1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Uli Hoeness rastet aus!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von 2different, 14.11.07.

  1. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Hallo Fussballfreunde,

    Ihr habt sicherlich den herrlichen Ausraster von Uli Hoeness an der Hauptjahresversammlung mitbekommen, hier nochmals der Link:

    [yt]ZB8LyPH9W_4[/yt]

    Kann mir jemand erklären, was Herr Hoeness mit Google und Ebay für ein Problem hat. Ich kann es nicht verstehen. :p
     
    #1 2different, 14.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.07
    .holger gefällt das.
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699

    Der gute Mann hat Recht. Nur durch Realisten wie ihn und Kalle Rummenige ist der FC Bayern das, was er heute ist, nämlich das Prunkstück und die einzige internationale Attraktion des deutschen Fußballs (die DFB Elf mal außen vor). Und er hat ja nix gegen Google und eBay gesagt, außer dass er sie nicht braucht.
     
  3. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Ulli!!!
     
  4. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    Na die Attraktion hatte aber echt auch Edelprobleme am Donnerstag;).
    Aber Recht hast du so schwer es mir fällt das zu sagen.
     
  5. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ich mag die Bayern nicht.
    Ein haufen eingebildeter und überbezahlter Edelkicker,die nach eine Schwalbe erst einmal n halbes Jahr Reha brauchen.
    Und dieser Wurstmensch Heoness...der ist sowieso der größe Polemiker der Liga.
    Sobald die mal ein Spiel verhunzen rastet der sofor aus und alle sinds dann schuld,nur die elf überbezahlten Hobbykicker auf dem Rasen nicht.
    Zu seiner Aussage : Es sollte sich mal überlegen was er da sagt.
    Als Fan wäre ich aufgestanden und raus gegangen. Schließlich sinds die einfachen leuten die dafür sorgen das sein dolles Stadion immer rappel voll ist. Und meinen Kunden piss ich halt nicht ans Bein.
    Schließlich lebt auch er von Ihnen.

    Fazit : Der FC Bayern München macht das was er am besten kann,nämlich polarisieren.
    Ansonsten bleibts unterm strich n magerer Fußballverein.
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    hehe.....
     
  7. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Ähm... irre ich mich oder WER? steht an der Tabellenspitze der Bundesliga? :p

    Ich muss Uli vollkommen Recht geben. Das Stadion wird zum größten Teil durch VIP Logen aber auch durch Werbeeinnahmen etc finanziert. Glaube die Einnahmen für die Südkurve machen da den geringsten Teil aus. Ist meine Meinung.
    Was denkt ihr was man denn für so eine Loge im Jahr zahlt? Das sind exorbitante Summen die man zahlen muss. Die Kartenpreise sind meiner Meinung nach voll okay. Sitze wenn dann nur auf der Haupttribüne. Dies könnte ich mir in England nicht leisten bei einem normalen Premiere Spiel.
    Bin kein Bayern Hardcore Fan der den ganzen Tag mit Trikot herum läuft aber ich muss sagen das die Bayern die beständigsten in unserer krottenschlechten Liga sind.
    Und zurück zukommen zu den Sechzgern. Da muss man Uli auch Recht geben. Ohne den FC Bayern würde es den Verein wohl gar nicht mehr geben. (vielleicht Landesliga Süd wenn überhaupt)
    Warum sich die Fans eigentlich aufregen ist mir Fragwürdig?! Sind die es nicht die für die Stimmung Sorgen und nicht die VIP Gäste in den Logen?
    Würde als VIP auch keine Laola mitmachen <--- da verschüttet man doch Schampus dabei :-D

