1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überhitzungsprobleme mit MacBook Air ???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iza20, 15.08.09.

  1. iza20

    iza20 Jamba

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    55
    Hallo Leute,

    ich habe hier im Forum etwas geschaut und über dieses Thema nicht viel gefunden,und zwar ich habe mir den neuen( MBA 1,86 Ghz C2D 120 Gb Hdd )gekauft und mir ist sofort aufgefallen daß er viel zu heiss wird ,bei normaler Nutzung so wie Internet und so weiter wird er schon zwischen 45-55 Grad,
    bei großere Auslastung kommt er schon gut und gerne auf 75-85 grad und die Lüfter heulen,und das alles zeigt mir IStat Pro,in direktem Vergleich mit meinem (MacBook Weiss 2.1Ghz C2D 250 Gb Hdd) wird er wirkt er auf mich sehr heiss, habt ihr auch so was ???

    mfg
     
  2. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ich habe (fast) besagtes Book.
    Aber wie viele Spaces hast du denn aktiviert?
    Daran solls häufig liegen!
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Was ist daran jetzt sehr heiß? So eine CPU wird nun mal ein bisschen warm, wenn sie arbeiten muss. Solange die Lüfter angehen, ist's doch super. Gedanken würde ich mir machen, wenn es nicht so wäre.

    Bedenke bitte, dass Aluminium Wärme wesentlich besser leitet als Kunststoff, sodass die Oberfläche durchaus auch etwas warm werden kann.
     
  4. iza20

    iza20 Jamba

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    55
    hi,

    ich habe eigentlich keine Spaces aktiviert ,heiss wird er schon auch ziemlich schnell wo ich jetzt diese Antwort schreibe geht MBA innerhalb von 5 min. auf 50-55 Grad Lüfter gerade bei 2500 ,das Gehäuse im Bereich obere linke Ecke (Netz Anschluss) da wird`s richtig warm,also wie gesagt im Vergleich zu meinem MacBook (32 Grad Lüfter bei 1200) ist das ein heisse Vertreter,na ja ich
    denke da stimmt was nicht.

    mfg
     
  5. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Mein MBp hat auch so 50-60°C und das auch bei normaler Anwendung. Lüfter drehen so mit 2000, also von daher finde ich es normal.

    MfG Manuel
     
  6. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    957
    die hardware ist für 100° ausgelegt

    Ist bekannt das die Unibody modelle etwas wärmer werden allerdings hält die hardware das aus
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @iza20

    32 Grad? Die weißen MBs werden doch auch nur heiß. Da würde ich mir eher mal Gedanken machen, dass der Temperatursensor beim weißen eine Macke hat.
     
  8. RapsteR

    RapsteR Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    313
    also bei meinem macbook pro wird das manchmal bis 89° aber nur wenn ich die grafikkarte beanspruche und nur unter Windows unter os x fangen die lüfter dann an auf 6200 zu laufen dann hab ich nach kurzer zeit eine teperatur von 60° so, auserdem habe ich mich ein wenig schlau gemacht und es ist der grafikprozessor der so warm wird nicht die cpu, die wird auch warm aber die höhere Hitze kommt vom Grafikprozessor, merkt man auch am gehäuse da wo die cpu sitzt ist es deutlich kühler als da wo der grafikartenprozessor sitzt. mein macbook wird dann meistens halt dann warm wenn ich die grafikkarte beanspruche wie beim zocken oder video schneiden oder so was in der art, und wie die anderen schon sagen solange es nicht über 100° kommt und die lüfter anspringen würde ich mir da nicht als zu große sorgen machen.
    lg gute nacht
    sönke
     

Diese Seite empfehlen