1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Tutorial: tastenkürzel in Mac OS X

Dieses Thema im Forum "OS X-Tutorials" wurde erstellt von rc4370, 11.09.09.

  1. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    Hier habe ich die wichtigsten Tastenkürzel für Mac OS X zusammengestellt. Diese sind in Rubriken Unterteilt. Sollte hier eine praktische oder gar wichtige Tastenkombination fehlen, PN an mich.

    Folgende Tasten dienen bei Mac OS X zur Modifikation der Tastenfunktionalität.

    ctrl - Control (Steuerung)

    shift - Shift (Umschalttaste)

    alt - Option (Optionstaste)

    cmd - Command (Apfel- oder Blumenkohltaste)

    ________________________________________________________________________


    Tastenkürzel in Anwendungen

    Diese Tastenkürzel funktionieren in den meisten Mac OS X Anwendungen.



    Fenster- und Anwendungssteuerung

    cmd-tab
    Zum Umschalten zwischen den momentan laufenden Anwendungen. shift-apfel-tab zum Umschalten in die andere Richtung
    cmd-Q
    Die laufende Anwendung beenden

    alt-cmd-esc
    Öffnet das Fenster "Programme sofort beenden" mit dem Anwendungen, die hängen in den meisten Fällen beendet werden können.
    cmd-W
    Das aktuelle Fenster einer Anwendung schliessen

    cmd-<
    Zwischen den momentan offenen Fenstern einer Anwendung umschalten. shift-cmd-<
    zum Umschalten in die andere Richtung
    cmd-H
    Die laufende Anwendung mit allen dazugehörigen Fenstern im Dock verstecken.

    cmd-,
    Öffnet bei den meisten Anwendungen das Einstellungen-Fenster
    cmd-.
    Abbruch, kann im Allgemeinen in Dialogfenstern genutzt werden

    Apfel+Shift
    Spotlightsuche




    Dateioperationen

    cmd-N
    Öffnet ein neues, leeres Dokument
    cmd-O
    Ein bestehendes Dokument öffnen

    cmd-S
    Das aktuelle Dokument speichern
    shift-cmd-S
    Das aktuelle Dokument speichern als...

    cmd-P
    Das aktuelle Dokument drucken




    Editierfunktionen

    cmd-Z
    Zum Rückgängigmachen der letzen Bearbeitungsfunktion.

    shift-cmd-Z
    ist das Gegenteil von apfel-Z, macht also das rückgängig gemachte wieder rückgängig.
    cmd-C
    Kopiert das im Dokument Ausgewählte in den Zwischenpuffer.

    cmd-X
    Verschiebt das im Dokument Ausgewählte in den zwischenpuffer. (Ausschneiden)
    cmd-V
    Den im Zwischenpuffer befindlichen Inhalt wieder in das Dokument einfügen. Diese Funktionen können i.A. zum Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen genutzt werden.

    cmd-A
    Der gesamte Inhalt des Dokumentes wird ausgewählt




    Tastenkürzel im Finder und auf dem Desktop

    Auch im Finder kann man fast gänzlich auf die Benutzung der Maus verzichten.




    Screenshots

    shift-cmd-3
    Einen Screenshot des gesamten Bildschirms erstellen und als Datei auf dem Desktop ablegen.

    ctrl-shift-cmd-3
    Einen Screenshot des gesamten Bildschirms erstellen und in den Zwischenpuffer ablegen.
    shift-cmd-4
    Einen Screenshot eines ausgewählten Bereiches erstellen und als Datei auf dem Desktop ablegen.

    ctrl-shift-cmd-4
    Einen Screenshot eines ausgewählten Bereiches erstellen und in den Zwischenpuffer ablegen.
    cmd-Shift-4-Leertaste
    Screenshot des aktiven Fensters





    Umschalten der Ansicht im Finder

    cmd-1
    Iconansicht

    cmd-2
    Listenansicht
    cmd-3
    Spaltenansicht

    alt-cmd-T
    Zum Verstecken und Anzeigen der Finder- Toolbar
    cmd-J
    Anzeigeoptionen im Finder, z.B. Textgröße und Icongröße ändern





    Navigation im Finder

    Pfeiltasten
    Die Auswahl zwischen den Dateien hin- und herschalten
    cmd-Pfeil nach oben
    Zum im Dateisystem höher gelegenen Ordner springen

    cmd-Pfeil nach unten oder cmd-O
    Die aktuell ausgewählte Anwendung starten oder die aktuell ausgewählte Datei öffnen. Tipp: Wenn sie z.B. mehrere Bilder mit der Apfeltaste im Finder auswählen und dann apfel-O drücken werden alle ausgewählten Bilder in die Vorschau- Anwendung geladen.
    Buchstaben- oder Zahlenfolge
    Die Auswahl springt automatisch zu der Datei, deren Anfangsbuchstaben den getippten entsprechen.

    shift-cmd-C
    Zeigt alle gemounteten Festplatten und Wechselmedien (Computer)
    shift-cmd-H
    Zeigt das Benutzerverzeichnis (Home)

    shift-cmd-K
    Zeigt das lokale Netzwerk
    shift-cmd-I
    Mit iDisc verbinden und das iDisk- Verzeichnis anzeigen

    shift-cmd-A
    Zeigt den Programme- Ordner (Applications)
    shift-cmd-U
    Zeigt den Ordner Dienstprogramme im Programme- Ordner (Utilities)

    shift-cmd-G
    Öffnet ein Dialogfenster, in dem man einen Pfad im Dateisystem eingeben kann, der dann im Finder angezeigt wird. Mit dieser Funktion kann man im Finder auch versteckte Ordner anzeigen. (Goto)
    cmd-K
    Mit einem Server verbinden. Das kann z.B. ein Apple-Talk, AFP, Samba (Windows) oder WebDav Server sein.

    cmd-F
    Öffnet die Spotlight- Ansicht in der detailliert nach Dateien gesucht werden kann.




    Dateioperationen im Finder

    cmd-C
    Kopiert die aktuell ausgewählte Datei oder den aktuell ausgewählten Ordner in die Zwischenablage

    cmd-V
    Fügt die Datei oder den Ordner im Zwischenpuffer in den aktuell ausgewählten Ordner ein
    cmd-D
    Dupliziert die ausgewählte Datei oder den ausgewählten Ordner

    cmd-L
    Erstellt einen Datei- Alias. Dieser Alias ist sozusagen eine Geist- Kopie der Datei und kann dazu benutzt werden, die selbe Datei in verschiedenen Ordnern verfügbar zu machen.
    cmd-Löschen (Pfeil zurück)
    Verschiebt die ausgewählte Datei oder den ausgewählten Ordner in den Papierkorb.

    shift-cmd-Löschen
    Um den Papierkorb zu leeren
    cmd-Z
    Die letzte Dateioperation rückgängig machen.

    cmd-I
    Detaillierte Informationen über die ausgewählte Datei oder den ausgewählten Ordner anzeigen.




    Tastenkürzel beim Starten des Computers

    Diese Tastenkürzel können beim Starten des Computer verwendet werden, um das Verhalten beim Bootvorgang zu beeinflussen und den Computer in verschiedenen Modi zu starten.

    C
    Von CD booten

    T
    Wenn beim Starten die Taste "T" gehalten wird, startet der Mac im sog. "Target Mode". Die im Mac befindlichen Platten lassen sich nun von einem zweiten Mac aus über FireWire mounten. Ein einfacher Weg, schnell Daten von einem zu einem anderen Mac zu übertragen. Um den Target Mode zu verlassen, schalten sie den Mac aus und wieder an.
    X
    Wenn die "X"- Taste beim Booten gedrückt wird, startet der Mac auf jeden Fall mit Mac OS X, auch wenn Mac OS 9 als Standard-Betriebssystem eingestellt ist.

    cmd-S
    Bootet den Mac im "Single User Mode". Dieser Modus dient der Systemadministration durch einen Systemadministrator.
    cmd-V
    Der Mac wird im "Verbose Mode" gestartet. D.h. man sieht, wie bei einem herkömmlichen Unix oder Linux, was beim Starten so alles passiert.

    shift
    Wenn die Shift-Taste beim Start gedrückt wird, startet der Mac im "Safe Boot Mode", das bedeuet es werden alle nicht essentiellen Funktionalitäten (Kernel-Extensions) deaktiviert und es werden alle Startobjekte ignoriert.
    alt
    Wenn die alt-Taste beim Start gedrückt wird, erscheint ein Menu, in dem man auswählen kann, von welchem Laufwerk das System gestartet werden soll, um z.B. von einem externen Laufwerk zu starten.

    Maustaste
    Wenn die Maustaste oder Trackpadtaste beim Start des Macs gedrückt und gehalten wird, werden alle bestehenden Wechselmedien ausgeworfen, also beispielsweise CDs, DVDs.