    Gruß

    freeman
     
  8. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    483
    ich bin auch kein Fan der Bayern, jedoch mag ich Uli Hoeneß. Der Kerl sagt wenigstens, was er denkt und da damit, in meinen Augen, eigentlich größtenteils recht. Auch in diesem Punkt muss ihc ihm Recht geben. Dieser Mann opfert sich für den Verein auf, klar, opfert er sich auch dafür auf, dass er selber Knete bekommt, aber das ist immer so bei Top-Managern.
    Ich denke, dass es übermäßig dreist von den Bayern-Fans ist, die Schuld an der schlechten Stimmung den vielen VIPs in die Schuhe zu schieben. Es gibt kleinere Stadien (als die Anzahl der "echten" Bayern-Fans jetzt), in denen bessere Stimmung herrscht. Und wenn ich mal ins Rewir-Power-Stadion (?) in Bochum geh, kostet der Stehplatz 13€. Und wenn ich jetzt den Fußball und die Investitionen des VFL mit denen des FCB vergleiche... Ich würd mich bedanken, jedes zweite Wochenende für 7€ solche Stars sehen zu können.
    Es ist alles eine Frage des gegenseitigen Respekts. Und die Fans haben "ihrem" Manager zuerst ans Bein gepisst. Warum soll dieser sich nicht wehren dürfen?
     
  9. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
  10. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330
    mich würde viel mehr interessieren, wer da am ende seiner brandrede versucht ihm ins wort zu fallen....?
     
  11. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Who the f... is Uli Hoeneß? :p
     
  12. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    der kaiser himself wollte schlichten...;)
     
  13. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Der Ulli erinnert mich immer an den MS Balmer. ;)
     
  14. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    ui, sag ihm das ja NIE! :D
     
  15. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.219
    Ich bin positiv überrascht wie positiv die Reaktionen hierauf Uli sind. Das ist bei lokalen Zeitungen hier im Ruhrgebiet leider anders. Hier werden die Bayern bei jeder sich bietenen Geglegenheit niedergemacht.

    Ein Mensch der sich in die Fankurve stellt hat es meistens nicht dicke und hat nicht so viel Ahnung vom betriebswirtschaftlichen Denken. Er geht seiner Arbeit nach und macht die ordentlich und stellt sich dann mit anderen "einfachen", keine Wertung von mir, Arbeitern in die Fankurve und regt sich über die Stimmung auf.

    Das es auch Menschen gibt die ein Spiel im Stadion in sich aufnehmen und da nicht den Pavarotti machen wollen ist doch legitim.

    Ich finde auch das Uli Recht hat mit dem was er sagt. Der ein oder andere Ton war nicht angemessen aber sonst hat er Recht.
     
  16. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Wem ? ;) Dem Ulli oder dem MS Malmer…:p oder doch gleich lieber Beiden.
     
  17. 7eleven

    7eleven Gast

    Hab gestern nur nen kurzen Ausschnitt beim Raab gesehen, und ich muss sagen, dass die Aussage "es seien die Logen-Besitzer, denen man das Geld aus der Tasche ziehe, damit der Fan günstig Fussball gucken kann" äußerst mutig. Als Logenbesitzer wäre ich jetzt ziemlich angepisst.
     
  18. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    "Ich würde nie zum FC Bayern MÜnchen gehn" ;p
     
  19. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.219
    Stimmt das Lied mit dem die toten Hosen alle sowas von veräppelt haben.
     
  20. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    483
    ich finds echt auch total mies, wie schlecht die Bayern z.B. in der NRZ immer gemacht werden. da sieht man mal wieder, dass bei NRZ und WAZ leider Masse vor Klasse geht. unabhängig ist das schon lange nicht mehr, die wettern von vorn und hinten über Bayern. Sind es die Spieler (Kahn als Paradebeispiel) oder der gesamte Verein. Die spinnen!


    och, ich denke mal, dass die das wissen und es denen eigtl auch total egal ist. das meiste zahlen doch eh große Firmen für ihre Manager etc. die juckt das nicht so übel...




    Ohne FCB wäre der deutsche Vereinsfußball total am Ar...! Schaut euch doch bitte mal an, was Schalke, Bremen oder Stuttgart international verzapfen. einfach erbärmlich...
     

Diese Seite empfehlen