1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ultimative Lösung für UMTS Sticks (Base,O2 u.ä.)

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von Windoofnutzer, 06.06.08.

  1. Hallo Leute,
    ich bin heute nicht bei Gravis vorbei gekommen und habe mir ein Macbook Air gekauft. Zuhause angekommen, wollte ich natürlich gleich ausprobieren, ob mein Huawei E169 (Base Internetflat, nur Win Software, z.Z. 20Euro pro Monat) funktioniert.
    Liebe Leute, ich habe die ultimative Lösung, für Leute die einen solchen Surfstick auch ohne Macsoftware benutzen wollen. Die Lösung heisst Modemeinwahl!

    Folgende Konfiguration:
    vorher mit einen Handy die Pinabfrage deaktivieren!!! (super wichtig)
    Leopard: Netzwerk/Modem öffnen
    GPRS Modem auswählen
    APN internet.eplus.de
    IP dynamisch
    DNS 212.23.97.2
    DNS (sekundär) 212.23.97.3
    Rufnummer *99#
    Benutzername eplus
    Passwort gprs
    Übertragungsrate 460800
    unverschlüsseltes Passwort PAP
    Netzwerk PPP TCP/IP
    QoS Paketplaner
    Hardwarefluß, Modemfehlerkontrolle und -komprimierung aktivieren

    Vergesst also launch2net für 90Euro.

    Ich bin einen halben Tag Macuser und schon habe ich die Lösung ;))) !!!
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich hatte mal von Huawei so eine kleine Test Applikation. Nachdem ich den Treiber installiert des E220 installiert hatte, konnte ich damit auch die Verbindung aufbauen. Das Problem ist aber, ich bekomme keinen Trafic angezeigt. Das O2 Tool zeigt mir den Trafic an und rechnet den auch zusammen, wenn ich mal statt dem Modem das Handy er BT benutze.
    Ich schalte halt ungern die PIN meiner Karten aus.
     
  3. ... das ist logisch Traffics werden nicht angezeigt. Da Base eine echte Flatrate anbietet ist das Datenaufkommen pro Monat auch egal! Wer das möchte, schreibt sich nach jeder Session die Datengröße auf und addiert am Monatsende. Braucht man aber nicht. Das Problem war ja immer die fehlende Mac-Einwahlsoftware. Die braucht man nicht, man kann dies mit Bordmittel bewerkstelligen!
     
  4. ... schreibt mal ob es klappt, sonst kann ich vielleicht noch ein paar Tipps geben!
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was schreiben? Ich habe keine Probleme mit meiner Datenverbindung. Das E220 wird vom O2 Tool erkannt (und man kann damit auch ein weiteres Profil mit einem anderen APN einstellen). Für die UMTS Karte nehme ich das Tool von OPTION, es protokolliert den Datentarif mit. Das man eine Modemverbindung einrichten kann, sobald man den Treiber für das Modem eingerichtet hat ist klar. Man kann aber nicht immer den APN eingeben (z.B. beim E220 will das nicht bei dem Treiber) Ich müsste mal die Karte bzw. das Modem raussuchen.
     

Diese Seite empfehlen