1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

überlege an einem umstieg von windows auf mac

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von blubb1, 14.01.07.

  1. blubb1

    blubb1 Gast

    hallo allesamt ich hoffe ich bin hier in der richtigen katekorie gelandet bin neu hier :eek:

    also ich habe ein problem
    ich war/bin bis jetzt ein windows nutzer und überlege an einen umstieg.
    Da ich durch einen onlinebetrug einen anderen pc suche :(
    bin ich auf ein Apple PowerBook G4gestoßen das problem daran ist das ich noch nieh an einem mac gearbeitet habe

    das notebook wollte ich nutzen für office gebrauch

    nun meine fragen
    kann ich auf einem mac windows sachen laufen lassen ?
    gibt es einen icq clienten ?
    wie gross ist das softwareangebot ?
    gibt es ein programm für cad zeichnungen ?
    hat irgendwer so ein book ? würde ganz gerne ein paar genauere bilder sehen
    wie ist sonst so die leistung eines solchen books ?

    ich hoffe mir kann irgendwer helfen und sage schon mal thx für die antworten
    mfg blubb
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Kein G4 kaufen sondern einen intelMac, auf diesen läuft auch Windows mit Bootcamp (kostenlos) oder Parallels (Shareware). Software gibt es ohne Ende für den Mac, auch CAD.
    - ICQ gibt es auch für den Mac
    Kauf dir wie gesagt einen intel Mac...

    Gruss Schomo
     
  3. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Für ICQ und andere Chatprotokolle empfehle ich Adium.
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Einfach mal hier die Suchfunktion verwenden. Gibt einen Haufen Threads zu deinen Fragen:
    Am besten mit einem Intel-Mac, zB das MacBook
    Entweder mit BootCamp Windows installieren und ganz normal Windows (oder OS X) booten, oder
    mit Parallels (mein Favorit) Windows unter OS X, nebenbei booten, wenn du tatsächlich ein Programm brauchst, oder
    mit CrossOver bestimmte von CrossOver unterstütze Programme ohne Windows (nur mit den entsprechenden .dll-Dateien) auf OS X laufen lassen.

    Adium kann ich dir auch sehr empfehlen...

    Sehr groß - meiner Meinung nach. Habe noch nie etwas vergeblich gesucht!

    keine Ahnung, aber ich denke schon... hab mal irgendwo bei uns in der Firma eins rumliegen sehn, soweit ich mich erinnern kann...

    Also ich habe ein MacBook. Bin mit der Performance, Stabiliät, Sicherheit und Verarbeitung des Geräts ansich mehr als nur zufrieden! Bilder gibt es dazu jede Menge im Internet.
    Für ein PowerBook G4 würde ich mal die Google-Bildersuche bemühen...
     
  5. blubb1

    blubb1 Gast

    c64 erst mal thx für deine antworten dem rest natürlich auch

    wenn ich ein macbook kaufe ist das garantiert teuerer ?
    habe c.a: 700 € in aussicht

    wie anfällig gegen reparaturen sind die books ?
    lautstärke ?

    das hört sich alles schon mal sehr gut an habe ein gebrauchtes book in aussicht
    - 15.2" XGA TFT, max Aufl. 1280 x 854
    - Apple G4 mit 1500 MHz
    - 1024 MB DDR-RAM Arbeitsspeicher, max. 1024 MB
    - 80 GB UDMA Festplatte
    - 4x DVD+-R, 2x DVD+-RW, 16x CD-R, 10x CD-RW, 12x DVD, 24x CD-ROM Laufwerk
    - AirPort Extreme integriert
    - Bluetooth
    - Optimierte, hintergrundbeleuchtete Tastatur
    - 16-bit 3D-Stereo-Audio, integr. Lautsprecher und Mikrofon
    - 128 MB DDR-RAM ATI Radeon 9700 Grafikkarte
    - Netzwerk: integriertes Ethernet (RJ45 Anschluss)
    - Modem: internes V.90 56 K Modem
    - verschleissfreies Touchpad
    - Li-Ion Akku, Laufzeit ca. 3 Std.
    - Gewicht: 2,5 kg inkl. Akku
    - Maße (BxHxT): - 348 x 241 x 28 mm

    koste 700€
    is das ok ? oder übertrieben teuer ?

    mfg blubb
     
  6. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Zum Preis werden Dir andere mehr sagen können, aber auf dem Teil läuft kein Windows, dazu brauchst Du ein MacBook oder MacBook Pro mit Intel-Prozessor.

    Hervorragendes CAD-Programm für den Mac: VectorWorks

    Gruss
    pacharo
     
  7. blubb1

    blubb1 Gast

    das ist mir klar das da kein windows druf läuft aber brauche ich eigentlich auch nicht unbedingt
    den auch mit mac kann man arbeiten oder ?
    thx werde es mir mal anschauen also das cad prog
    mfg blubb
     
  8. iKnow

    iKnow Empire

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    84
    Was denn sonst ;)
     
  9. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    wegen dem cadprogramm:es kommt ganz drauf an,für was du CAD brauchst.für häuser und so kann ich dir SKETCHUP von google empfehlen.für anderes musst du schauen.

    nanuk
     
  10. Syncron

    Syncron Gast

    Es läuft schon drauf... aber mit Virtual PC und das ist bitter langsam..
     