    Tastenkürzel zum Neustarten, Ausloggen und Herunterfahren

    Mit diesen Tastenkürzeln können sie das Betriebssystem herunterfahren, neustarten oder den aktuellen Nutzer ausloggen.

    ctrl-Auswurftaste (F12 beim Mac Book und Mac Book Pro)
    Zeigt ein Dialogfenster, in dem ausgewählt werden kann, ob der Computer Neu gestartet werden soll, in den Ruhezustand gehen soll oder heruntergefahren werden soll. In diesem Dialog kann R zum Neustarten, S für Ruhezustand und Return zum Herunterfahren gedrückt werden.

    shift-cmd-Q
    Abmelden (aka. Logout) mit Nachfragedialog
    shift-alt-cmd-Q
    Sofortiger Logout ohne Nachfrage

    ctrl-cmd-Hauptschalter
    System sofort und ohne Nachfrage herunterfahren. Beendet bedingungslos alle Anwendungen.
    Diese Tastenkombination sollte nur als letzte Möglichkeit genutzt werden, da ein sofortiges Herunterfahren zu Datenverlust führen kann.
    Hauptschalter 5 sec. gedrückt halten
    Der Computer schaltet sich sofort und bedingungslos aus.
    Wenn wirklich nichts mehr geht - ist das die letzte Hoffnung.





    Tastaturübersicht in den Menü Extras

    Die Mac Tastatur sieht zwar super aus, jedoch fehlt die Beschriftung vieler Sonderzeichen. Um geschweifte und eckige Klammern trotzdem zu finden, lässt sich in den Systemeinstellungen, Landeseinstellungen (Tastaturmenü) eine Tastaturübersicht in den Menu Extras aktivieren. (Erscheint als Landesflagge in der Menüleiste)
     
    #1 rc4370, 11.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.09
    Labradorhund, draa, GunBound und 3 anderen gefällt das.
  2. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Super! Danke! Da habe ich auch noch einiges gefunden was ich nicht wusste.
     
  3. Mikrolisk

    Mikrolisk Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    687
    Vielen Dank, hier noch eine kleine Ergänzung:

    Strg-F2 : Fokus auf dem Apfelmenü, per Tastatur kann dann das Menü aufgeklappt oder zu den weiteren Menüs navigiert werden.
    Strg-F3 : Fokus auf dem Dock, per Tastatur kann dort navigiert werden
    Strg-F4 : Schaltet durch alle offenen Fenster/Anwendungen durch
    Strg-F8 : Fokus auf dem rechten Menübereich (TimeMachine, Uhrzeit, WLan...)

    Andreas
     
    #3 Mikrolisk, 11.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.09
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    danke, wird eingefügt.
     
  5. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Gute Arbeit. Kleiner Tipp:
    Vielleicht hebst du in der Übersicht Kürzel und Funktion noch ein bisschen besser voneinander ab, damit man einzelne schneller findet.
    Ergänzung: Apfel+Shift -> Spotlightsuche

    Edit: Noch einer:
    Apfel-alt+ctrl+Auswurftaste -> Mac wird runtergefahren.

    Edit2: Nicht Apfel-Shift, sondern Apfel+Leertaste führen zu Spotlight.
     
    #5 macaneon, 11.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.09
  6. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    wird gemacht!
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Erst mal Danke an rc4370.

    Aber was hat die STRG Taste mit dem Mac zu tun?

    Gruß Schomo
     
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    uuuuuuuuuuuuuups, wird geändert!! :(
     
  9. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Toll, Danke!

    Ich suche immer nach einem weiteren Tastaturkürzel um das aktive Fenster zu bedienen:
    Das Kürzel um das offene Fenster auf volle Bilschirmgrösse zu öffnen ;). Denn es ist sehr lästig den grünen Knopf zu drücken, was oft nicht ausreicht und dann müssen wir sogar immer lästig :mad: mit der Maus das Fenster gross ziehen!
    Weiss hier eine(r) das Kürzel? Oder anderen Trick?

    Ausserdem wäre ein weiteres Kürzel sehr sinnvoll (vielleicht gibt es das ja, oder einen anderen Trick) um im Finder in der Tabellenansicht, die Tabellenspalte auf volle Namen-Länge der dort vorhandenen Files zu vergrössern(verbreitern). Jedesmal müssen wir die Spalten fummelig mit der Maus gross ziehen, wenn die Spalte nicht breit genug ist, um den Namen lesen zu können.

    GvS
     
  10. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Kürzel gehen nicht

    Strg = Apfel?

    Komisch, die Kürzel gehen bei mir nicht! Weiss eine(r) warum?
    Sowohl direkt an der MacBookPro-Tastatur als über die Bluetooth-Tastatur.
    An meiner deaktivierten Feststelltaste dürfte es ja nicht liegen!?

    GvS
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    vieleicht hast du in den systemeinstellungen die F-tasten mit den sonderfunktionen belegt.
     
