1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umstellung...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Harima, 01.12.08.

  1. Harima

    Harima Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    Hallo erstmal,
    Ich war bis vor wenigen Tagen eigentlich absoluter Feind von Apple Produkten. Der Preis spielte hier wohl die größte Rolle. Jetzt habe ich mir jedoch überlegt mir einen neuen Laptop anzuschaffen (was kleines, leichtes, gutes) und festgestellt, dass z.B. Sony Vaio Produkte auch nicht billiger, und vorallem kaum gebraucht zu haben sind.
    Meine Vorstellung wäre nun also ein Mac Book Air.

    Ich habe jedoch noch ein Problem bei der ganzen Sache.
    Das wäre nämlich der Murx mit den .exe Programmen. Wenn ich google finde ich eigentlich immer nur ältere threads, von Leopard ließt man eigentlich so gut wie nie. Die Frage wäre nun, lassen sich .exe Programme auf Leopard ordentlich zum laufen bringen (windows auf nem mac laufen zu lassen wäre schon ewas bitter. Wenn dann hätte ich es schon gerne richtig).
    Es geht mir dabei nicht um "große" Programme, sondern kleinere, hauptsächlich free-ware Anwendungen.

    Weitere Frage: Man kann beim Mac Book Air den Akku nicht selbst wechseln, sondern muss es einschicken (wie ich gelesen habe). Kann man da Probleme bekommen (Aufpreis etc) wenn man ein gebraucht gekauftes MBA ohne Rechnung, oder eins aus den USA hat?

    Ich hoffe ich bin hier richtig, weiß jedoch nicht wo ich das sonst fragen könnte. Der einzige Mensch den ich kenne und der auf Mac schwört benutzt es beruflich und sein mac/PC Wissen hört hinter dem Schreibtisch leider schon auf.
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Willkommen bei AT!

    EIn Mac aus den USA ist kein Problem, die Garantie und ähnliche Leistungen gelten weltweit.

    Ohne CrossOver (eine kostenpflichtige Emulationslösung, die Windowsprogramme direkt in Mac OS laufbar macht) wird es mit den .exe nichts werden.
    Was für Programme sind das denn? Vielleicht können wir dir Alternativen für Mac OS sagen.
     
  3. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Im Freeware-Bereich gibt es gerade für Mac OS X eine Menge Alternativen zu Programmen, die es für Windows gibt und ersetzen dabei auch schonmal Vollpreisanwendungen. Das liegt an der Ähnlichkeit von Mac OS und Linux. Da beides Unix Systeme sind, lassen sich Programme (die auf der Linux-Ebene meist Open Source sind) leicher vom einen auf das andere System übertragen.
     
  4. Harima

    Harima Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    -Erste Priorität hätte mein MPC (Media Player Classic).
    Er spielt alles ab, selbst wenn ein Video Kaputt/nur teilweise vorhanden ist, spielt er einfach was da ist selbst wenn alle anderen Player nur Fehlermeldungen bringen.
    Gibts auch für mac, jedoch ne andere version. Man hört es gibt da Probleme =/
    -Winamp
    - ICQ -> scheints wohl auch ne seeehr alte version für zu geben

    hmm gut, man sieht dass es viele Programme von denen ich dachte sie wären Windows only tatsächlich doch für mac gibt. die größten Probleme sollten jedoch die oben genannten machen.

    Und danke für die netten Antworten =)
     
  5. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    den Mediaplayer kenne ich nicht, aber VLC + iTunes ersetzt bei mir seit etwa 4 Wochen auch Winamp und ich bin gerade von iTunes sehr begeistert. Winamp funktionierte weitaus weniger unproblematisch bei mir. VLC habe ich zuvor auch bereits genutzt.
    Statt ICQ würde ich Adium empfehlen. Ein Allroundmessenger, der sehr sehr einfach zu handhaben ist und dabei trotzdem zig Einstellungsmöglichkeiten bietet.
     
  6. Harima

    Harima Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    Gibts für das crossover vielleicht auch noch nen anderen Namen? (Ich finde es nur außerhalb des Apple shops)
    Und gibt es Erfahrungsberichte oder sowas in der Art? (Was ich hier im Forum nach crossover suche finde klingt sehr negativ)

    Der vlc mag mich nicht, spielt die Hälfte meiner Videos nicht ab ._. ist eben so ein Problem wenn man .mkv Liebhaber ist ^^
     
  7. Aeppel

    Aeppel Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    47
    Das oben genannte "Crossover" stammt soweit ich informiert bin von codeweavers und ist deshalb nur außerhalb des Apple-Shops zu finden, nämlich auf der Herstellerseite. Ein anderer Name für diese Software ist mir nicht bekannt, es sei denn Dir geht es um alternative Programme. Mit persönlichen Erfahrungsberichten zu Crossover kann ich Dir leider nicht dienen.
     
  8. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    komischer weise liest vlc alles, "sogar" *.mkv dateien und sogar dateien die kaputt sind!
    vlc ist einfach DER videoplayer, ob windows oder osx!!!
    icq (lite) ist, meiner meinung nach, selbst auf windows systemen der letzte dreck. auf meinem alten windows system lief miranda und unter osx nutz ich adium. dabei sind eigentlich alle funktionen nutzbar (bis auf die kleinen spiele!) und man kann, wie vorher schon angedeutet neben icq auch irc, msn,.....laufen lassen.
    erfahrungsberichte wirst du dazu bestimmt auch nicht finden, da ich auch keine erfahrungsberichte zu icq kenne ^^ und adium auf dem mac eigentlich der standard msgler ist.
    zu itunes kann ich dir nur sagen, ich war früher auch ein absoluter winamp fan!, das wenn man sich an itunes gewöhnt hat, itunes doch sehr viele vorteile hat und winamp, auf meiner beliebtheitsskala locker auf den 2ten platz verwiesen hat.
    ansonsten findest du zu wirklich allen sachen (packprogramme etc.) die nötige freeware.
    zu der sache mit den *.exe dateien:
    diese funktionieren nicht, da windows ein komplett anderes betriebssystem ist. du kannst ja auch keine mac/linux programme auf einem reinen windows pc ohne weiteres installieren.
    hinzu dem crossover "problem", mit bootcamp kannst du dir ein vollständiges 100% windows auf deinen mac ziehen, mit parallels oder vmware kannst du ein windows emulieren, bei laufendem osx betrieb! das reicht für die meisten "kleinen" anwendungen vollkommen aus und kannst die vorteile beider "welten" gleichzeitig nutzen!
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Und neben dem VLC kann man sich auf noch Perian und Flip4Mac holen. Damit öffnet dann QuickTime auch die meisten Formate, ist aber bei defekten Dateien immer noch pingeliger als VLC.
     
  10. Harima

    Harima Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    Danke für die Programme und Tipps, vor allem das Adium klingt sehr vielversprechend. Werde das crossover dann mal ausprobieren, gibt ja ne demo. Wenns nicht gut ist muss man das eben mit bootcamp lösen =(

    @Äppel ...auf diese (wohl warscheinlichste) Lösung des Mysteriums bin ich irgendwie nicht gekommen.
    @Schnaps nein tut er nicht, glaub mir, ich hab sogar schon mal die Premium Version gekauft, hatte trotzdem oft genug videos ohne Ton oder Fehlermeldungen. Die Probleme gabs dann beim MPC nicht mehr.

    Danke an alle, ich denke ich bin jetzt schon um einiges informierter als davor =)
     
  11. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Der VLC Player ist ein kostenloses Tool für Windows, OS X, Linux und diverse andere Systeme / Betriebssysteme. Es existiert keine Premium Version. Du hast dir also entweder absoluten Müll andrehen lassen, oder meinst ein anderes Programm.

    -> www.videolan.org

    Das Tool kommt mit fast allem klar. Auch mit deinen .mkv Dateien. Außerdem gibt es schließlich genug Video Formate / Container die man benutzen kann. Du solltest ja die Wahl haben, sofern die Videos die du dir ansiehst legal erworben wurden.
     
  12. Harima

    Harima Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    hmm ja, hab mich wohl im Namen geirrt, hab den VLC ausprobiert und hatte ihn noch nie. Hat alles bis auf die Real-Dateien gepackt ;)

    In mkv sind videos eben oft in erheblich besserer Qualität erhältlich, legal oder illegal hat damit nix zu tun.
     

Diese Seite empfehlen