1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ubuntu9.04 auf Mac-Bildschirm vergrößern

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von MUKDE, 13.02.10.

  1. MUKDE

    MUKDE Macoun

    Dabei seit:
    27.04.09
    Beiträge:
    116
    Hallo an alle Interessenten. Habe auf meinem Mac Ubuntu 9.04 als virtuelle Maschine installiert und alles läuft wirklch prima. Nutze einen 24" Bildschirm, aber bei "Vollbild" ist mein Ubuntu-Bild eben kein Vollbild sondern recht klein. Nur der schwarze Hintergrund geht über den ganzen Bildschirm. Was kann ich tun um ein wirkliches Vollbild zu erhalten?
    Außerdem kann ich beim Mail einrichten kein @-Zeichen eingeben. Geht nur unter mac.o_O
    Bitte um Hinweise.
    mukde
     
  2. Alecco

    Alecco Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    306
    Hast du die Gast-Erweiterungen installiert, falls du VirtualBox verwendest?
     
  3. MUKDE

    MUKDE Macoun

    Dabei seit:
    27.04.09
    Beiträge:
    116
    Was ist die Gasterweiterung?
     
  4. Alecco

    Alecco Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    306
    Dann kann die Maus auch beim Gast OS und bei dir im System funktionieren, ohne das du umschalten musst. Und den Bidlschirm anpassen und so weiter. Ich glaube es ist CMD+D. Dann wird das als Image eingebunden.
     
  5. nerwoest

    nerwoest Riesenboiken

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    286
    Zur Tastatur: Du musst im Ubuntu die Tastatur mit dem Macintosh-Layout belegen. Ansonsten ist standardmäßig eine Win-Tastatur gesetzt (@: ctrl-alt-q ... glaub ich)
     
  6. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    Welche VM nutzt du denn überhaupt (also welche Virtualisierungs-Software)?

    Bei Parallels und VirtualBox sind Gasterweiterungen für Linux dabei. Das ist eine Software, die in den Gastbetriebssystemen installiert werden und dafür sorgen, dass der Gast (Linux) besser auf Ressourcen des Hosts (Mac OS X) zugreifen kann. Unter anderem wird auch dafür gesorgt, dass der Desktop des Gast-Systems über die gesamte zur Verfügung stehende Größe dargestellt wird.

    Wie diese installiert wird, entnimmst du bitte den Anleitungen (oder fragst nochmal nach, wenn's nicht klappt). Nimm dir aber etwas Zeit dafür, unter einem Linux-Gast ist das etwas aufwändiger als z.B. unter einem Windows-Gast.
     

Diese Seite empfehlen