1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überschriebene Dateien (JPEG in iPhoto) wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mr. Cosmo, 14.08.05.

  1. Mr. Cosmo

    Mr. Cosmo Roter Delicious

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    92
    Ich habe eine Dummheit begangen und möchte gerne wissen, ob ich sie wieder rückgängig machen kann.
    Es geht um die Wiederherstellung JPEGs in iPhoto.

    Ich beschreibe den Sachverhalt mal so genau wie möglich:
    Im Urlaub habe ich die Bilder meiner Digicam täglich auf mein PowerBook (Pismo mit OS X 10.2.8) mit iPhoto überspielt. Für die allabendliche Diaschau im Kreise meiner Lieben wurden alle hochkant aufgenommenen Bilder in iPhoto gedreht. Am vorletzten Tag zeigte iPhoto bei der Diaschau allerdings alle Bilder um weitere 90 Grad gedreht an. Insgesamt ging die Arbeitsgeschwindigkeit von iPhoto gegen Null. Der Grund dafür war mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass nur noch 57 MB auf der 6 GB-Platte frei waren. Die restlichen Bilder habe ich dann nicht mehr auf das PowerBook überspielt.
    Zu Hause wollte ich dann alle Daten auf meinen iMac mit ausreichend Plattenkapazität überspielen. Da der letzte Import (vor dem Drehen der Bilder) ja funktioniert hatte, waren alle Daten vorhanden.
    So weit, so gut.

    Die Dummheit habe ich eben beim Überspielen von PowerBook auf iMac gemacht:
    iPhoto speichert die Bilder in Ordnern, die jesweils das Datum des Aufnahmetages als Namen tragen. Ich habe nun im Finder in allen Ordnern auf dem PowerBook die gedrehten Dateien durch die Originale ersetzt. Dummerweise auch im Ordner des vorletzten Tages. Die "Originale" waren allerdings nicht mehr im gleichnamigen Ordner gespeichert worden (wegen der zu geringen Kapazität der Festplatte). Dadurch habe ich die richtigen Dateien mit leeren Dateien gleichen Namens überschrieben.

    Gibt es eine (einfache) Möglichkeit, die richtigen Dateien (jeweils ca. 1,2 MB groß) wieder herzustellen? Es geht um insgesamt 44 Fotos.

    Schon mal herzlichen Dank und schöne Grüße
    Dirk
     
  2. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Es gibt nur _eine_ Möglichkeit, und die ist auch nicht sicher:


    -sofort den Rechner ausschalten

    -Per firewire Targetmode an einen anderen Mac hängen

    -Mit einer Recovery-Software versuchen, die Daten zu rekonstruieren



    Data Rescue hat sich schon oft bewährt, ist aber nicht ganz billig und kann auch nicht zaubern.
    Wenn durch häufige Schreibzugriffe die Daten schon überschrieben sind, dann siehts mau aus.
     

Diese Seite empfehlen