  11. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    Ich denke das der Shomo das schon gut auf den Punkt gebracht hat. IntelMac alleine das Tempo was man mehr hat ist sein Geld wert und außerdem und das wurde ebenfalls schon genannt Bootcamp und Windows (wenn man es denn dann brauch)
     
  12. blubb1

    blubb1 Gast

    gut also ich brauche kein Windows
    habe vorher schon längere zeit linux genutzt ich habe halt nur angst das ich mit dem betriebssystem nicht klarkomme

    werde morgen aber einfach mal in den saturn rennen und mir da einen appel anschauen wo mac druf ist

    ja ich weiss wenn ich mehr geld hätte würde ich auch einen intel mac kaufen
    betonung liegt auf hätte durch einen betrug habe ich es allerdings nicht bin froh das ich zurzeit noch einen pc geliehenbekommen habe ;)

    mfg blubb
     
  13. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Ebend, man könnte es stolpern oder kriechen nennen ;)

    Diese Angst brauchst Du wirklich nicht zu haben, gerade bei der von Dir genannten Erfahrung, Du musst Dir nur angewöhnen 'weniger um die Ecke denken'.

    Such Dir lieber einen Mac, auf dem OSX installiert ist :-D

    Im Ernst, SATURN eignet sich bestenfalls zum selber anfassen und ein wenig ausprobieren, lass' Dich bloss nicht vom dort ansässigen 'Fachpersonal' beraten in die Irre leiten...
    Kein GRAVIS o.ä. in der Nähe? Dort hat man wenigstens manchmal die Chance kompetente Auskunft, die ein bischen weiter geht als bis zum 'Monitorrand', zu erhalten.

    Viel Glück & Erfolg!

    Gruss
    pacharo
     
    #14 pacharo, 14.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.07
  14. blubb1

    blubb1 Gast

    ja so meinte ich das

    ne leider keiner der beiden shops in der nähe werde einfach mal schauen gehen wenn net fahre ich nach dortmund da wird es was geben

    mfg blubb
    p.s: ich bin erstaunt das man hier soviele qualitativ gute antworten in der kurzen zeit bekommt
    *respekt und thx*:-D
     
  15. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Dortmund ist gut, Gravis hat da ein schönes Geschäft, die haben alles da, sind nett und kompetent!

    Gruss
    pacharo
     
  16. scooterboy

    scooterboy Gast

    Hej,

    also ich bin auch erst vor kurzem vom Windows PC :eek: auf den Mac (imac 20") :-D umgestiegen.

    Ich habe es mir lange überlegt, PC oder Mac ?? Es wurde dann ein Mac, schon alleine deshalb, weil mich das NERVIGE Aktivierungsgedöns von Windows sowas von mächtig auf den S*** ging :mad:

    Also bis jetzt bin ich begeistert, okay ich bin immer wieder am Kämpfen, weil noch nicht die Programme habe, die ich auf dem PC hatte, aber was soll es.

    Ich habe den PC ja noch und wenn ich unbedingt etwas machen muß, was ich auf dem Mac mangels Programm noch nicht machen kann, dann mache ich es eben da und kopiere das Ergebnis auf den Mac und fertig.

    Und von der Bedienung des Mac OS X ist die Umstellung nicht so gravierend, wie ich gedacht hatte. Ich hatte schlimmeres befürchtet, aber es klappt schon recht gut... :cool:


    Also, für mich war die Entscheidung richtig und ich würde es gleich nochmal machen, wenn es sein müßte !!!


    scooterboy
     
    #17 scooterboy, 15.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.07
  17. blubb1

    blubb1 Gast

    thx scooterboy habe mich jetzt selbst mal davon überzeugt

    und ich werde mir ein apple book zulegen thx euch allen wenn ich hilfe brauche weiss ich das ich hier gut aufgehoben bin

    mfg blubb
     
  18. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    noch ein tipp in sachen CAD: da gibt es auch noch CADintosh
    http://www.lemkesoft.de/xd/public/content/index._cGlkPTM5_.html

    hat mal ein Bekannten semiprofessionell mit gearbeitet.

    Sketchup (inzwischen im Eigentum von Google) gibt es in einer Freeware und eine Profiversion. Einfach mal danach googlen (wie sinnig in dem Zusammenhang).

    Dann gibt es noch ArchiCAD, Vellum und vielleicht kann man auch Canvas mal in die CAD-Ecke stellen.
    http://www.arnold-cad.ch/pages/graphite.htm
    http://www.acdamerica.com/products-x/
    http://www.graphisoft.de/

    Dann hat hier so eine nette IT-Firma ;) noch eine Seite mit ein paar Informationen gemacht, die in dem Zusammenhang nützlich sein könnten:
    http://www.apple.com/de/smallbusiness/architecture/index.html
     
  19. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    einfach umsteigen,man fragt sich erst im nachhinein,warum man mac nicht schon vor 15 jahren gekauft hat. :p :p
     

Diese Seite empfehlen