1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

UMTS/GPRS-Surfen über Powerbook?

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von hans dampf, 13.08.05.

  1. hans dampf

    hans dampf Gast

    Hallo.
    Ich stelle mir folgendes vor:
    Ich möchte demnächst mit meinem Pismo-Powerbook mobil ins Internet gehen (in Deutschland und Italien).
    Das einzige, was ich bisher habe, ist das Powerbook.
    Kaufen möchte ich mir:
    - ein UMTS-Handy, dass ich irgendwie mit dem Powerbook verbinden kann.
    - eine WIND-Prepaid-Karte für das Handy, um damit dann über Roaming UMTS zu surfen (darüber brauchen in diesem Thread bitte keine Diskussionen geführt werden… hab' mich über den Sinn ausreichend informiert!)

    Bin in Handy-Fragen bisher völlig unbeleckt, denn das wird mein erster Handy-Kauf werden. Irritiert bin ich über die Existenz der Software "Mobile High Speed" von Novamedia. Ich hatte gedacht, mehr oder weniger JEDES UMTS-Handy lässt sich auch ganz einfach als Modem an das Powerbook anschließen? Brauche ich diese Software nun zwingend, wenn ich ein UMTS-Handy an das Pismo anschließen möchte, oder nur, wenn ich eine UMTS-Karte für den PC-Card-Slot nutzen möchte?

    Wie verbinde ich das Handy am besten mit dem Pismo? Geht das ganz simpel über USB-Datenkabel? Für Infrarot wird die Geschwindigkeit sicher nicht ausreichen, oder?

    Wäre toll, wenn ich mir also
    1. irgendein UMTS-Handy kaufen könnte,
    2. diese WIND-Prepaid-Karte reinstecken und freischalten,
    3. an das Pismo per USB-Datenkabel anstöpseln,
    4. entsprechende Einstellungen unter OS X regeln
    5. und lossurfen könnte.
    Oder stelle ich mir das zu einfach vor?

    Danke für eure Antworten!
    Lieben Gruß
    Hans
     
  2. schnubbi

    schnubbi Gast

    vielleicht wäre es auch noch ganz einfach mit Bluetooth zu regeln. Denn ich glaube bei den Preisen eines Umts Handys haben die Handys auch 'Bluetooth. Bleibt nur noch die Frage ob du auch Bluetooth im Powerbook hast?
     
  3. hans dampf

    hans dampf Gast

    Nein, Bluetooth habe ich leider nicht.
    Hatte auch irgendwo gelesen, dass die Bluetooth-Geschwindigkeit für UMTS evtl. nicht ausreicht. Weiß nicht, ob das stimmt.
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin hans dampf,

    für den Download gelten in etwa die folgenden Werte:
    * Bluetooth 1.1: ca. 723,2 kBit/s
    * Bluetooth 2.0 (EDR): ca. 2,2 MBit/s
    * UMTS (derzeit in Deutschland): ca. 384 kBit/s
    * UMTS (TDD-Modus, zukünftig): ca. 2 MBit/s
    Momentan ist UMTS also langsamer.


    Gruss KayHH
     
    #4 KayHH, 13.08.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.05
  5. hans dampf

    hans dampf Gast

    Danke für die Infos, KayHH! Dann könnte ich THEORETISCH also auch Bluetooth als Verbindung nutzen, wenn mein Pismo das hätte.
    Aber leider hat es das ja nicht…
     
  6. zanone

    zanone Gala

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    53
    Entsprechend USB - Sticks kosten heutzutage nicht mehr die Welt.
    Ich hab einen von Acer mit broadcomm chipsatz , läuft ohne Probleme und ich musste nicht einmal Treiber installieren.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin hans dampf,

    wenn du USB hast kannst du das aber nachrüsten (z.B. mit dem D-Link DBT-120 USB-Blutooth-Adapter [wird auch im Apple-Store verkauft])


    Gruss KayHH
     
  8. hans dampf

    hans dampf Gast

    Gut, danke! Dann hab' dann also eine Bluetooth-Verbindung. Wie geht's dann weiter? Kann ich einfach Handy mit entsprechender SIM-Karte einschalten, Powerbook einschalten, Einstellungen unter OS X treffen, mich einwählen und lossurfen? Oder auf was muss ich weiterhin achten? (Könnte es Kompabilitätsprobleme zwischen Handy und Powerbook geben, brauche ich evtl. diese teure "Mobile High Speed"-Software usw…?)
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Moin hans dampf,

    keine Ahnung was den UMTS-Teil angeht. Das D-Link-Teil wird im Apple-Store verkauft, was immer ein gutes Zeichen, Stichwort Kompatbilität ist. Ich selbst habe das Teil auch und es funktioniert mit einem Sony Erisson K700i ohne Zusatztools tadellos.


    Gruss KayHH
     
  10. hans dampf

    hans dampf Gast

    Danke! Den D-LINK-Adapter werd' ich mir wohl gleich mal bei Amazon bestellen.
    Und Du machst mir Hoffnungen, dass man diese seltsame "Mobile High Speed"-Software nicht braucht. Denn wenn Dein K700i (zum surfen über GPRS?) funktioniert, wieso sollte es dann bei ähnlichen anderen Handys mit UMTS nicht auch gehen…*frage ich mich jetzt mal ganz naiv?
     
  11. iTisch

    iTisch Ontario

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    346
    Hi,

    manchmal ist naiv richtig ;)

    Ich benutze (selbstverständlich) keine "Mobile High Speed"-Software zum UMTS Surfen via SE V600i; AT Kommandos sind ausreichend (also die "Telefonnummer", die gewählt werden muss - z.B. atdt*99*3#).

    Cheers,

    Michael
     

Diese Seite empfehlen