1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Umlaute auf brasilianischem Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von beginner1307, 11.06.07.

  1. Hallo zusammen,

    ich habe einen PowerBook G4 geschenkt bekommen und versuche gerade, mich von Windows unabhängig zu machen. Soweit klappt alles ganz gut, aber dieses problem bekomme ich nicht gelöst bzw. habe keine Ahnung wie, und hoffe auf Eure Hilfe.

    Mein Problem: Der Mac (OS 10.4.9) ist aus Brasilien, und obwohl ich alles auf Englisch umgestellt habe, scheint das Portugiesisch noch drunter zu liegen. Wenn ich von meinem Windows Rechner Dateien kopiere, sind Umlaute sowohl im Dateinamen als auch im Text in Textdateien durch komische Zeichen ersetzt.

    Beispiel: "müssen gemäß" wird zu "m¸ssen gem‰fl

    Auch im Address Book werden richtig eingegebene Umlaute nach dem Speichern, beenden und Neustart falsch dargestellt.

    Ich bin verzweifelt!!! Kann mir bitte bitte jemand helfen? Danke!
     
  2. Apple iBook G4

    Apple iBook G4 Meraner

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    231
    Also wenn du nichts besonderes drauf hast dann Installiere Mac OS X neu und wähle am anfang die Sprache Deutsch oder Englisch, falls du die Software mitbekommen hast ;)
    mfg
     
  3. ...nein, habe das Betriebssystem leider nicht um neu zu installieren...:(
     
  4. Apple iBook G4

    Apple iBook G4 Meraner

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    231
    nadann warte auf Leopard...
    dann haste nen sehr neues/gutes betriebssystem und dein mac geht so wie du willst ;)
    anders wird es nicht gehen!!!
    naja oder du kaufst dir Tiger, aber wenn jemand ne andere Lösung weiß, bitte sagen würde mich auch mal interessieren!
    mfg
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Mal abgesehen davon, daß ich den Mac erst mal auf Deutsch stellen würde und nicht auf Englisch, wo es ja definitiv keine Umlaute gibt, denke ich, daß die Landeseinstellungen nichts mit der Wiedergabe "höherwertiger" ASCII-Zeichen zu tun haben. Schließlich kann ich mit Landeseinstellung "deutsch" problemlos tschechische oder sonstige Buchstaben in den dateinamen verwenden.
    Das Problem liegt sicher eher daran, daß IBM/Microsoft und Apple aus historischen Gründen alle diese nicht im Englischen vorhandenen Buchstaben unterschiedlich codieren.
    Lassen sich neu erstellte Dateien denn mit Umlauten benennen?
     
  6. @MacAlzenau

    Hi. Ja, erstellen kann ich sie mit Umlauten. Ich kann auch Dokumente schreiben mit Umlauten im Text. Nach runterfahren und Neustart bleibt auch alles mit Umlauten.

    Meinst Du es passiert erst wenn ich Dateien/Texte verwende, die von Windows Systemen kommen? Kann man den Fehler beheben? Da bin ich dann doch bestimmt nicht der einzige, oder passiert das auf deutschen Macs nicht?

    Danke für die Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen