1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Umsteigen auf ein MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von NeoKim, 13.04.08.

  1. NeoKim

    NeoKim Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    20
    Hallo,


    Ich überlege auf ein MacBook umzusteigen und wollte mal ein paar kundige Meinungen dazuhören ;)
    Zu der Entscheidung ein MacBook zusteigen, bin Ich gekommen da Ich Vista mittlerweile leid bin und mit meinem Notebook vernünftig und produktiv arbeiten willl. Ausserdem denke ich das Ich in meinem Beruf mich auch mit dem MacOSX aus kennen muss.

    Nun hab Ich einige fragen, ist das MacBook in der Variante mit 2 GB und 2,4 Ghz Intelcore2Dou zum gelegentlichen Daddeln geignet ? Also keine Höchstanspruchvollen Spiele, sondern eher Klassiker wie Starcraft oder ähnliches ?

    Und ist die Umstellung sehr kompliziert ? Muss man auch die Hardware wie Externe Festplatten die mit NTFS arbeiten umstellen ?

    Bitte gebt ma eure Meinung und vllt Tips dazu ab

    mfg

    NeoKim
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Also alte Klassiker laufen. DiabloII läuft super auf meinem MB. Du musst schon gewillt sein, dich umzugewöhnen, dann klappt das recht schnell. Ich brauchte ca. 2 Wochen bis ich einigermassen bescheid wusste. Und OSX kann nur von NTFS Platten lesen, nicht aber drauf schreiben.

    Vanilla-Gorilla
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hallo und Willkommen bei Apfeltalk!
    Gratulation zu deiner Entscheidung, dir ein MB zuzulegen.

    Die Umstellung ist kinderleicht und bereitet kaum Probleme.

    Wenn du nur Sachen wie StarCraft zocken willst, ist das Teil völlig ausreichend, sogar neuere Spiele sollten darauf laufen.

    Da Mac OS ohne Hilfsmittel NTFS nur lesen kann, wäre eine Neuformatierung der Platten sinnvoll.
     
  4. NeoKim

    NeoKim Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    20
    Danke für die Schnellen antworten

    Hab auch von der Möglichkeit mit einem ExtraProgramm das Lesen und Schreiben für MacOSx möglich zumachen ? Stimmt das ?

    Hab auch einige Artikel hier gelesen das das MacBook einige Produktionsfehler hat ? Stimmt das ?

    Und wie sieht das mit Windows auf dem MacBook aus ? Mit BootCamp läuft WIndows ja nativ auf der Hardware und mit Paralles ist es ja ne virtuelle Maschine. Ist es möglich ein und das selbe Windows zu nutzen ? also mit Parallels dann das native Windows in ner Virtuellen Maschine um ma eben fix ne kleine Anwendung zu starten für die sich ein Reboot fast nicht lohnen würde ?

    mfg
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Nimm statt Parallels lieber VMware, das ist billiger, stabiler und ausgereifter als Parallels.
    Darauf kann man sogar alte Spiele zum laufen bringen, beispielsweise Alarmstufe Rot und in meinem Fall sogar FarCry, was du aber mit einem MacBook wahrscheinlich nicht schaffen wirst, weil die Grafikkarte nicht ausreicht.
     
  6. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    ja das mit demselben nutzen ist definitiv möglich. ich weiß jedoch nur, dass es mit VM Ware Fusion funktioniert. wie es mit parallels aussieht weiß ich nicht.

    ansonsten: von produktionsfehlern kann ich bei meinem macbook überhaupt nicht reden. alles läuft und hält genau wie es soll. ich bin jetzt seit fast anderthalb jahren total zufrieden und würde mir es jeder zeit nochmal kaufen! natürlich gibt es auch macbooks an denen nicht alles okay ist, aber das ist eher die ausnahme statt der regel.

    grüße
     
  7. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    NTFS-Schreiben ist mit MacFuse möglich, habe ich selbst allerdings noch nie getestet.

    Produktionsfehler hatten die ersten Versionen, bei den aktuellen ist mir nichts bekannt. Natürlich kann immer mal sein, dass ein Modell einen Hau hat, aber da wirst du kein technisches Gerät finden, wo das nicht vorkommen kann.

    Und ja, Parallels kann ein BootCamp-Windows starten (habe ich aber selbst auch noch nie getestet, da ich mich unwohl dabei fühlen würde, Windows den Vollzugriff auf meine Hardware zu geben).

    Zum Zocken: ich spiele gelegentlich Unreal Tournament 2004 (und das auf dem etwas älteren MacBook mit schlechterer Grafikkarte als die aktuellen). Läuft wunderbar. Natürlich sollte dir klar sein, dass es eigentlich nicht dafür gebaut ist. Hardcore-Zocker sollten weiter zu Windows greifen. Aber ab und zu mal eine Runde ist kein Problem am Mac.
     
  8. NeoKim

    NeoKim Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    20
    Also mit Parallels oder vergleichbarem hab ich net vor zu zoggen sondern eigentlich nur kleine programme zu nutzen die eben für 10 min angeschmissen werden oder so ..... zum zoggen von windowsspielen würde ich dann schon das native windows nutzen ;)


    mfg
     

Diese Seite empfehlen