1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

[Tutorial] Lesezeichen mit iPod touch syncen

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von Rysk, 23.09.08.

  1. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Warum dieses Tutorial?
    Als ich gestern auf die Idee kam, die Funktion "iPod->Infos->Webbrowser->Safari Lesezeichen synchronisieren" zu testen, war die Überraschung groß, als ich auf dem iPod danach plötzlich zwei neue Ordner finden konnte: "Lesezeichenleiste" und "Lesezeichenmenü". Wo die herkamen war schnell klar. Aus dem Safari des Macs.

    [​IMG]klick

    Nur braucht man diese Ordner auf dem iPod nicht, im Gegenteil, sie bedeuten sogar einen überflüssigen Klick jedesmal, wenn man ein Lesezeichen öffnen will. Es kam jedoch noch schlimmer. Diese beiden Ordner lassen sich auf dem iP[​IMG]od nicht löschen. Im Gegensatz zu selbst erstellen Ordnern erhalten sie wie der Verlaufsordner nicht das Lösch-Icon und sind somit für immer auf dem iPod fest gebrannt. Oder?

    In meinem Falle brauche ich keine dauerhafte Lösung für die Synchronisation. Ich wollte ein Lesezeichen anlegen, welches zwecks JS-Code Klammern enthält, doch lässt der iPod keine Klammern beim Eintippen des Lesezeichens zu, also wollte ich das fertige Lesezeichen vom Rechner auf den iPod übertragen. Dieses Tutorial richtet sich nun darauf, die zwei Ordner wieder vom iPod zu entfernen.


    Was kann man dagegen tun?
    Benötigt wird ein Text-Editor, welches .plist-Dateien anzeigen und bearbeiten kann. So zum Beispiel TextWrangler. Mit diesem öffnen man nun die Bookmarks-Datei des Safari, zu finden unter:

    User/Library/Safari/Bookmarks.plist

    Diese Datei enthält die Struktur der Lesezeichen, wie sie auf den ersten Bild zu erkennen ist (also incl. RSS-Feeds, Bonjour, Adressbuch, Verlauf und den zwei besagten Ordnern). Bevor die Datei bearbeitet wird, empfielt es sich, eine Sicherung dieser anzulegen.

    Die Aufgabe besteht nun darin, die zwei Ordner zu entfernen, sodass nur noch die eigentlichen Lesezeichen übertragen werden. Dazu müssen in der Datei die Zeilen 7-9 entfernt werden. Als nächstes durchsucht man die Datei nach "BookmarksBar" und löscht den Inhalt von 2 Zeilen über dem Suchergebnis ("</array>") bis 13 Zeilen darunter ("</dict>"). Das ganze sollte dann so aussehen:

    [​IMG] [​IMG]klick

    Der gelbe Bereich ist das Suchergebnis und die roten Bereiche gilt es zu löschen. Nachdem dies geschehen ist, darf Safari vor dem Sync NICHT gestartet werden, da es die nun falsche Struktur der Datei erkennt und korrigiert. Der Sync muss nun also als nächstes erfolgen. Die 2 Ordner verschwinden nun auf dem iPod und die Lesezeichen werden korrekt übertragen. Nach dem Vorgang empfielt es sich, die Sicherungsdatei wieder herzustellen, da sonst die Lesezeichen nicht mehr in der Lesezeichenleiste zu finden sind, sondern unter einem Extra-Punkt "Lesezeichen" und nicht wie vorher in "Sammlungen->Lesezeichenleiste". (Und nicht vergessen, das Häkchen bei der Lesezeichensyncronisation wieder zu entfernen)

    Grenzen dieser Lösung
    Diese Lösung ist keinesfalls (oder nur sehr umständlich) als Dauerlösung verwendbar. Wie bereits erwähnt, handelte es sich bei mir um einen einmaligen Sync. Sollte jemand eine besser, schnellere oder praktikablere Lösung parat haben, so bitte ich diesen sie mir per PN zu kommen zu lassen.

    Sollte euch dieses Tutorial geholfen haben, wäre ich über (positives) Karma erfreut.
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen