1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

umwandeln vob in mov

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von misskitty4, 08.09.07.

  1. misskitty4

    misskitty4 Erdapfel

    Dabei seit:
    08.09.07
    Beiträge:
    5
    hallo!

    ich hoffe mir kann jemand helfen:

    ich habe folgendes problem:

    ich habe eine dvd auf die vhs-urlaubsvideos gebrannt sind. es handelt sich dabei um vob datein, welche ich gerne so umwandeln würde, dass ich sie in quick time abspielen kann. ich habe schon sämtliche konvertierer runtergeladen und die dateien laut programm umgewandelt, kann sie aber dennoch nicht abspielen.

    woran kann das liegen? was kann ich machen? ich würde die videos gerne schneiden und dann in iMovie HD in eine Präsentation einbauen....

    vielen dank!

    lg, claudia
     
  2. Jooogy

    Jooogy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    66
    VOB in was anderes

    Hallo Claudia,

    die VOB-Videodateien auf deiner DVD sind im MPEG2-Format kodiert. Mit dem kostenlosen und wirklich sehr guten Programm MPEG Streamclip, kannst du diese Dateien in ein beliebiges QuickTime kompatibles Format umwandeln.

    Das Programm bekommst du unter [SIZE=-1]www.squared5.com/

    Eigentlich musst du die VOB-Datei reinschmeissen, dann kannst du dir die schon anschauen. Über Ablage_Exportieren als QuickTime Movie kannst du die MPEG-Datei dann als QT mit beliebigem Codec speichern.

    Wenn du mit dem Programm nicht klar kommst, meld dich nochmal.
    [/SIZE]
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Dazu braucht es zusätzlich die kostenpflichtige MPEG-2 QuickTime Extension von Apple, sonst kann das Programm MPEG-2 Dateien weder anzeigen noch exportieren (wohl aber schneiden, umspeichern oder demuxen, nur leider ohne optisches Feedback).
    Wers ganz kostenlos will kann auch Diva benutzen.
    (Da muss man dann ggf. nur vorher mit MPEG Streamclip im "Blindflug" die Datei demuxen (in Einzelstreams teilen).
     
  4. Jooogy

    Jooogy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    66
  5. ghostgerd

    ghostgerd Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.04
    Beiträge:
    248
    wenn ich des richtig versteh, einfach des suffix von *.vob in *.mpg umbenennen geht genauso
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein.
    Das geht nur dann, wenn irgendwer oder irgendwas vorher einfach genau das Gegenteil getan hat, anstatt ein "korrektes" VOB zu basteln. (Sprich: Das kann funktionieren - aber nur manchmal)
     
  7. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Ganz kostenlos geht es auch mit ffmpegX (ja, ich weiß, ist Shareware, aber diese Funktion beherrscht auch die Trial-Version) oder mit iSquint (da ist das Zielformat aber eher beschränkt).

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen