1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Umsteiger braucht Rat zum Macbook Pro!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von esquimo, 11.08.07.

  1. esquimo

    esquimo Gast

    Hallo,
    bin neu hier im Forum und würde euch um einen kleinen Rat bitten.

    Bin gerade dabei herauszufinden, welches die wesentlichen Unterschiede zwischen dem MBP 2,33 und dem MBP 2,4 bzw einfach gesagt zwischen dem Vorgänger dem aktuellen Modell sind.

    Das 2,33 gibt es nämlich ab und an im Apple Refurbished-Shop für ca 400 Euro weniger und da überlegt man schon, ob einem die Updates, welche mich als GD-Studi mit Schwerpunkt Fotografie vieleicht garnicht mal interessieren werden, das Geld wirklich wert sind.

    Muss dazu sagen, dass ich erst seit kurzem den Plan habe, ein MBP zu kaufen, da mir mein Windows-Rechner erst in den letzten Monaten die Nerven so richtig gezogen und mich zu einem Umstieg bewogen hat.
    Die Entwicklung von der ersten bis zu aktuellen Version habe ich demnach auch nicht wirklich mitverfolgt.

    Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte wäre ich sehr dankbar :)
    Gruß.

    Edit: Die Möglichkeit, das aktuelle MBP jetzt auch auf 4gig erweitern zu können (was ja glaube ich beim Vorgänger nicht möglich war) wäre für mich kein Kaufgrund. Ganusowenig der schnellere 2,4 Prozessor. Aber vieleicht gibt es ja auch einschneidendere Upadtes...
     
    #1 esquimo, 11.08.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.07
  2. unreal13

    unreal13 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    875
    Hallo. Da dein Schwerpunkt Fotografie ist, würde ich dir auf alle Fälle zum neuen MBP raten. Das hat nämlich einen LED Bildschirm und bietet so eine bessere Farbtreue als herkömmliche LCD´s. Natürlich ist das neue MBP sonst auch etwas schneller. Meines Wissens sind momentan 3GB Ram max. Kann mich aber auch irren.
     
  3. esquimo

    esquimo Gast

    OK, danke erstmal.
    Eine Frage, die sich mir jetzt die letzten Tage gestellt hat ist, ob sich der kauf eines MBP´s mit 2,4 überhaupt lohnt oder ob nicht auch das 2,2 reichen würde.
    Seh ich das richtig, dass bis auf die bessere Grafikkarte, dem schnelleren Prozessor und der größeren Festplatte keine Unterschiede bestehen?
    Als Studi ist das eben auch eine kleine Preisfrage :)

    Wer kann da von einem Vergleich der beiden berichten? Lohnt die bessere Grafik?

    Warum seh ich jetzt erst, dass mein Thread im falschen UNterforum gelandet ist? Sorry dafür....
    Mail an Admin geht raus!
     
  4. Patrick7

    Patrick7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    154
    HI mit der Farbtreue muss ich dich korigieren laut MAC-TV.de sind die neuen LED noch nicht so Farbtreu wie die alten LCD´s. Das mit den 3GB RAM stimmt 100%, habs selber bei mir getestet 4GB rein aber es können nur 3 angesprochen werden.
     
  5. Syncron

    Syncron Gast

    Es gibt nicht wirklich einen Grund für das neue MacBook Pro, wenn du das Vorgängermodell preisgünstiger erwerben kannst. Du hast beim neuen Modell zwar einige Upgrades: die Grafikkarte ist besser, der Prozessor ist ein wenig schneller (aber irrelevant) und es kommt LED zum Einsatz, aber gerade als Student würde ich versuchen lieber an ein billigeres MacBook Pro zu kommen. Und das Geld was du beim MacBook Pro sparst, kannst du immerhin in Ausstattung u. Zubehör investieren wie z.B. einem netten Grafiktablett oder so. :)
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    In unser MBP gehen 3 GB rein, ins neue aber vollständig 4 GB!
     

Diese Seite empfehlen