1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

UMTS Stick einfach an MacBook anschliessen

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von atomfried, 15.10.09.

  1. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    hallo,
    ich fliege morgen nach stockholm und werde dort u.a. einen umts stick in empfang nehmen, keine ahnung von welchem betreiber dort.
    kann ich den einfach so einstöpseln und die sache läuft, oder muss ich da vorher noch irgendwelche treiber o.ä. installieren? beim dem stick liegt ein zettel mit der PIN bei, aber wo gebe ich diese ein? muss ich vielleicht vorher eine software runterladen?
    ich würde gerne alles nötige heute schon runterladen, nicht das ich morgen da ankomme und keinen plan habe was ich tun soll und dann dort wie der ochs vorm berg stehe.
    danke schonmal.
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du solltest ggf. schon wissen was für ein Stick das ist. Normalerweise solltes du keine Probleme mit der Providersoftware haben (wenn du noch Leo hast). Vielleicht bietet der Provider auch eine eigene Software an (auf den neueren Sticks immer mit drauf). Du kannst dir auch die Testversion von lauch2net mitnehmen. Damit bist du dann auf der sicheren Seite.
     
  3. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    war gerade auf der seite mit launch2net, leider steht da nicht die einschränkungen der testversion. ist das eine normale version nur zeitlich eingeschränkt, oder gibt es andere unannehmlichkeiten bei der demo?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn ich mich recht entsinne 14 Tage Demo. Weiß du denn welchen Provider du haben wirst? Dann könnte man schauen welchen Stick dieser vertreibt.
     
  5. Udo2

    Udo2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    18
    L2N erlaubt in der Demo leider nur 10 Verbindungen für jeweils 5 Minuten!
    Etwas problematisch können auch auf dem Stick schon vorhandene Treiber und Einwahlsoftware sein.
    Hardwarekompatibilität kann man auf der Website von Nova Media überprüfen.
     
  6. Grossinquisitor

    Grossinquisitor Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    151
    Ich kann gerade für solche Fälle meine Empfehlung nur wiederholen (man könnte langsam glauben, dass ich eine Provision krieg): leg dir launch2net zu!

    Das Programm bringt die Profile der unterschiedlichsten Mobilfunkprovider aus sehr vielen Ländern mit. Du musst dann nur den Stick einsetzen, kurz warten und - schon läuft der Stick; die PIN ist die PIn der Sim.Karte und muss (zumindest 1*) eingegeben werden. Wenn du dir also keine Gedanken über den richtigen ASP und die sonstigen Einwahlvoraussetzungen machen willst, greif zu launch2net.

    Gruß, Frank
     
  7. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich finde launch2net völlig überteuert und erkenne absolut keinen Mehrwert für mich, der die zu investierende Summe rechtfertigt.

    Aktuell nutze ich einen Huawei E160 (O2 Surfstick) mit einer Simyo-Karte und nutze zur Einwahl das kostenlose Programm "E-Plus Online Connect", was auf der Homepage von E-Plus kostenlos angeboten wird. Funktioniert alles einwandfrei und der Funktionsumfang entspricht meinen Bedürfnissen.

    Ebenso bietet auch beispielsweise O2 ein eigenes Programm an zur Einwahl.

    Daher wäre bei mir der erste Schritt: Homepage des Providers aufsuchen…
     
  8. hgo22001

    hgo22001 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    267
    Hallo,

    der Mehrwert liegt in der universellen Ausrichtung von launch2net. Ich reise beruflich in verschiedene Länder und benutze jeweils PrePaid-Karten für UMTS. Mit launch2net brauche ich mir keine Gedanken über Zugriffsmöglichkeiten, unterschiedliche Connectsoftware etc. zu machen.

    Klappt bisher immer.

    Grüsse

    Horst
     
  9. Grossinquisitor

    Grossinquisitor Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    151
    @Kwoth: völlig richtig, wenn du

    1. keine Probleme mit der Installation des Stick hast (z.B. unter MacOS 10.6)
    2. nur einen Stick und eine SIM-Karte nutzt
    3. dich nur in einem Land aufhältst oder die Konfigurationen aller Länder im Kopf hast

    launch2net ist kein "must have" für jeden Nutzer. Es erleichtert die Arbeit aber in den genannten Gebieten enorm. Auch positiv: die Umstellung auf OS 10.6 erfolgte sehr schnell - der Support scheint also seinen Job zu machen. Wenn du hier auf die Telekomiker und Konsorten vertraust, musst du immer etwas Zeit mitbringen.

    Gruß, Frank
     

Diese Seite empfehlen