1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überzeugungstipps

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von stylemarc, 31.01.07.

  1. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Hallo,
    ein guter Freund von mir und bisheriger Windows User sucht einen neuen Computer.
    Nun möchte ich ihn natürlich von einem Mac überzeugen.
    In Frage kämen ein Powermac G5 mit Cinema Display oder ein iMac 20''/24''.
    Er würde den Mac hauptsächlich zum Bearbeiten von Fotos mit Photoshop (nicht mega aufwändig, aber doch recht viel) und für Office & Internet verwenden.
    Spielen tut er überhaupt nicht.
    Könnt ihr mir Gründe liefern, die ihn von einem Mac überzeugen würden?

    Gruß,
    Markus
     
  2. apfelfreak

    apfelfreak Gast

    Hier. 14 Gründe für einen Mac...
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Gugg doch mal auffe Apple-Seite, da gibbets ne Rubrik "Ja zum Mac" ;)
     
  4. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Sag mal, hast Du Langeweile?
    Erst dieser welche-Kamera-Thead und jetzt dieser *kopfschüttel*
     
  5. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Erstmal das Betriebssystem!
    Das ist natürlich der größte Grund!
    Wie ich sehe, hast du einen Mac mini, biete ihm doch einfach mal an, ein bisschen auf dem Mac das Betriebssystem zu erforschen!
    Ansonsten stellt sich die Frage: Hat er einen brauchbaren Bildschirm oder hat er nicht?
    Wenn ja: Nimm den PowerMac
    Wenn nein: Nimm den 20" iMac
     
  6. Produktivität! Man verschwendet mit dem Mac keine Zeit, die beim Windows PC für die tägliche Wartung (Aktualisierung des Virenscanners, der Firewall, etc.) draufgeht. Man zerschießt sich auch nicht so leicht das System mit schlecht programmierter Software.

    Der Mac ist kein "Frickelcomputer". Da zerstört man mehr, als man Gutes tut. Wer lieber im System rumfuhrwerkt und Beta Treiber benchmarkt, als mit dem rechner zu arbeiten, ist beim Mac falsch.

    Office und Internet sind auf allen genannten Rechnern kein Problem, wobei man fairerweise sagen muss, dass sich die Intel basierten Macs zur Zeit noch mit MS Office und Photoshop schwer tun, da diese Programme noch nicht in UB Versionen vorliegen. Von PS gibt es bereits eine Beta, also sollte das nicht mehr allzu lange dauern.
     
  7. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Schleif ihn mit in ein Apple Store und stell ihn vor ein MacBook.... da wirst Du gar nicht mehr viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, wirst sehen :cool:
     

Diese Seite empfehlen