1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

[Tutorial]T-Mobile G1 als Modem am Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von huna, 03.03.09.

  1. huna

    huna Cox Orange

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    97
    Sodele, nach meinem Review zum G1 folgt nun das erste Tutorial. Natürlich hat es nicht nur was mit dem G1 sondern auch mit Apple was zu tun. Sind jhier ja bei apfeltalk, nicht wahr?

    Also ich werd euch erklären, wie Ihr das G1 am Mac als Modem für eine Internetverbindung benutzen könnt. Das tolle an der Sache ist, dass Ihr das G1 dazu nicht rooten (ähnlich wie jailbreak) müsst, und euch somit kein Garantieverlust wiederfährt.


    1.
    Zuerst müssen wir dem G1 erlauben, Nicht-Market-Anwendungen zu installieren. Dazu gehen wir auf Menü --> Einstellungen --> Anwendungen und setzen das Häckchen bei "Unbekannte Quellen"

    2.
    Nun laden wir den Tetherbot herunter. Einfach im Browser folgende Adresse aufrufen:
    http://graha.ms/androidproxy/Tetherbot.apk
    Dabei aufpassen, dass man das "T" auch groß schreibt, da die Datei ansonsten nicht gefunden wird.

    3.
    Nachdem die Datei runtergeladen wurde, einfach installieren.

    4.
    Jetzt aktivieren wir den USB Debugging Mode. Einfach auf Menü --> Einstellungen --> Anwendungen --> Entwicklung und dort dann den Hacken bei "USB-Debugging" setzen.

    5.
    Anschliessend das Android SDK für Mac runterladen. Und zwar hier:
    http://code.google.com/android/download_list.html
    Am besten grad auf den Desktop entpacken und "android" oder so nennen.

    6.
    Folgende Datei herunterladen und entpacken:
    http://graha.ms/androidproxy/proxysrc.tar.gz
    Den Ordner dann in den "Tools" Ordner verschieben.

    7.
    Nachdem das erledigt ist, gehen wir in den "Proxy" Ordner und öffnen die "AndroidManifest.xml" mit einem Texteditor.
    Dort suchen wir die Zeile (bei mir Nummer 10):
    <application android:icon="@drawable/icon" android:label="@string/app_name">
    und machen daraus
    <application android:icon="@drawable/icon" android:label="@string/app_name android:debuggable=true">

    8.
    Jetzt starten wir das Tetherbot Programm im G1.
    Dort lassen wir alle Einstellungen wie sie sind, und drücken auf "Start Socks".

    9.
    Zurück am Mac öffnen wir ein Terminalfenster und navigieren zu unserem "Tool" Ordner. Wenn wir das gemacht haben, tippen wir folgendes ein:
    ./adb forward tcp:1080 tcp:1080
    wenn alles so gelaufen ist, wie es soll erscheint folgendes im Fenster
    * daemon not runing. starting it now *
    * daemon started successfully *

    Wenn ihr das ganze wieder stoppen wollt einfach ./adb kill-server eingeben

    10.
    Nun öffnet Ihr den Firefoxbrowser (mit Safari sollte es auch gehen, hab ich aber nicht getestet), und gebt folgende Proxyeinstellungen an:
    [​IMG]

    11.
    So fast haben wir es geschafft. Nun about:config in die Firefox Adressleiste eintippen, und den Filter auf "dns" setzen.
    Dann den Eintrag network.proxy.socks_remote_dns auf "true" setzen.

    12.
    Jetzt noch Firefox neustarten, und Ihr könnt mit eurem G1 als Modem ins Internet.


    Wenn ihr dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit dem G1 ins Netz wollt müsst ihr einfach Punkt 9 wiederholen, und das Tetherbot Programm auf dem G1 starten. Proxy setzen nicht vergessen, und schon kanns losgehen.

    Wenn ich mir das Tutorial jetzt so anschau, sieht es nach wahnsinnig viel aus, aber ich hab für die ganze Prozedur vielleicht 20 - 30 Minuten gebraucht. Das wiederholte einwählen mit Hilfe des G1 geht dann wesentlich schneller.

    Ich hoffe das Tut hilft dem einem oder anderem, und freue mich auch über Verbesserungsvorschläge.
     

    Anhänge:

  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Hinweis

    Ergänzung - Apfeltalk:

    Die Nutzung des G1 als Laptop-Modem ist mit den Tarifen von T-Mobile nicht gestattet.

    Quelle (Fußnote 3)
     
    iPd und huna gefällt das.
  3. huna

    huna Cox Orange

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    97
    Ah, Dankeschön. Hab ich total vergessen, wollt ich eigentlich noch reinmachen.
     
  4. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Vielen Dank für das Review und jetzt noch mal das Tutorial, also beide Themen sind abonniert, falls es dann doch zum kauf kommt, weiß ich auch schon gleich wen ich anspreche. :)
    Kann leider dir im Moment kein Karma geben dafür, wird aber folgen. *daumenhoch*
     
  5. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Sonst wäre es, denke ich, auch nicht so kompliziert..
     
  6. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    So kompliziert ist es auch nicht, dass sieht immer nur so aus und der Eindruck trügt. Ich habe mit meinem jailbreakten iPod auch was gemacht hatte so 20 Schritte im Überfliegen sah das auch kompliziert aus, aber das hätte echt ein Hirni bewerkstelligen können. Aber du hast schon Recht, ich glaube auf dem Handy, bzw. Allgemein bei einem nicht iPhone ist es vielleicht bisschen umständlicher. Wenn man bedenkt, ein iPhone mit jailbreak ist schon richtiger Luxus, so schwer ist es auch nicht Sachen zu verändern, und so Sachen wie Modem richtig man ja meistens über die Apps selbst ein.
     

Diese Seite empfehlen