  12. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Strg = Ctrl!!!
    Aber wenn ich zuerst Ctrl-F2 drücke passiert nichts, nur wenn ich erst durch Ctrl-F3 das Dock geöffnet hatte, dann geht anschliessend auch das Apfelmenu!
    Irgendwie komisch.
    Keine Sonderfunktionen belegt.
     
  13. fragender

    fragender Carola

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    115
    Super! Danke!Eine Frage, gibt es einen Shortcut für "#" (Nr.)? Aufm PC wäre dies "Alt Gr | 3" !
     
  14. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Wichtig für Shortcutjunkies:
    Apfel > Systemeinstellungen > Tastatur & Maus > Tastatur-Kurzbefehle: bei "Kompletter Tastaturzugang: ..." "Alle Steuerungen" anhaken.


    Hier meine Hitparade, sorry für die Dopplungen:

    (Apfel = cmd)
    (*) je nach Hardware kann das Kürzel abweichen

    F9 (*): alle (nicht minimierten) Fenster anzeigen
    F9 + Tab (*) durch Fenster blättern, gruppiert nach Programm
    F10 (*): alle Fenster des aktiven Programms zeigen
    F11: (*) Desktop anzeigen
    F12: (*) Widgets anzeigen

    Apfel + Tab: laufende Programme auflisten und auswählen, mit Q beenden, mit H ausblenden
    Apfel + w: aktives Fenster oder aktiven Tab schließen
    Apfel + m: aktives Fenster ins Dock minimieren
    Apfel + h: Programm ausblenden (<- sehr praktisch!)
    alt + Apfel + h: alle anderen Programme ausblenden (<- sehr praktisch!)
    Apfel + q: Programm beenden
    alt + Apfel + esc: Programme zwangsweise beenden

    Apfel + Klick in Namen in Titelleiste: Pfad

    Apfel + f: suche im Fenster
    Apfel + g: suchen im Fenster fortsetzen
    Apfel + space: globale Suche per Spotlight

    Space: blau *umrandete* Auswahl bestätigen, u. a.

    Return: im Finder: umbenennen
    in anderen Programmen: öffnen, Auswahl bestätigen
    markieren + Apfel + o: (nur) im Finder: öffnen

    markieren + Delete: in einer Anwendung: löschen
    markieren + Apfel + Delete: im Finder: löschen

    drag & drop: verschieben, oder falls ein grünes "+" angezeigt wird: kopieren
    drag & drop + alt: kopieren
    drag & drop + Apfel: verschieben
    drag & drop + alt + Apfel: Alias (Verknüpfung) erstellen

    Shift + Apfel + n im Finder: neuer Ordner

    markieren + Apfel + e: Volume, z.B. CD oder USB Stick abmelden, bzw. auswerfen

    Apfel + : Fensterinhalt vergrößern
    Apfel - : Fensterinhalt verkleinern

    esc: in Textfeldern: autovervollständigen

    Alt + Apfel + Auswurftaste (*): Ruhezustand (= Suspend to RAM und Suspend to Disk gleichzeitig, wobei suspend to Disk beim Erwachen nur genutzt wird, falls im Ruhezustand der Strom weg war.)

    Safari:
    alt + Apfel + w: Andere Tabs schließen (<- sehr praktisch!)


    Mehr davon:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75459-de
     
    #14 radneuerfinder, 11.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.09
  15. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    shift+ctrl+Auswurftaste : Monitor aus
     
  16. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Super. Danke vielmals.

    Was versteht Apple unter einem "Einzelbenutzungsmodus"?

    Nur die elenden Rechtschreibfehler: Tastenkürzel gross und unterteilt klein (im ersten Satz).
     
  17. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    das ist doch eine eigene taste!! neben dem ä an meinem macbook. o_O
     
  18. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    Für Snow Leopard:

    Unter: Menuleiste -> Apfel -> Benutze Objekte. Wenn man hier bei Ansteuerung der 'Benutzen Objekte' die CMD (Apfel)-Taste gedrückt hält, bekommt man die Auswahl angeboten: "…im Finder anzeigen"

    [​IMG]

    Quelle
     
  19. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Was für ein Tastaturlayout hast du?
    Für das deutsche gilt:
    - AltGr+3 = ³
    - # hat auch auf einem Windows-Keyboard eine eigene Taste

    Edit: Upps, der Beitrag war schon "ewig" alt. Sorry für die Leichenschändung...
     
  20. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hello,

    könnte mir jemand mitteilen, wie man in Pages 09 einzelne Sonderzeichen einer bestimmten Taste zuordnen kann?...möchte gerne das spanische ñ einer Taste zuweisen und nicht jedes Mal die Spracheinstellungen ändern müssen. Gibt's da was, find irgendwie nix?
     

Diese Seite empfehlen