1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

umts am mbp im europ. ausland

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von .zerlett, 31.05.09.

  1. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    hallo community,

    in gut zwei wochen fahre ich wieder nach ungarn,wo ich meinen sommerurlaub verbringen werde. mein mbp möchte ich natürlich mitnehmen, ebenso interessant ist für mich, dass dort am strand umts verfügbar ist (via t-mobile hu).

    ich würde gerne hin und wieder mal kurz meine emails checken bzw. etwas in foren stöbern (also nicht sooo viel traffic verursachen), allerdings weiß ich absolut NICHT, welche ausstattung ich dafür benötige. ich hatte mal die t-mobile web'n'walk expresscard IV anvisiert, allerdings weiß ich nicht, ob ich jetzt eine günstige prepaid-karte die man hier in deutschland kaufen kann auch dort in ungarn verwenden kann. *grübel*

    ist es jetzt sinnvoll, in deutschland die hardware zu kaufen und eine prepaid-karte in ungarn? oder was habt ihr da für ideen?

    ich danke euch schon mal für eure vorschläge!
     
  2. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    uff ich würde mei MBP niemals mit an den strand nehmen. Wäre mir bisschen zu unsicher.
     
  3. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Was auf jeden Fall Unsinn ist, ist eine deutsche Karte zu benutzen. Habe leider absolut keine Ahnung von ungarischen Daten-Prepaid-Tarifen, aber Datenroaming ist unbezahlbar.

    Wegen der Hardware würde ich mich vorher einmal schlau machen, was es dort für Angebote gibt. Evtl. bekommst du auch ein Paket mit Prepaidkarte und Stick, welchen du danach mit deutscher Karte hier sogar weiterbenutzen kannst. Ansonsten schau mal bei ebay, ob du nen Stick ohne SIM-Lock günstig auftreiben kannst. Schau dich in Ungarn auf jeden Fall auch nach anderen Providern um, würde mich da nicht auf T-Mobile festlegen.
     
  4. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    @Mucke:
    stimmt, dann muss ständig jemand den "aufpasser" spielen.

    @Hostbert:
    die t-mobile tarife machen im europ. ausland tatsächlich keinen günstigen eindruck, sofern man sich die datenpakete abrechnen lässt. mit zeitabrechnung schaut's ein wenig besser aus (0,70 euro pro stunde, aber keine ahnung, welche kosten da noch zusätzlich anfallen außer der "einwahlgebühr").
    die expresscard habe ich schon ohne simlock ausfindig gemacht, teilweise gibt's das modell sogar schon für 60 - 70 euro. :)

    @all:
    ich werd' mich dann vor ort noch mal umschauen.

    vielen dank für eure tipps!
     
  5. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.026
    Du unterschätzt den Sand. Da kannst du aufpassen wie ein Spitzhund und es kommt dennoch Sand dran.

    Also ich würde mir es ebenfalls dreimal überlegen, mein MacBook mit an den Strand zu nehmen.
     
  6. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    ja, sand ist 'ne fiese sache für notebooks.

    aber dort wo ich meine zelte aufschlage gibt's "nur" gras-, keinen sandstrand.
     

Diese Seite empfehlen