1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

UMTS-Maus Huawei E220 - Problemlösung

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von Der-Engel05, 04.07.09.

  1. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Servus

    mein UMTS-Modem von T-Mobile (Huawei E220) lief nicht an meinem MacBook pro.
    Habe ein Mail an T-Mobile geschickt. Gerade rief mich eine nette Dame an und hat das Modem mit mir eingerichtet -WOW.

    Für diejenigen die ähnliche Probleme haben/hatten schreibe ich hier den Lösungsweg auf:

    man geht auf die T-Mobile-Homepage
    dann auf "so funktioniert" Klicken
    "Mein Handy" auswählen
    Hersteller = T-Mobile
    Gerät: "T-Mobile WenWalk box Micro"
    übernehmen klicken
    Downloads klicken
    Launch2Net-Software downloaden
    Zip-datei entpacken
    Installieren
    Modem anstöpseln
    Launch2Net starten
    Software arbeitet und sucht.
    Neustart
    Dann öffnet sich ein Fenster mit der Pinabfrage
    dann öffnet sich ein kleines Fenster mit Daten zum Verbindungsstatus usw.
    dann kommt en Pop-Up mit dem Wunsch der Registrierung.
    Ohne Registrierung ist es eine Demoversion, mit eine Vollversion - und diese ist KOSTENLOS

    bei mir wollte er die Konfiguration nochmal durchlaufen, ist aber kein Problem, es ändert sich nichts.

    Und

    es funktioniert schnell und einwandfrei

    Vor allem durch den Rückruf ging es schnell und gut angeleitet

    Vielleicht hilft es auch anderen.
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die Software sollte aber nur mit D1 Karten funktionieren. Für O2 gibt es den Connection Manager, für D2 auch die eigene Software.
    Ich habe mir einfach direkt die Software von Huawei gezogen (incl. Einwahltool mit Pinabfrage) und es funktioniert auch.
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Beim Titel "UMTS-Maus" dachte ich schon, WOW! da hab ich doch glatt was verpasst.

    Beim lesen Deines Posts dachte ich mir, weshalb hat der das nicht in den Tutorials geschrieben?
     
  4. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Wo finde ich den die Tutorials?

    Ich hatte bisher keine Anleitungen für T-Mobile gefunden. Für die anderen Netze gibt es andere Lösungen/Software.
     
  5. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    Also wir haben genau den selben, aber so schwer war es bei uns nicht?
    Es gibt ne Software da funzt das ding mit allem Karten soviel ich weiss... ich hab auch schonmal was hier gepostet darüber... muss ich mal rauskramen!


    (wir haben Eplus Internet)
    Das Modem (UMTS) von Huawai E220, können jeh nach Provider anders aussehen. Damit meine ich das Logo vorne drauf, äusserlich sehen die Dinger aber alle gleich aus, nur Logo und Schrift können anders aussehen. Bei uns ist da eben ein Eplus Logo mit dem Base Logo zusammen.


    [​IMG]



    Edit, das Hilft erstmal weiter!

    http://www.communica.se/huawei/filarkiv/index.htm
    http://mac.softpedia.com/get/Drivers...eConnect.shtml
    http://www.macuser.de/forum/f8/zugan...ternet-264526/
    http://huawei_eplus_on_mac.fukami.io/
     
    #5 nickdesignz, 04.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.09
  6. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Ich finde es spannend, was so eine kleine SIM-Karte und die daran hängnde Nummer bewirkt. Warum sehen die Lösungswege docch etwas unterschiedlich aus? Damit uns nicht langweilig wird?
     
  7. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534

    Nein nein, die frage sollte eher lauten, "wieso machen die es Apple Usern nur so schwer, obwohl Apple einer der besten Systeme ist" :( schon blöd von den ganzen Herstellern das die sich immer nur auf ein bestimmtes Betriebssystem fokusieren!
     
  8. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Wir sind zu wenig
     
  9. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Hallo Leute!

    Ich habe auch ein E220, meins ist von 3 in Österreich (www.drei.at). Die bieten eine Software "3DataManager" an, die oft funktioniert, aber leider halt nicht immer. So richtig zufrieden bin ich damit leider nicht.

