1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umbenennen meherer Dateien

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Hoegel, 20.11.07.

  1. Hoegel

    Hoegel Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    67
    Hallo,
    ich möchte mehere Dateien auf einmal umbenennen. In diesem Fall habe ich ca. 100 Dateien und ich möchte diese so umbenenmnen, dass in jedem Dateinamen die 3 ersten Zeichen "wegfallen". Kann ich dies mit Tiger o. Leopard Bordmitteln (wenn ja, wie) machen oder gibt es für diesen Zweck ein gutes Freeware (Open Source) Programm?
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Das kannst Du mit dem Automator machen. KayHH
     
  3. ClaryDee

    ClaryDee Cox Orange

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    101
    Ich häng mich mal dran, weil ich mich auch mit dem Automator noch gar nicht beschäftigen konnte: Ginge das denn auch, das ich mit dem Automator bei vielen Emails den Betreff in einem Rutsch verändere? In meinem Fall müssten die ersten Zeichen jedes Betreffs entfernt werden.
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
  5. mds

    mds Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    406
    Ja, das Programm kann ich auch empfehlen!

    Martin
     
  6. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Oder man traut sich ins Terminal:
    Code:
    cd /Pfad/zu/deinen/Dateien
    perl -e 'foreach (<*>) { next unless -f $_; $old= $_; s/^[^.]{3}(?!\.)//; rename $old,$_ }'
    
     
  8. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Man markiert einfach die betreffenden Dateien, drückt recht Maustaste und bestätigt den Punkt mit dem Automator. Danach ist es eigentlich fast selbsterklärend.
    (Sitze im Moment nicht am Mac und kann daher keine Details aus dem Gedächtnis angeben)

    Gruß
    Nettuser
     
  9. gun-city

    gun-city Jonagold

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    18
    Soweit, so gut; aber ich hätte da noch eine Frage dazu:
    Ich hab eine "spezielle" Sortierung der Bilder, also nicht nach Datum o. ä., sondern in iPhoto 'ne Reihenfolge manuell erstellt, die Bilder kopiert und mit der Symbolansicht im Finder seh ich ja meine manuell erstellte Sortierung. Wenn ich jetzt aber den Renamer oder Automator her nehme, dann sortiert der mir die wieder um, nach Name etc... Wie kann ich meine Reihenfolge beibehalten und die Dateien dementsprechend durch nummerieren?!

    Danke für eure Tipps!

    PS: Noch frohe Weihnachten! :)
     
  10. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
  11. gun-city

    gun-city Jonagold

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    18
    super, danke! Optimal! :)
     
  12. AlexP

    AlexP Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    8
    Ich muss nochmals nachfragen. Ich bin Umsteiger und habe unter Windows ein Tool namens Joe Renamer (falls es jemand kennt) genutzt. So etwas einfach zu benutzendes und gleichzeitig mächtiges suche ich.
    Ich habe alles ausprobiert, was hier vorgeschlagen wurde, aber nichts kann meinen Anforderungen gerecht werden.
    Was ich tun will ist folgendes: Umbennen meiner DigiCam Fotos nach folgendem Schema:

    P10xxxxx (oder was auch immer) -><Event>_<Datum der Datei>_SequenceNummer
    Bsp:
    P1000001 -> Urlaub_2007_Balkonien_12.07.2007_001

    Bei allen diskutierten Programmen bin ich gescheitert. A better Finder Rename ist erstens sehr kompliziert, außerdem habe ich es nicht geschafft, den Unterstrich vor der SequenceNummer einzufügen. Schon allein für den Rest habe ich viel zu lange gebraucht.

    FileList ist sehr mächtig in seinem Rahemen, hat keine GUI für die Sprache (darüber könnte ich noch hinwegkommen, wenn die Doku für die Sprache besser wäre - was z.B. macht bei der Sequence "sleep" - ich vermute etwas, aber dokumentiert ist das nicht :().
    Der Killer ist die beschränkte Menge an Variablen - es gibt keine Möglichkeit auf Erstellungsdatum oder andere Attribute außer Name & Extension zuzugreifen)

    Renamer4Mac ist ja durch seine RegExpressions sehr mächtig, aber eben auch sehr schwer zu bedienen. Hier habe ich echt nicht den Nerv, mich intensiver mit den RegExps zu beschäftigen.

    Kennst jemand ein Programm, mit dem ich einfach! meine Anforderungen erfüllen kann?
    Sonst muss ich mir einen Umweg mit einem generierten Script (Ruby sei Dank) ausdenken - wozu ich eigentlich keine Lust habe.
     
  13. Homer J.

    Homer J. Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    987
    Kann mich AlexP in diesem Fall auch nur anschliessen. Bin auch Switcher und hatte bei Win ein Programm welches auch die Exif Daten der Kamera auslesen und vergeben konnte. Da muss man wohl noch etwas suchen. Oder ich mache die Umbenennung weiterhin auf meinem Laptop.

    Edit: Ich glaube ich bin gerade auf etwas gutes gestossen http://www.qdev.de/?location=mac/exifrenamer
     
  14. AlexP

    AlexP Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    8
    ExifRenamer hatte ich auch kurz nach meinem Post gefunden. Das Programm scheint genau das zu tun, was ich suche. Es ist zwar etwas umständlich zu benutzen (oder gibt es einen anderen Weg, als die Dateien auf das Programm zu ziehen?), aber es liefert wohl ziemlich genau, das was ich suche.
     
  15. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.991
    Ich benutze auch <exif renamer>. Sobald ich meine Kamera anschließe starte <Digitale Bilder>, ich wähle die Bilder aus und anschließende startet automatisch <exif renamer> und fragt ob die Bilder nach dem eingestellten Schema umbenannt werden sollen. Einfacher geht's kaum noch.
     

Diese Seite empfehlen