1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umfragenagent.com - Ich will mein Geld zurück!!!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von niemehrwindoofs, 22.06.09.

  1. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Hi,
    ich habe die letzten Tage in Polen verbracht, kam gestern Nacht wieder und weil der Kühlschrank leer war, habe ich mich auf den Weg zum nächstbesten McDonalds gemacht. Vorher musste ich allerdings zur Bank und Geld abheben. Mit Entsetzen stellte ich fest, dass ein gewisser umfragenagent.com 99€ von meinem Konto abgebucht hat.
    Als ich wieder zu Hause war, habe ich die Firma mal gegoogelt: Das ist eine dreiste Abzockfirma, die mit Versprechen wirbt, dass man durch bezahlte Umfragen mehrere hundert Euro im Jahr verdienen kann. Dafür berechnet die Firma eine einmalige Gebühr von 99€.
    ABER ich habe mich dort nicht angemeldet. Entweder hat meine Bank meine Daten verkauft oder jemand hat sich mit meinen Daten dort angemeldet. Die Kontodaten einer Person herauszufinden, ist ja nicht das große Problem. Jeder, der mit mir z.B. bei ebay ein Geschäft abgewickelt hat, hat logischerweise meine Kontodaten.
    In diversen Foren berichteten Leute, denen das gleiche passiert ist wie mir, dass jegliche Verhandlungen mit der Firma zwecklos sind. Von denen bekommt man keinen Cent! Mit dem Anwalt kommen hat auch angeblich keinen Zweck, da es sich bei denen um eine Briefkastenfirma handelt, die schon mehrfach erfolglos verklagt wurde.

    Ich als armer Schüler kann es mir nicht leisten, einfach so 100€ zu verlieren, denn ich hatte noch vor, in dem Monat etwas zu essen.
    Wie komme ich jetzt wieder an mein Geld? Kann ich zu meiner Bank gehen und fordern, dass das Geld zurückgebucht wird?

    Gruß
    Tom
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Wenn das eine Lastschrift war, kannst Du die zurückholen, eine Überweisung nicht.
     
  3. TheFuror

    TheFuror Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    257
    Ja klar. Du kannst eine Lastschrift (erst recht eine nicht genehmigte) einfach von deiner Bank zurückbuchen lassen.
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    gibt es in der brd nicht auch so etwas wie konsumentenschutz-stellen, die sich solcher dinge annehmen bzw. dahingehend beraten?
     
  5. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Aber leider eine Überweisung nicht.

    EDIT : Oh - landplages Post übersehen.
     
  6. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Geh mal zur Bank, sprech da mal vor, die buchen es Dir dann zurück.

    Dann den Anbieter sperren, damit er nicht wieder abbuchen kann.

    Danach die Sache (Mahnungen, Drohanrufe, Inkassokrempel etc) aussitzen! Dazu gehört eine große Portion Sitzfleisch und Mut, aber wenn es nicht rechtens ist, was die tun, und davon kann man ausgehen, werden die dich auch nicht verklagen. Also keine Angst.

    Gruß
    Bob

    http://www.abzocknews.de/2008/04/19/abo-warnung-werbung-fur-umfragenscoutcom-und-umfragenagentcom/
     
  7. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Na die haben ja abgebucht und wenn er keinen Scheck ausgeschrieben hat wüsste ich nicht wie das ohne Lastschrift geht :)

    Geh zur Bank und frag wie das passiert ist und dass du das Geld zurück haben willst.
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Einfach eine Überweisung per Papier ausfüllen. Die Unterschriften werden selten/stichprobenartig/gar nicht überprüft.
     
  9. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    @Kralle

     
  10. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Naja, wenn sie es bei dir abgebucht haben, dann MUSS es sich ja um eine Lastschrift handeln. In dem Fall hast du eine gewisse Frist (Bei der Sparkasse sind es 6 Wochen), in denen du die Lastschrift rückgängig machen kannst. Kostet allerdings einen gewissen Betrag.

    Danach... nix machen. Hast du einen Kamin? Anwaltsschreiben kommen dort hinein.
     
  11. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Anwaltsschreiben solltest du gerade nicht in den Kamin werfen. Schreiben vom Inkassobüro schon. Ersteres zu tun ist mehr as grob fahrlässig.
     
  12. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Ja, das war wohl nur eine Floskel.

    Bitte hebe Dir alles auf, was kommt. Beweise nicht vernichten!

    wenn Du mails hast, drucke sie Dir aus, mach Kopien des Abbuchungsbelegs.

    Fange jetzt schon an, alles in einer Mappe zu sammeln.

    So mache ich es immer, wenn ich wen verklagen will! ;)
     
  13. imac20

    imac20 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    437
    Er will ja niemanden verklagen, er will sein Geld zurück.

    Also - einfach zur Bank, Betrag zurückbuchen lassen, etwaige böse Anschreiben der Firma ignorieren. Falls jedoch ein Mahnbescheid erlassen wird, unbedingt Einspruch einlegen. Sonst könnte die Sache nach hinten losgehen. Hier könnten Fristversäumnisse teure Folgen haben.
     
  14. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Das ist mir schon klar ;)

    Aber um mögliche "Beweise" zu haben, sollte man diese nicht im Kamin oder Müll entsorgen, sondern wohlwissend abheften und an einem Ort aufbewahren.
     
  15. Phlip

    Phlip Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    25.01.08
    Beiträge:
    174
    Hatte mal was Ähnliches. Da wurden 70€ abgebucht, von irgendeiner Firma, die laut Verbraucherschutz auch nur abzockt.

    Wenn Du Dich dort nie angemeldet hast, geh zu Deiner Bank und sag denen, da hat einer unrechtmäßige Abbuchung stattgefunden.
    Bei mir waren die sehr freundlich und haben sich mehrfach entschuldigt. Das Geld wurde dann einfach zurückgebucht, ich habe Anzeige erstattet und von der ganzen Sache nie wieder was gehört.
     
  16. Rabbit

    Rabbit Antonowka

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    354
    Am Liebsten würde ich solche Menschen aufsuchen und denen den hintern versohlen :p

    Aber ich denke in dem Thread wurde schon das nötigste gesagt.
     
  17. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Schon mal vielen Dank an euch alle!!!
    Ihr habt mich schon mal sehr beruhigt.
    Ich hab keine Überweisung ausgefüllt, keinen Scheck ausgestellt oder ähnliches. Ich wollte einfach Geld abheben und 99€ waren weg! Zum Glück hatte ich vorher noch knapp über 110€ auf dem Konto, so konnte ich zumindest noch nen Zehner abheben und was essen!
    Ich werd gleich mal zur Bank stiefeln!:)

    Nein, ich hab keinen Kamin, aber ich Grille sehr gerne. Und bei den heutigen Preisen für Holzkohle bin ich froh, einen kostenlosen Ersatz zu haben;)
     
  18. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Schön, cool down und viel Erfolg bei der Bank!

    Klingt doch alles schonmal ganz gut.

    Am besten wird sein, wenn Du sicherheitshalber nochmal bei der Verbraucherzentrale anrufst, um Dich nochmal genau zu informieren: http://www.verbraucherzentrale.de/

    Die werden noch ein, zwei Sachen mehr wissen. Aber zuerst: geh zur Bank!
     
  19. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Ich beiden Fällen wäre es auch bei einer Überweisung kein Problem das Geld zurück zu holen.
     
  20. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Das glaube ich nicht. Überweisungen sind weg, wenn sie weg sind.
     

Diese Seite empfehlen