1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überspannungsschutz mit Garantie -> Was haltet Ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von kerstin_80, 04.06.08.

  1. kerstin_80

    kerstin_80 Gast

    Hallo!
    Zur Zeit ziehe ich noch brav alle Stecker vom i MAc und der Peripherie wenn es ein Gewitter gibt. Aber ich möchte auch arbeiten können auch wenn es draußen donnert und blitzt.
    Also muss ein Überspannungsschutz her.
    Die Firma Belkin bewirbt ihren Überspannungsschutz mit Garantiesummen in unterschiedlicher Höhe für die angeschlossenen Geräte. Was haltet ihr davon? Meint ihr die zahlen wirklich, wenn trotz dem Schutz meine Geräte kaputt sind, oder muss man denen dann mit 4 Gutachtern und einer Armada an Rechtsanwälten nachhelfen? Lohnt es sich einen Überspannungsschutz mit solch einer Garantie zu kaufen?
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Lohnen tut sich das auf jeden Fall.

    In der Regel geht ja nur die Steckerleiste und nicht gleich die Peripherie flöten, aber achte darauf, dass auch Sachen wie Netzwerkkabel und dergleichen da mit angeschlossen werden können, falls du kein WLAN hast.
     
  3. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    nun ein Gutachten wird auf jeden Fall nötig sein.
    Fraglich ist fuer mich in dieser Hinsicht nur immer wieder, wie man die höhere Gewalt nachweisen soll?
    Sicherer wäre es einfach eine ordentliche USV zwischen zu schalten. Die ist zwar etwas teurer, aber 100% sicher.

    Gruß,
    der M
     
  4. kerstin_80

    kerstin_80 Gast

    Hm, eine USV wäre eine Überlegung. Aber dann muss ich beim Kauf darauf achten, daß die dann mit Mac OSX kompatibel ist?

    Generell ist mir die Sinnhaftigkeit eines Überspannungsschutzes klar. Ich glaube ich habe meine Frage im ersten Post nicht exakt formuliert. Ich meinte eher die Garantiebedingungen der Firma Belkin. Ich meine mir habe mal einer gesagt, daß ein solcher Überspannungsschutz nur Sinn macht wenn in der Elektrik des Hauses auch gewisse Vorkehrungen getroffen sind. Also dacht ich es wäre ja möglich, daß eine Garantie wie die von Belkin an gewisse Anforderungen an die Hauselektrik geknüpft ist. Und das Haus hier (und somit auch die Hauselektrik) ist ein Altbau, also nicht gerade auf dem aktuellen Stand der Technik.

    Hat vielleicht jemand hier im Forum einen solchen Überspannungsschutz und wäre so nett diesbezüglich ein paar Details aus den Garantiebedingungen in der Anleitung zu nennen?
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    für den Preis den das Belkin Teil mehr als eine handelsübliche Steckerleiste mit Ü-Schutz kostet, kann man das Risiko im Schadensfall sich etwas zoffen zu müssen doch gut eingehen. 20 EUR extra für die Aussicht im Fall der Fälle eine zerschossene Hardware von ein paar Tausend EUR ersetzt zu bekommen finde ich eine faire Wette.

    Gruß Stefan
     
  6. kerstin_80

    kerstin_80 Gast

    Immer das gleiche! Zuerst fragt man blöd im Forum und dann findet man doch was....
    Also hier für alle die Mitlesen und die das evtl. auch interessant finden:
    Belkin-Gewährleistung für Anschlußgeräte



    Ja im Prinzip haste recht, doch in meinem Falle würde ich die Wette nicht eingehen. Entweder die Geräte sind sicher (und werden ersetzt bei Schaden) oder ich zieh' den Stecker. Kann mir in absehbarer Zeit keinen neuen iMac leisten im Fall der Fälle ....
     
    #6 kerstin_80, 04.06.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.06.08
  7. Nyana

    Nyana Braeburn

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    42
    Die Steckerleisten sind auf alle Fälle ordentlich, habe 2 Stck davon - ist nur noch nix passiert (zum Glück)
     

Diese Seite empfehlen