    Das E220 verhält sich mit meinem MBP so:
    - ich stecke es an: 3DataManager öffnet sich automatisch. Manchmal erkennt er das Modem, manchmal aber nicht (dann kommt auch keine PIN Abfrage)! Wenn er es nicht erkennt, dann hilft gar nichts (zumindest nichts das ich wüsste) und ich muss den Mac neu starten und hoffen, dass es dann klappt. Modem ab und neu anstecken, 3DataManager neu starten, etc. zeigt keine Wirkung.

    - hin und wieder bricht die Verbindung aus heiterem Himmel ab und der 3DataManager zeigt an, dass kein Modem gefunden wurde. Und das obwohl er es zuvor bereits erkannt hatte, PIN eingegeben wurde und eine Verbindung hergestellt war. Ärgerlich: außer einem Neustart des Macs habe ich in diesem Fall keine Lösung - besonders bitter wenn man gerade einige Programme laufen hatte und somit alles schließen muss... :(

    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Vielleicht auch Erfahrungen von anderen Kunden bei 3?

    Und noch eine Frage: wie entfernt man das Modem "ordnungsgemäß" vom Mac?! Einfach abstecken? Von Windows kenne ich es, dass man rechts unten ein Symbol hat, wo man USB Geräte trennen kann. Beim Mac habe ich bisher nichts vergleichbares entdeckt (bis auf Massenspeicher-Geräte, die man im Finder trennen kann). Einfach abstecken kommt mir immer etwas brutal vor...
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du die Trafikübersicht anders realisieren kannst (oder es nicht brauchst)->Suchfunktion Huawei E220->Link zur Software (direkt von Huawei) und dann mit dem kleinen Einwahltool glücklich sein.
    Sonst müsstest dir wohl Lauch2Net oder so etwas zulegen.
     
    eyecandy gefällt das.
  11. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Launch2Net bei T-Mobile kostenlos
     
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das ja, die Frage ist aber hier, ob man bei der T-Mob Edition auch andere Karten benutzen kann. Bei der VF Software geht das IMHO nicht.
     
  13. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Danke für eure schnellen Antworten!

    Ok, also ihr meint das Problem liegt rein an der verwendeten Software... ich werde mal nach dem Huawei Programm suchen und es ausprobieren. Kontrolle der Datenmenge funktioniert mit dem 3DataManager ohnehin nicht sonderlich toll, weil er immer nur die Datenmenge der aktuellen Session anzeigt. Für die Summe im aktuellen Abrechnungszeitraum muss ich mich ohnehin auf deren Webpage einloggen und dort nachsehen.

    Kann von euch jemand etwas zur Frage bzgl. dem Abstecken des USB Modems sagen? Wie macht ihr das? :) Das würde mich wirklich interessieren...
     
  14. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Einfach rein und raus. Außer halt bei Speichermedien.
     
  15. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Nochmal kurz ein Statusbericht von mir: ich habe inzwischen die Software "Mobile Connect" von Huawei installiert. Diese funktioniert, allerdings bricht ich hierbei die Verbindung hin und wieder ab - ich bin heute Nachmittag damit online und hatte bisher 2 Unterbrechungen. "Mobile Connect" zeigt dann einfach die Meldung "Cannot find the device, the application will exit!" an und beendet sich.

    Großer Vorteil gegenüber meiner alten Software: es reicht das Modem ab und wieder an zu stecken und Mobile Connect nochmal neu zu starten um eine neue Verbindung herzustellen. Mit meiner alten Software ging das nicht.

    Also so gesehen ein Fortschritt... :) wieso das Modem allerdings einfach plötzlich "verschwindet" ist mir immer noch ein Rätsel. Zuletzt hab ich mir gedacht, ob es evtl. an der Stromversorgung liegen könnte? Das Modem hat ja ein USB Kabel mit zwei Steckern, der zweite ist nur "assistant power". Da das MBP blöderweise nur 1 USB Buchse an jeder Seite hat, kann ich nur ein Kabel anstecken.

    Klappt es bei euch mit nur einem Kabel oder habt ihr irgendwie das zweite Kabel per Verlängerung an die andere Seite des MBP angeschlossen (stelle mir das gerade relativ hässlich vor ;) )?
     
  16. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Meines hängt auch nur an einer USB. Zum Glück habe ich keinerlei Abbrüche. Ich habe nur keine Ahnung, welche Vorteile die jeweiligen Programme haben. Launch2net und T-Mobile haben mich bisher nicht im Stich gelassen.
     

Diese Seite empfehlen