP entdeckte.
    Und Du weisst ja, bei PS verrinnt die Zeit - und man(n) sitzt daneben und trommelt mit dem Finger (nach dem Abwaschen und Staubsaugen natuerlich ;) )....
     
    salome gefällt das.
  8. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    Habe beim zweiten Anlauf wenn dann noch Fragen zum Problem ...

    bevor ich jetzt weiter was zu shell-Kommandos schreibe, bin ich lieber mal vorsichtig. nach dem Vorschlag von Salome und nachdem ich Deine Problembeschreibung noch mal gelesen habe, ist mir nicht mehr so ganz klar, was Du machen möchstest ..


    • meine Beschreibung war für den Fall, dass Du das Verzeichnis Deiner Freundin mittels Zwischenspeichern zum Beispiel auf einer Festplatte von einem Mac-alt auf einen Mac-neu bewegen möchtest. Normalerweise (wurde hier auch schon gesagt) nimmt man dafür den Migrationsassistenten
    • die Beschreibung von salome hat was damit zu tun, einen user umzubenennen, ohne dass er zwischen zwei Rechnern umgezogen wird ..
    Konnte ich nicht so ganz nachvollziehen, was Du brauchst - sorry..

    Also - wie beim Herzblatt Hubschrauber: Jetzt musst Du Dich entscheiden, larkmiller :).
    Wenn Du keine Erfahrung mit der Shell und Superuser Kommandos hast, tu es besser nicht mit der Shell und suche Dir dann besser einen Freund (oder eine Freundin) die mal mit Unix rumgehackt hat... Zu erzählen, was da warum wieso gemacht werden muss wäre eine seeeehr lange Geschichte.
     
    larkmiller gefällt das.
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    WolfgangWKeller
    Ich habe das so verstanden: Larkmiller gibt sein MBP samt seinem User (Namen) seiner lieben Freundin, hat aber zuvor den gesamten Kram samt User auf sein neues MBP migriert.
    Also haben die beiden jetzt zwei MBP mit gleich lautenden Häuschen, das macht das Filesharing problematisch.
    Daher muss ein Haus (und natürlich das der Freundin, denn sie ist ja nicht larkmiller) umbenannt werden.
    Deshalb meine Beschreibung.
    die Salome
    PS: Naive Frage: Wie kann man sich einen so langen Nickname wählen, Herr Wolfgang W Keller? :oops:
     
  10. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Weibliche Logik ist hier halt wieder haushoch ueberlegen;), Salome hat in dem Post unter Dir das schon richtig erklaert. Ich erzaehle Euch am WE, welcher Rechner dann nicht mehr geht....
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das will ich gar nicht hören, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.
    salome
     
  12. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    Weibliche Logik IST überlegen ... Muss ich neidlos eingestehen :)
    Auf das Problem so wäre ich nicht gekommen, weil das erste was ich mache ist immer einen neuen User anlegen. Bin da "professionell deformiert" - kann ich nur sagen "Respect 4 salome"
    Dann vergiss also mal besser meinen Lösungsansatz
     
  13. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Bad news, Salome. Der User laesst sich nicht auswaehlen bzw. umbenennen. Zumindest ich schaffe das nicht.

    Der Zusatz in den Systemeinstellungen ist auch nicht so vertrauenseinfloessend: Da schreibt Apple naemlich in blutrot, dass man da nicht rumspielen soll, weil da kann ganz viel kaputt gehen.

    Ich werde dann wohl die Variante mit Emigration des HVZ mit anschliessender Reimmigration auf einen neuen User vornehmen. Dazu muss ich erst irgendwie Platz auf meiner externen HD frei schaufeln.

    Bericht folgt....
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du musst unten links das Schloss öffnen (Admin Passwort).
    Stimmt, wenn man rumspielt, wird manches Kaputt, aber wenn du die Anleitung befolgst oder noch mal bei MacMarc nachliest, kann nichts passieren.
    Apple warnt (damit du nicht mit dem Rechtsanwalt kommst), gibt aber selber auch eine Anleitung zum Umbenennen auf seinen Supportseiten. :)
    Aber ich will dich zu nichts zwingen, mach wie du glaubst.
    die Salome
     

Diese Seite empfehlen