Umgang mit rechtlich kontroversen Themen

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Ankündigungen" wurde erstellt von .david, 06.07.10.

  1. .david

    .david Filippas Apfel

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.926
    Da die Apfeltalk GmbH als Betreiber dieser Seiten rechtlich für bestimmte Inhalte gerade stehen muß, möchten wir an dieser Stelle klarstellen, welche Themen unserer Meinung nach hier diskutiert werden dürfen und welche nicht. Wir behalten uns vor - sollten sich die rechtlichen Grundlagen für unsere Einschätzung ändern - ohne Ankündigung von der hier geäusserten Vorgehensweise abzuweichen.

    Jailbreak:
    Mit dem Erwerb des iPhones erhält der Käufer das Nutzungsrecht an dem auf dem Gerät installierten Betriebssystem. Eine Manipulation - egal welcher Art - wird in den End User License Agreements (EULA) untersagt. Das Verteilen von Auszügen der Software und insbesondere das Verbreiten von modifizierten Teilen des Betriebssystems wird darin ebenfalls untersagt. Zurecht, denn das Urheberrecht dafür liegt bei Apple und zwar auch für das iOS insgesamt. Die Manipulation am iPhone hat zweifellos das Erlöschen der Garantie- und Gewährleistungsansprüche zur Folge. Daß eine Wiederherstellung der Firmware per DFU Mode den Nachweis einer Modifikation verunmöglichen kann, ist diesbezüglich sekundär.

    Die Manipulation der Software am Gerät zum eigenen Gebrauch und ohne Inverkehrsetzung dieser manipulierten SW hingegen ist juristisch noch ungeklärt, es gibt bislang noch keine Grundsatzurteile. In dieser Hinsicht ist auch die Gültigkeit der EULAs noch nicht final geklärt. Solange dies offen ist, erlauben wir daher die Diskussion des Jailbreaks auf Apfeltalk. Allerdings löschen wir ohne Vorwarnung Links, die gegen die o.g. Bestimmungen des Urheberrechts verstoßen (dazu gehören: Downloadlinks zur iPhone/iPod/iPad Firmware, die nicht auf die Apple Server verweisen, "Custom Firmware" Downloads, SW-Auszüge des iOS, etc.). Daß Links zu anderen Urheberrechtsverletzungen gelöscht und die User verwarnt werden (Stichwort: gecrackte Apps etc.), versteht sich von selbst.

    SIM-Lock/Netlock:
    Die Diskussion über das Unlocken (Entsperren) der Geräte wird hier bis auf weiteres toleriert. Der User, der ein Gerät entsperrt sollte sich allerdings bewußt sein, daß er u.U. den zwischen ihm und seinem Provider geschlossenen Vertrag verletzt. Apfeltalk ist dadurch allerdings nicht berührt, da es sich um einen Dienstleistungsvertrag zwischen zwei von AT unabhängigen Parteien handelt.

    Dev-Account Umgehung:
    Was grundsätzlich nicht geht ist die Beschreibung der Methodik zur Umgehung der Dev-Anmeldung. Und zwar nicht wegen der Tatsache der Umgehung als solcher, sondern wegen der weiteren technischen Implikationen einer solchen Anleitung.

    Hackintosh:
    Die Diskussion zum Thema Hackintosh ist bei Apfeltalk nicht erlaubt. Zwar greift auch hier die umstrittene EULA Klausel, jedoch wird dieses Thema durch Apple juristisch verfolgt. Dies ist ein Risiko, das wir nicht eingehen werden.

    Sicherungskopien kostenpflichtiger Software:
    Solange kein Kopierschutz umgangen werden muß, ist eine Diskussion zulässig. Ansonsten nicht.

    Allgemein:
    Eine Seite wie Apfeltalk zu betreiben birgt immer ein rechtliches Risiko. Daher behalten wir uns auch die Auswahl der Themen vor, die hier diskutiert werden dürfen. Dies hat nichts mit "Zensur" oder Gängelung zu tun, sondern ganz klar mit Risikoeinschätzung und -abgrenzung.

    Solange die Kosten für juristische Auseinandersetzungen durch die Betreiber von Apfeltalk zu tragen sind, müssen wir auch die Leitlininen der Diskussionen vorgeben.
     
    #1 .david, 06.07.10
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.10
    mrains gefällt das.